LiFePo für "dirt ike"

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Matthi
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 15:17
Motorrad: Triumph, Speedmaster, Bj. 08
Triumph, Legend, Bj. 99
Kawasaki, LTD 440, Bj. 83

LiFePo für "dirt ike"

Beitrag von Matthi » Do 12. Okt 2017, 10:16

Hallo zusammen,
das hat zwar nix mit caferacer zu tun, aber vielleicht gibt es ja ne schnelle Antwort auf meine Frage.
Mein Junior hat eine kleines China-Cross bike mit 110 ccm Dax-Motor.
Die Batterie ist kaputt, wahrscheinlich, weil ich zum Verladen ins Auto die Kiste immer erst waagrecht reinbuxieren muss.
Daher meine Frage ob ich die alte Säure-Batterie nicht auch mal gegen so eine LiFePo tauschen sollte.
Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, ob sinnvoll, was für eine, und evtl. ne preiswerte Bezugsquelle nennen.

Gruß aus Nordhessen
Matthias

p.s. am Samstag, 14.10. ist von Eschwege aus (Treffpunkt 13:00 Uhr, Festplatz "Werdchen" ) eine Ausfahrt zum Motorradgottesdienst auf den "Hohen Meißner"
mit ca. 1.000 Teilnehmern, anschließend Treffen und Grillplatz (info gibts auch im Netz)

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 4643
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: LiFePo für "dirt ike"

Beitrag von Jupp100 » Do 12. Okt 2017, 10:55

Moin Matthias,

ich würde eine Gel-Batterie nehmen, der
ist es völlig Wurst ob sie steht oder liegt.

http://www.ebay.de/itm/GEL-Motorrad-Bat ... SwBLlVJsbx
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Matthi
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 15:17
Motorrad: Triumph, Speedmaster, Bj. 08
Triumph, Legend, Bj. 99
Kawasaki, LTD 440, Bj. 83

Re: LiFePo für "dirt ike"

Beitrag von Matthi » Do 12. Okt 2017, 16:02

Ja danke Stefan, ist auch ne gute Idee.
Gruß Matthias

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“