Taster-Steuerung im Eigenbau

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Online
Aceli
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Jul 2013, 18:13
Motorrad:: Suzuki GSF 600 S

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von Aceli » Mo 13. Nov 2017, 08:41

Also ich würde auch Interesse anmelden .

Benutzeravatar
ed881
Beiträge: 227
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:27
Motorrad:: Honda CX500
Wohnort: Ludwigsau

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von ed881 » Mo 13. Nov 2017, 12:17

Ich ebenfalls

Sirius
Beiträge: 82
Registriert: Di 2. Feb 2016, 18:10
Motorrad:: BMW,TRIUMPH,HONDA

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von Sirius » Mo 13. Nov 2017, 12:43

Ich würde wenn es in die von dir beschriebene Richtung geht auch eine nehmen.
Kannst du zeitlich schon was abschätzen?

Online
Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 1292
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 14:21
Motorrad:: Rabeneik Binetta Superstar 1961 / 2x GS 550 1981 / Speed Triple 1050 (alles was geht)
Wohnort: Coesfeld

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von AsphaltDarling » Mo 13. Nov 2017, 12:52

Ich will auch sowas verbauen ... aber ich brauch ne komplett Lösung und support beim Einbau !?
..."wenn es das nicht ab kann dann darf es kein Motor werden"...

—> Mad Aces Founding Member <—
(Mutprobe reich ich nach)

Benutzeravatar
NyFAZ
Beiträge: 217
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 20:57
Motorrad::  
Yamaha TT600
BMW R80
Honda CX500
Honda CB1
Wohnort: Braunschweig

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von NyFAZ » Mo 13. Nov 2017, 13:00

Atmel als Steieruentrale und Mosfets als Relaisersatz? Automagische Codegenerierung per GUI zur An- und Abwahl der einzelnen Funktionen?
Alles nette Gimmicks, komme nichtmal dazu mein RFID-Geraffel im Moped unterzubringen. Wenn Hilfe brauchst, sag Bescheid, für sinnfreien Kram bin ich immer zu haben. ;)

LG Roland

Transaxle
Beiträge: 32
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 13:20
Motorrad:: 2x Yamaha XV 1000 SE Midnight Special Bj. 82 - 85

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von Transaxle » Mo 13. Nov 2017, 13:33

INTERESSIERT!!!!!!

Benutzeravatar
Bensn
Beiträge: 379
Registriert: So 14. Sep 2014, 19:42
Motorrad:: :
Hercules 221t (Lückenfüller)
Simson S51 (auf der Straße)
IWL SR59 Berlin (Warteliste)
XV750 (Warteliste)
XL 600 (auf der Zielgeraden)
CX 500 (verkauft)
CB 550 (auf der Straße )
Dnepr650mt11 (Winterdreirad)
Dnepr650mt11 (Warteliste)
XVS 1100 (auf der Straße)
Wohnort: 15344

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von Bensn » Mo 13. Nov 2017, 13:34

Hätte auch an was halbfertiges auf arduino-basis gedacht.
Aber um so einfacher um so solider dürfte es sein.

Kann noch meine hilfe anbieten und den Teil Gehäusedesign und Fertigung per 3D Druck anbieten.

Mfg ben
Communications without intelligence is noise;
Intelligence without communications is irrelevant.

DEUS CX MACHINA

Benutzeravatar
lisser
Beiträge: 58
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 22:26
Motorrad:: Honda CB 750 F2 CR, Harley Softail Evo, Yamaha TR1, Vespa V50
Wohnort: Nordsachsen

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von lisser » Mo 13. Nov 2017, 13:57

Interesse 😉
Geht nicht gibt´s nicht.

CafeMicha
Beiträge: 36
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 10:54
Motorrad:: Honda CJ250T 1979
Honda CB750K RC01 1979
Wohnort: Oberhausen

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von CafeMicha » Mo 13. Nov 2017, 14:18

Hallo zusammen,
oh, das Interesse scheint ja doch groß zu sein.
Momentan bin ich dabei, das Platinen-Layout von einem befreundeten E-Technik-Studenten erstellen zu lassen. Er hat einfach mehr Zeit dafür und in der Uni die besseren Programme. Sobald das Layout steht, wird dieses zur Fertigung nach China gesendet (etwas anderes lohnt sich bei einer solchen Kleinserie nicht). Anhand der Leute, die sich gemeldet haben, würde ich einfach mal 20 Platinen erstellen lassen.

Momentan überlege ich die ganze Zeit, wie ich das mit dem Anschluss mache. Auf der einen Seite finde ich es sehr sauber, die Kabel wie bei der m-Unit einfach anzuschrauben. Hier weiß ich aber noch nicht, wie ich die Wasserdichtigkeit gewährleisten soll. Dies wäre wie bei der Variante von Axel Joost relativ einfach umzusetzen. Kabel aus dem Gehäuse rauslegen und das Gehäuse mit Heißkleber oä. abdichten... Vielleicht habt ihr da ja noch tolle Ideen?!

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
Bensn
Beiträge: 379
Registriert: So 14. Sep 2014, 19:42
Motorrad:: :
Hercules 221t (Lückenfüller)
Simson S51 (auf der Straße)
IWL SR59 Berlin (Warteliste)
XV750 (Warteliste)
XL 600 (auf der Zielgeraden)
CX 500 (verkauft)
CB 550 (auf der Straße )
Dnepr650mt11 (Winterdreirad)
Dnepr650mt11 (Warteliste)
XVS 1100 (auf der Straße)
Wohnort: 15344

Re: Taster-Steuerung im Eigenbau

Beitrag von Bensn » Mo 13. Nov 2017, 14:26

Ich würde einen Standardstecker verwenden oder zwei.
Einen für die steuerseite einen für die seite mit Last.
Was schon vorgandenes aus der PC technik, bzw aus der kfz elektronik.


Dann kannst du die einheit komplett schließen, aber kabel anstecken.
Bsp mit modularen Kabelbäumen.
Communications without intelligence is noise;
Intelligence without communications is irrelevant.

DEUS CX MACHINA

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“

windows