Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 74
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

@ Vitag:
Was hättest du geantwortet, wenn ich ganz schubladenlos gefragt hätte, welchen Apehanger ich montieren sollte?
:banghead:

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 790
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von Vitag » 9. Feb 2018

wenns zum Moped passt...

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 74
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

Ich war mir etwas unsicher, ob eine schmale Front-Silhouette nicht eher zu einem sportlichen Moped passt. Aber wenn ich mir das so anschaue, passt vielleicht eine markante Lampe besser zu einem klassischen Look.
Der Hinweis mit der Verkleidung zeigt ja auch, daß ein Gleichgewicht an der Front vorhanden sein sollte.
Der originale Scheinwerfer ist mir hinten etwas zu flach, was weniger zu der gestreckten Silhouette passt. Daher auch die Suche nach dem richtigen Scheinwerfer.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4261
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von obelix » 9. Feb 2018

Ich fahr den Serienlecuhter. Kleiner wollte ich ned haben, auch ned mit Stummel oder Clips. Grösser geht ned wegen der verbauten Kanzel.
An meinem anderen wird der Suppentopf der TR1 dran sein, leider hab ich keinen grösseren gefunden. Ich finde, an ein altes Bike gehört ne altmodische Laterne.

Aber wie immer - 5 Leute, 6 Meinungen. Jeder soll das montieren, was ihm gefällt.

Gruss

Obelix

Falls jemand nen grossen Yamaha-Leuchter über hat - bitte melden!!
:-)
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13618
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von f104wart » 9. Feb 2018

Die einzig logische und sinnvolle Erklärung scheint mir die von Grumbern zu sein. In der Frage ging es um einen klassischen Cafe Racer, und da waren in der Regel 7zöller montiert.

Selbst Griesbert´s 125erle sieht mit dem 7zöller deutlich sportlicher aus als mit dem kleinen Originalscheinwerfer. .daumen-h1:



@Thomas: Ich würde Dir diesen empfehlen (gibt es auch in Chrom)

Alternativ, wenn Du kein Klarglas magst diesen hier

cafetogo
Beiträge: 474
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von cafetogo » 9. Feb 2018

Komische Welt :mrgreen: Früher wollte man immer den Mond weg haben und was kleineres verbauen nur gab es nichts oder zumindest nicht was man sich gewünscht hätte und jetzt soll man wieder so einen Topf ran bauen der ausreicht eine vierköpfige Familie mit Suppe zu versorgen :shock:

Grüße
Roland

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 79
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von fuerdieenkel » 9. Feb 2018

...wann war denn dein früher?
Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 9 mal bearbeitet
Grund: Zitat des kompletten vorherigen Beitrags gelöscht. Bei direkter Antwort auf einen Beitrag bitte die Funktion "Schnellantwort" benutzen.
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7543
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von grumbern » 9. Feb 2018

Wenn man sich stilistisch unsicher ist, schaut man sich eben Bildmaterial aus den 60ern an ;)

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2037
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von FEZE » 9. Feb 2018

2 Seiten wegen ner Funzel...nix zut tun?

@Saar

Bau dran watt Dir gefällt! Ich kenne keinen so unentschlossenen Saarländer wie Dich. :zunge:


FEZE
Whoosenose?

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 74
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CM400T - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Scheinwerfergröße für klassischen Café-Racer

Beitrag von saarspeedy » 9. Feb 2018

Du glaubst nicht, wie langweilig es einem sein kann, wenn das Bein gebrochen ist und man nicht in die Werkstatt kann :daumen-r: :banghead: :(
Nein! Kein Ski- oder Mopedunfall!
Aber gottseidank gibt es für solche Fälle ja das Forum in dem man seine Unentschlossenheit teilen kann.

Übrigens, der Unentschlossenheismodus ist hiermit beendet. Ich bau einen verchromten 7" ´British Style´ dran.
Danke für die Diskussion! .daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“

windows