CAD Programm

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Benutzeravatar
DerMax
Beiträge: 30
Registriert: 26. Jul 2017
Motorrad:: Honda CB 650 RC03 - 1979 (CafeRacer)
Honda CB450 K1 - 1971 (Noch im Originalzustand)
Kawasaki KLR650 C - 1999 (Enduro inkl. Offroadumbau)
Wohnort: Düsseldorf

CAD Programm

Beitrag von DerMax » 9. Aug 2018

Moin,

bin ich in der Richtigen Sparte? :oldtimer:

Naja,
komme ich mal zu meiner Frage: Welche CAD-Tools benutzt Ihr? Was habt ihr für Erfahrungen? Beruflich arbeite ich mit SolidWorks. Jedoch suche ich für meinen privaten Gebrauch ein bezahlbares oder gar kostenfreies nutzbares CAD Programm. Könnt Ihr mir was empfehlen?

Liebe Grüße aus D'dorf und nen schönen Tag

DerMax :rockout:

Benutzeravatar
bewolter
Beiträge: 14
Registriert: 16. Jun 2014
Motorrad:: Honda CB 1100 SC65 2013
Honda CB 750 Bol'Dor ( zur Zeit abgemeldet/ im Umbau)
Wohnort: Stuttgart

Re: CAD Programm

Beitrag von bewolter » 9. Aug 2018

Hi,
Ich arbeite berufliche mit CATIA und Inventor je nach Kundenwunsch. Aber daheim nutze ich FreeCAD. Ist OpenSource und für viele Plattformen erhältlich ( auch MAC). Leider ist das Manual auf Englisch aber he nicht ist perfekt.
Möge die Macht mit euch sein!

Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 392
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: CAD Programm

Beitrag von senfgurke201 » 9. Aug 2018

Zum konstruieren von Sachen, die ich dann mit dem 3D Drucker drucke benutze ich Fusion360, ist kostenlos für “maker“ und sehr umfangreich. Zudem gibt's zu quasi jedem Thema Tutorials auf YouTube (meistens englisch).
Ich komme als absoluter Neuling in Sachen CAD einwandfrei damit klar und kriege jetzt nach einem Jahr auch schon “komplizierte“ Dinge hin.

Benutzeravatar
Bohne
Beiträge: 119
Registriert: 30. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB400 ,ehemals sv650,
Wohnort: 19386 Lübz

Re: CAD Programm

Beitrag von Bohne » 9. Aug 2018

Moin,

also ich arbeite beruflich mit AutoCAD, Privat arbeite ich mit draftsight. Für einfache konstruktion vollkommend ausreichend.
3D technisch arbeite ich auch mit FreeCAD

Benutzeravatar
KernseifGarage
Beiträge: 137
Registriert: 30. Nov 2016
Motorrad:: Honda CB400N 1983
Honda CB250 G 1974
Yamaha XJ550 1983

+ paar Vespen, Zündapps, Schwalbe und Italo Sportmoped

Re: CAD Programm

Beitrag von KernseifGarage » 9. Aug 2018

Schließe mich der Senfgurke an: Autodesk Fusion 360 geht ab und ist für private Nutzung kostenlos.

SebastianM
Beiträge: 887
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: CAD Programm

Beitrag von SebastianM » 9. Aug 2018

Onshape ist das neue Maß aller Dinge. Für Privatgrbrauch kostenlos. Kleinere Sachen gehen mit tinkercad schnell von der Hand. Beide Tools sind kostenlose Web Anwendungen.

Mfg

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 240
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: CAD Programm

Beitrag von TortugaINC » 10. Aug 2018

Catia V5. Und zuhause hab ich einen Arbeitslappi und den VPN-Client :versteck:

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 959
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: CAD Programm

Beitrag von nanno » 10. Aug 2018

LibreCAD (Mac) bzw. GnuCAD (Linux) für die 2D-Sachen, weil ich es als komfortabler empfinde als FreeCAD. (Hab ich allerdings vor Ewigkeiten getestet und da war es (noch) ziemlich schlecht nutzbar.
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Alex123
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jul 2015
Motorrad:: FZR1000, SRX6, XV750, TR1
Wohnort: 42929 Wermelskirchen

Re: CAD Programm

Beitrag von Alex123 » 28. Aug 2018

Beruflich nutze ich MicroStation privat auch das gleiche. Die anwender haben mal eine version für zu Hause bekommen
inkl. der freischaltung.

Benutzeravatar
Chris95
Beiträge: 75
Registriert: 5. Jan 2016
Motorrad:: Honda XBR 500 PC15 - Cafe Racer
Honda CX 500 PC01 - im Umbau zum Brat-Style
Wohnort: 76698 Ubstadt-Weiher

Re: CAD Programm

Beitrag von Chris95 » 28. Aug 2018

Hi, beruflich nutze ich SolideWorks und Creo. Da die Programme auf meinem Geschäftslaptop sind und der immer mit nach Hause geht, habe ich die Programme dann auch zuhause. Auf meinem Surface nutze ich aber denoch ein anderes Programm - Siemens Catchbook - finde es ideal um schnell Zeichnungen oder Skizzen zu erstellen, da man freihand zeichnen kann und das Programm dann richtige formen darauß macht. Die Basisversion ist kostenlos, jedoch um die Skizzen speichern zu können kostet es ca. 2€ pro Monat.

Gruß Christian

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

windows