Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
kawazaki
Beiträge: 261
Registriert: 20. Jan 2016
Motorrad:: Z 650 C

Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von kawazaki » 6. Apr 2016

Ich mach einfach nochmal einen extra Thread auf da das Thema sicher mehrere interessieren wird.

Meine Z 650 soll auf el. Zündung umgerüstet werden, habe allerdings keine große Ahnung davon.

Was ich aus dem Bekanntenkreis bisher erfahren habe ist, dass DYNAtech anfällig und daher eher zu vermeiden ist.

Google Suche hat mir u.a. die beiden Angebote hier ausgespuckt:

http://www.fourever-classic-parts.de/in ... &Itemid=12

http://www.classic-bikes.de/zuendung-ac ... z-650.html

Was ist davon zu halten? Was empfehlt ihr bzw. was fahrt ihr in euren Bikes?

Vielen Dank für alle Erfahrungsberichte und Tipps :)

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2775
Registriert: 20. Mai 2014
Motorrad:: .
XJR 1300 RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von didi69 » 6. Apr 2016

http://www.fourever-classic-parts.de/in ... &Itemid=12

dies würde ich spontan empfehlen...
Ralph-Peter ist hier auch im Forum vertreten und hilft vielen mit seiner Erfahrung...

Benutzername: Fourman67

Gruß Didi

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14023
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von f104wart » 6. Apr 2016

Oder die Ignitech.

http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... t=ignitech


...Ich bin gerade dabei, eine Bestellung bei Ignitech vorzubereiten.
Wenn Du willst, kannst Du Dich noch dran hängen. :wink:

.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Ollenhocken
Beiträge: 335
Registriert: 15. Jan 2013
Motorrad:: Gilera Strada 150 Cafe
SWM Gran Milano 440
Yamaha SR400
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von Ollenhocken » 6. Apr 2016

Hi, die hier können vielleicht auch:

http://www.elektronik-sachse.de/shopsys ... PZ600.html

In unserem Oldtimer-Club haben etliche E-Zündungen von diesem Hersteller und sind uneingeschränkt zufrieden.

Viel Erfolg

Gruß
Andreas
Richtige Männer essen keinen Honig..... sie kauen Bienen!
Der letzte Wagen ist immer ein Kombi !

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 600
Registriert: 15. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von Brownie » 6. Apr 2016

Hallo,
ich kann Dynatech empfehlen, kann nicht bestätigen dass die anfällig wäre...hab sie seit 3 Jahren in der Guzzi.....ohne Anfälle.. :wink:

Gruß Brownie
Bild

Benutzeravatar
kawazaki
Beiträge: 261
Registriert: 20. Jan 2016
Motorrad:: Z 650 C

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von kawazaki » 6. Apr 2016

Danke schonmal an alle, hab beim Ralph-Peter jetzt mal nen Satz bestellt. Klingt alles überlegt und technisch fein und das zum fairen Kurs, die Empfehlungen im Forum tun ihr übriges - werde berichten! :P

Benutzeravatar
kawazaki
Beiträge: 261
Registriert: 20. Jan 2016
Motorrad:: Z 650 C

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von kawazaki » 13. Apr 2016

Parallel zu Ralph-Peter selber will ich hier nochmal dasselbe reinposten:

Zündung ist da und montiert, habe allerdings noch ein paar Fragen/Unklarheiten zum Anschließen: die zwei Leitungen von der Zündung auf die Minuspole der beiden Zündspulen sind klar, fehlt allerdings noch das Dritte welches auf 12V gelegt werden muss/soll - nur auf welche Leitung genau? Kann ein beliebiges Schaltplus verwendet werden?

Und vor allem: die originale rot/blaue Leitung von der Z kommend welche in Serienzustand an einer Verbindung unterm Zündungsdeckel in den Motorblock führend angeschlossen ist - was genau ist das und was passiert mit dieser beim Umbau auf eine el. Zündung?

Vielen Dank :jump:

Benutzeravatar
Fourman67
Beiträge: 142
Registriert: 13. Feb 2013
Motorrad:: CB 750 K1, 2xF1, CB 750 Eckert Umbau, CR 750 Daytona Replica, Rau CB 500, Rau CB 750, Ducati 250 Daytona, Kawasaki Z1000 A2

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von Fourman67 » 14. Apr 2016

Hast PN. Sollte alles beantwortet sein.
Gruß
Ralph-Peter

http://www.fourever-classic-parts.de

Es ist egal welches Motorrad jemand fährt, hauptsache es ist eine Honda Four.

Benutzeravatar
kawazaki
Beiträge: 261
Registriert: 20. Jan 2016
Motorrad:: Z 650 C

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von kawazaki » 14. Apr 2016

Perfekt, ist beantwortet. Danke!!

chinakohl

Re: Umbau auf elektronische Zündung - welche wählen?

Beitrag von chinakohl » 14. Apr 2016

Moin,

Ich präferiere die Ignitech. Habe diese Zündelektronik schon an einigen Fahrzeugen verbaut und bin davon überzeugt.
Es war allerdings nicht die TCI sondern die DC- CDI -P. Als Hochspannungskondensatorzündung generiert diese den Zündimpuls intern und die Zündspulen müssen nicht mehr mit dem Bordspannungsnetz gekoppelt werden.
Als Zündspule verwende ich eine Accel Dual-Coil (yellow).
Einziges Problem ist, das die Zündelektronik auf eine stabile Bordspannung angewiesen ist - deshalb verbaue ich an meiner Triumph auch neben der Ignitech Zündung einen elektr. Gleichrichter/ Regler von Sachse Elektronik.
Dieser bietet mit den Vorteil, das er kein Kurzschlussregler ist und einen Sense- Anschluss sowie ein einstellbares Bordspannungspotential bietet.

MfG
Arvid

P.s: Und weil die "Trumpf" keinen E- Starter hat, fliegt auch der bleischwere Starterakku `raus und wird durch kleine LiFePo`s ersetzt.

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“

windows