Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 89
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

Ich frage mich, ob es eine grundsätzliche Aussage darüber gibt, ob zu einem klassischen Café-Racer eher ein großer (z.B. 7") Scheinwerfer, oder ein kleinerer (z.B. 5-3/4") passt. Nur tendenziell, unabhängig von der absoluten Größe des Mopeds.

Ich plane gerade mein neues Projekt auf der Basis einer CM400, die mit Original-Tank, Stummellenker und Höcker gebaut wird.

Was ist eure Meinung?


Grüße aus dem Saarland von

Thomas

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2077
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von FEZE » 9. Feb 2018

meine meinung, kleine Mopete....kleine Funzel
Whoosenose?

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 89
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

saarspeedy hat geschrieben:
9. Feb 2018
Nur tendenziell, unabhängig von der absoluten Größe des Mopeds.
Frage falsch verstanden :?

Chopper: wohl eher klein?
Streetfighter: eher mini?
Vorkrieg: groß?
Café-Racer: ??? :dontknow:

Benutzeravatar
Schmorbraten
Beiträge: 501
Registriert: 10. Dez 2015
Motorrad:: Norley 1250, Road King Police, Jerryt Triumph
Wohnort: Bad Honnef

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von Schmorbraten » 9. Feb 2018

FEZE hat geschrieben:
9. Feb 2018
meine meinung, kleine Mopete....kleine Funzel
LOL, wie im wahren Leben.

Benutzeravatar
benjARRRGHmin
Beiträge: 34
Registriert: 22. Mai 2015
Motorrad:: Enfield Bullet 500 Bj. 94
Matchless G80S Bj. 56

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von benjARRRGHmin » 9. Feb 2018

Das muss zum Moped passen.
Wenn möglich unterschiedliche Lampen besorgen, ranhalten und mit nem Bier in der Hand stundenlang umkreisen ;)

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 89
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

.daumen-h1:

Ich besorg´s Bier, ihr die Lampen :prost:
Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 9 mal bearbeitet
Grund: Zitat des kompletten vorherigen Beitrags gelöscht. Bei direkter Antwort auf einen Beitrag bitte die Funktion "Schnellantwort" benutzen.

Benutzeravatar
Griesbert
Beiträge: 363
Registriert: 30. Apr 2013
Motorrad:: Ja, habe ich. Mehrere. Keines davon im Serienzustand und keines jünger als 40 Jahre.
2 sehen aus als könnten es CafeRacer sein.
Wohnort: 72365 Ratshausen

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von Griesbert » 9. Feb 2018

Groß völlig unabhängig von der Größe des Mopeds.

Honda CB 125 B6 mit original und mit Louis Scheinwerfer
100_1066.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich danke allen die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von grumbern » 9. Feb 2018

Ähm, da nahezu alle größeren Maschinen den 7" Einsatz von Lucas, oder Wipac und die Schrauber selbst keine Kohle zum Rauswerfen hatten, wäre das natürlich meine Wahl. Die kleineren 5-1/2 hatten eigentlich nur 250er und kleiner.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 806
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von Vitag » 9. Feb 2018

saarspeedy hat geschrieben:
9. Feb 2018
Chopper: wohl eher klein?
Streetfighter: eher mini?
Vorkrieg: groß?
Café-Racer: ??? :dontknow:
Das ist doch Schubladendenken. Es sollte sich alles einfach ins Gesamtkonzept einfügen.
Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 9 mal bearbeitet
Grund: Zitat auf den eigentlichen Bezug gekürzt

Benutzeravatar
Roockie
Beiträge: 127
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: 81er XV 750 SE
Wohnort: Dormagen

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von Roockie » 9. Feb 2018

Ich hab die original XV750 Chopperlampe verbaut. Würde sagen, mit Lenkerverkleidung etwas kleiner, ohne Verkleidung ruhig größer. Gefällt mir am besten.
http://up.picr.de/31772686kr.jpg

Gruß Andy

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“

windows