forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Antworten
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5750
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von sven1 » 17. Feb 2020

Moin zusammen,

ich habe in meinem GS Benzinhahn eine kleine Feder welche die Untetdruckmembran auf Spannung halten soll. Diese hat die Form eines @ Zeichens und ist am Innenradius um ca. 45° verbogen.
Da es diesen Pfennigartikel nicht einzeln gibt, möchte ich ihn gerne wieder richten.
Meine Idee ist, mit der Lötlampe erwärmen um ein Brechen zu vetmeiden und dann vorsichtig mit zwei Spitzzangen entknicken. Erneut erwärmen und in Wasser "abschrecken".
Verbleibende Federhärte lasse ich mal außen vor.
Gibt es diesbezüglich von unseren Metallprofis noch einen Tipp, ein neuer Originalhahn kostet ca. 80€, die würde ich mir gerne klemmen.

Grüsse

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Bollermann
Beiträge: 214
Registriert: 27. Feb 2019
Motorrad:: XBRR65
Wohnort: Köln

Re: Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von Bollermann » 17. Feb 2020

Mit Wärme habe ich da ganz schlechte Erfahrungen gemacht.
Die Masse einer Feder ist so gering, daß man mit der Flamme nie eine halbwegs genaue Temperatur hinbekommt. Zwischen "zu kalt" und "völlig ausgeglüht" liegen Zehntelsekunden.
Auch das Abschrecken läßt manche Federn sofort brechen...schon beim Eintauchen. Dazu fehlt dann auch noch das Vergüten, damit die Sache halbwegs stabil bleibt.

So Federkrams ist was für genaue Temperaturführung im Ofen, wo man auch weiß, mit welchem Material genau man wo hin will.

Ich würde einfach versuchen, die alte Feder kalt zu biegen.
Mit viel Glück hält das.

Oder sich in der Bucht Federstahl als Stange (Flugmodellbau) besorgen und die Feder komplett mit der Rundzange neu biegen.
Habe ich bei einer Vergaserfeder (Windklappe an einem Standmotor /0,6mm Drahtstärke) auch schon erfolgreich gemacht.

tomcat
Beiträge: 257
Registriert: 26. Mär 2014
Motorrad:: YAMAHA FZS 1000 FAZER

Re: Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von tomcat » 17. Feb 2020

Nimm zum Abschrecken Öl und kein Wasser. Sonst würde ich es auch so machen...

Gutes Gelingen

Benutzeravatar
Zetti
Moderator
Beiträge: 1757
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 K4 Bj.79
Honda CB 750 F1
Wohnort: Wuppertal

Re: Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von Zetti » 17. Feb 2020

Wie groß ist den das Teil?
Wir haben auf der Arbeit alles mögliche an Federn.
Auch solche wie du beschrienen hast!

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5750
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von sven1 » 17. Feb 2020

Det Außenring ist max. so groß wie ein Pfennig. Ich stelle nachher ein Bild ein, ist ein verzwacktes, winkliges Teil.

Grüsse

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
karlheinz02
Beiträge: 245
Registriert: 5. Dez 2018
Motorrad:: Yamaha SRX 1989, Zündapp KS 1977
Wohnort: Burghausen

Re: Federstahl wieder begradigen, aber wie?

Beitrag von karlheinz02 » 17. Feb 2020

nachdem wir in der Ausbildung kleine Federn "kalt" gewickelt haben, würde ichs beim ausrichten genauso halten.
Grüße, Karl-Heinz
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken – vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

windows