Motor Werkzeug

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 216
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: Kawasaki Z 550 GT Bj.1984

Motor Werkzeug

Beitrag von Mechaniker » 16. Jun 2018

Hallo,
ich möchte den Motor meiner Kawa wieder flott machen und brauche laut Werkstatthandbuch spezielles Werkzeug dafür.
1.PNG
2.PNG
Bevor ich jetzt einfach irgendwas kaufe, wollte ich euch in meine Entscheidung mit einbeziehen und fragen ob ihr was bestimmtes empfehlen könnt?



https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 40&t=19949
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 2789
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von Schinder » 16. Jun 2018

Moin

Unterlagen für die Kolben schnitzt Du dir aus Alu oder Plaste selber.
Kolbenringspannbänder braucht man nicht, aber sie erleichtern die Arbeit.
Ventilfederspanner leihst Du dir (nicht bei mir).

Überlege, wie oft Du das Zeug brauchen wirst.
Wenn regelmäßig, dann kaufen,
wenn nur alle paar Jahre mal, dann nicht kaufen.


Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8171
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von grumbern » 16. Jun 2018

Ventilspanner habe ich mir selbst gebaut, aus etwas Flacheisen, Rohr und Gewindestange - eine Sache von einer halben Stunde.

Die anderen Sachen wie Jochen schon gesagt hat. Habe keinen Kolbenringspanner, geht auch ohne. Bei einem Block mit 4 Zylindern ist das was anderes, aber für einen Single, oder Twin geht es auch so.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
fettknie
Beiträge: 320
Registriert: 22. Dez 2014
Motorrad:: Kawasaki Z500B, Bj. 1982
Suzuki GSX 750 SZ Katana
Honda CB 600 Hornet

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von fettknie » 16. Jun 2018

Hi there!

Die Kolbenunterlage ist letztendlich nur ein Stück gebogener Draht der verhinderd, dass die Kolben kippen...kann man sich selbst biegen.
Die Spannbänder kann man auch mit einem Stück dünnen Messing- oder Kupferblech + einem Kabelbinder improvisieren...aber sofern der Zylinder nicht aufgebohrt wurde und die Fasen an den Laufbuchsen unverändert sind, geht das auch mit Gefühl unter Einsatz der Fingernägel.

Einen Ventilspanner bekommt man z.B. Bei Louis um ca. € 40,- den habe ich mir besorgt...kann man ja immer wieder brauchen.

Greetinx und gutes Gelingen!
lieber satt als sauber

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5428
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von Jupp100 » 16. Jun 2018

Ich habe mir einen Ventilfederspanner
in der Bucht gekauft. Sicher kein Profi-
gerät, aber fürs Hobbyschrauben aus-
reichend.
https://www.ebay.de/itm/Universal-Venti ... 0506.m3226
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Transaxle
Beiträge: 40
Registriert: 17. Sep 2016
Motorrad:: 2x Yamaha XV 1000 SE Midnight Special Bj. 82 - 85

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von Transaxle » 16. Jun 2018

Die von Jupp100 beschriebene Ventilfederspanner hab ich auch und kann ich empfehlen!
Sollten aber immer mit etwas Öl benetzt sein, da nicht lackiert...

MfG Flo

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 216
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: Kawasaki Z 550 GT Bj.1984

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von Mechaniker » 16. Jun 2018

Danke für eure Antworten!
Ich hatte mir bereits den gleichen Ventilfederspanner unter Beobachtung gestellt. Hab mich jetzt aber dank Flo die Lackierte Version von den rausgesucht und bestellt :D
Mit den Kolbenringspanner ist das so ne Sache...
Die Dinger kosten jetzt nicht die Welt und wenn ich damit Nerven sparen kann dann mich ich dabei.
https://www.ebay.de/itm/Kolbenring-Span ... SwHOxa1GsV

Mich verwirrt allerdings etwas die erste Abbildung. Es ist ja deutlich erkennbar dass die beiden rechten Zylinder auf einer Höhe sind, demnach müssten ja auch die beiden linken auf der gleichen Höhe sein...
Brauch ich jetzt ernsthabt vier Spanner um alle vier Zylinder gleichzeitig in den Block rein zu bekommen? :?

Mindwar
Beiträge: 57
Registriert: 11. Mai 2018
Motorrad:: CB 650 RC03

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von Mindwar » 16. Jun 2018

Ventilspannee kannste auch auf ner säulenbohrmaschine mit kippbarem tischen machen ;)

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8171
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von grumbern » 16. Jun 2018

Mechaniker hat geschrieben:
16. Jun 2018
Brauch ich jetzt ernsthabt vier Spanner um alle vier Zylinder gleichzeitig in den Block rein zu bekommen? :?
Ich vermute mal, dass man die Zylinderbank montiert, während alle vier Kolben auf einer Höhe sind, also: Ja!

Geteilte Zylinder sind nicht das schlechteste ;)

Benutzeravatar
fettknie
Beiträge: 320
Registriert: 22. Dez 2014
Motorrad:: Kawasaki Z500B, Bj. 1982
Suzuki GSX 750 SZ Katana
Honda CB 600 Hornet

Re: Motor Werkzeug

Beitrag von fettknie » 16. Jun 2018

Man könnte auch die Kolben 2&3 auf OT bringen und in den Zylinder einfädeln, danach die KW drehen, sodass der Zylinder sich senkt und dann die Kolben 1&4 einfädeln... Dann braucht man die Kolbenunterlage gar nicht und nur 2 Spannbänder. Obwohl ich von den Spannbändern sowieso nicht viel halte...Ich habe alle meine 4-Zylinder ohne den Firlefanz zusammen gebaut.

Greetinx
lieber satt als sauber

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

windows