3D Druck

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 377
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck

Beitrag von senfgurke201 » 31. Jul 2018

Neuer Drucker,neuer Luftfilter. Für den blöden luftmengenmesser in der K100.
PETG, sollte die Wärme und Vibrationen etc aushalten.

Denke jetzt noch an einen Luftsammler aus dem 3D Drucker, also Drosselklappen-> Sammler->LMM-> Filter.
Aber vor dem konstruieren graut es mir schon BildBild

Benutzeravatar
zockerlein
Beiträge: 1447
Registriert: 13. Jul 2014
Motorrad:: CX 500 Tourer
CX 650 Eurosport
Wohnort: nürnberg/schwabach

Re: 3D Druck

Beitrag von zockerlein » 1. Aug 2018

JG Aurora A5?
Der Adapter sieht doch schon mal klasse aus.

Mit was konstruierst du? Wenn du Hilfe brauchst, sag bescheid :)

Daniel
-Eine Güllerie-

Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt, verschwindet!

Benutzeravatar
holli12
Beiträge: 622
Registriert: 20. Mär 2015
Motorrad:: Honda Sevenfifty 99'
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck

Beitrag von holli12 » 1. Aug 2018

sehr geil!
Ich sehe schon, das wird mein neues Betätigungsfeld! Muss mich echt mal damit auseinander setzen!
Mit welchem finanziellen Aufwand muss ich zum Anfangen rechnen? Muss nicht highend sein, aber auch nich kagge! ;-)

holli

SebastianM
Beiträge: 886
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: 3D Druck

Beitrag von SebastianM » 1. Aug 2018

Mein Drucker hat 125 Euro gekostet. Das Ergebnis hab ich auf den letzten Seiten gepostet

Benutzeravatar
Actionandi
Beiträge: 194
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: CX500

Re: 3D Druck

Beitrag von Actionandi » 1. Aug 2018

Kannst du noch mal sagen welchen Drucker du hast?
Habt ihr das konstruieren vorher schon gelernt bzw gekonnt? Ich hab das mal mit diversen gratis Programmen versucht und nicht hin bekommen.
A Knight in shining armor is a man who has never had his metal truly tested.

SebastianM
Beiträge: 886
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: 3D Druck

Beitrag von SebastianM » 1. Aug 2018

Creality ender 2.
Und nein, ich konnte es vorher nicht. Ist total simpel

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 377
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck

Beitrag von senfgurke201 » 1. Aug 2018

Der JGAurora kostet so um die 250-300€
Ich benutze Fusion360, weil es kostenlos und super umfangreich ist, außerdem gibt's haufenweise Tutorials auf YouTube.
Hatte vorher noch nie was mit CAD etc zu tun, hab in dem einem Jahr jetzt schon echt viel gelernt, ist wirklich Easy.

Hatte vorher den Anet A8, der kostet auch so etwa 120€, aber brauchte/ wollte was mit größerem Druckvolumen.
Der A5 ist echt klasse, auspacken, Modell laden und los drucken und die Drucke sehen super aus, ohne was dran geändert zu haben.
Ich bereue den Kauf auf keinen Fall.

Über den ender hört man auch sehr viel gutes, der ist aber auch ein Bausatz, der JGAurora ist bis auf 4 Schrauben komplett zusammen gebaut.

SebastianM
Beiträge: 886
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: 3D Druck

Beitrag von SebastianM » 1. Aug 2018

Für einfache Geometrien empfiehlt sich tinkercad (kostenlose Web Anwendung). Für komplexe Teile ist Onshape meines Erachtens erste Wahl. Das ist ebenfalls ein leicht zu bedienendes, kostenloses webtool, spielt vom Umfang her aber in der Profi Liga mit.

Mfg

Benutzeravatar
holli12
Beiträge: 622
Registriert: 20. Mär 2015
Motorrad:: Honda Sevenfifty 99'
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck

Beitrag von holli12 » 1. Aug 2018

Cool! Hört sich alles machbar an!
Ich hab techn. Zeichner gelernt und später Maschbau studiert. Acad und sketchup usw kann ich! Sollte also lösbar sein die aufgabe.
da freue ich mich schonmal auf mein Winterprojekt! ;-)

Könnt ihr mir noch die max Größen für eure Drucke sagen?

gruß holli

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 377
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: 3D Druck

Beitrag von senfgurke201 » 1. Aug 2018

der A5 kann 310x310x320, der ender kann 150 x 150 x 200, der Anet konnte 200x200x240 oder so ähnlich

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

windows