Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Sirius
Beiträge: 82
Registriert: Di 2. Feb 2016, 18:10
Motorrad:: BMW,TRIUMPH,HONDA

Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von Sirius » Mi 2. Mai 2018, 11:15

Hallo,
mir ist ein paar Miniaturtaster zugelaufen, die sind wirklich unglaublich klein-kp ob ich das so fahren will. Jetzt soll das Teil aber natürlich erstmal zum Laufen gebracht werden. Wie verbindet man professionell die Pins mit den Kabeln der Elektronikbox? Quetschverbinder? Löten?

Vielen Dank
Sirius
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Oette
Beiträge: 1242
Registriert: So 10. Mär 2013, 21:51
Motorrad:: CB 550 F '77
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von Oette » Mi 2. Mai 2018, 11:23

Am besten lösbare Verbindungen. Lötverbindungen am Fahrzeug wenn es geht immer vermeiden! Besorge dir Japan-Stecker zum aufquetschen. Zum Beispiel hier mit passendem Werkzeug, falls noch nicht vorhanden: https://www.louis.de/artikel/japansteck ... tecker-Set
Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich mich kurz gefasst.

Street Racer - Projekt CB 550 V2.0 viewtopic.php?f=235&t=20632&p=313548#p313548

Sirius
Beiträge: 82
Registriert: Di 2. Feb 2016, 18:10
Motorrad:: BMW,TRIUMPH,HONDA

Re: Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von Sirius » Mi 2. Mai 2018, 11:32

Vielen Dank Oette, ich hab allerlei Profizeug von meinem Opa geerbt- hab sowas also auf jeden Fall da. Nur an der Erfahrung mangelt es^^.
Japanstecker drauf und mit Schrumpfschläuchen isolieren?

Benutzeravatar
NyFAZ
Beiträge: 217
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 20:57
Motorrad::  
Yamaha TT600
BMW R80
Honda CX500
Honda CB1
Wohnort: Braunschweig

Re: Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von NyFAZ » Mi 2. Mai 2018, 11:38

Hallo Sirius,

bei den kleinen Pfosten würde ich jedoch eher zum Löten tendieren. Schrumpfschlauch drüber und Ruhe im Karton.
Dass Du den Lötkolben keine halbe Stunde dran lässt um das Bauteil zu zerstören oder Du dafür sorgst dass sich 10cm Litze mit Lötzinn vollsaugen um maximale Flexibilidingsbums zu erreichen setze ich als Fachwissen voraus ;).
Idealer Weise gehen bei dem Bauteil vier Litzen aus dem Lenker (Masse würde ich(!) nicht vom Lenker holen), Steckbar machen geht danach immer noch. Bitte genug Leitungsreserve im Lenker lassen dass man die Knöpfe auch mal ausbauen kann wenn man denn muss.

Ich gehe von einer Lenkermontage aus, obwohl ich das an anderer Stelle genau so machen würde. Fitzelstecker löten und später vernünftige Steckverbindung.

Meine Meinung und lieben Gruß

Roland

Sirius
Beiträge: 82
Registriert: Di 2. Feb 2016, 18:10
Motorrad:: BMW,TRIUMPH,HONDA

Re: Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von Sirius » Mi 2. Mai 2018, 11:50

Ja, 4 Litzen sind geplant...das mit den Fitzelsteckern musst du mir nochmal erkären, ein Bild wäre hier ganz nett, vlt auch was als vernünftige Steckverbindung durchgeht. Löten kann ich, vernünftige Abisolier&Crimpzange sind vorhanden. Viel mehr weiß ich nicht über Elektrik^^
Guter Tip mit der Leitungsreserve, hätte ich womöglich vergessen.

Vielen Dank
Gruß Sirius

Benutzeravatar
NyFAZ
Beiträge: 217
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 20:57
Motorrad::  
Yamaha TT600
BMW R80
Honda CX500
Honda CB1
Wohnort: Braunschweig

Re: Wie verbind ich das am besten? Mini-Taster

Beitrag von NyFAZ » Mi 2. Mai 2018, 13:29

Hallo Sirius,

ich habe mich da unklar ausgedrückt. Mit Fitzelstecker meinte ich die minimal (fitzeligen) großen Anschlüsse am Bauteil Deiner Begierde.

Vernünftige Steckverbindung liegt im Auge des Betrachters und ist eine Religion:

Rustikal: 6,3mm Flachstecker (wo Wasser rein kann kommt es auch wieder raus)
Meine Variante wenn neu: Mini DFK (auch Power timer kontakte 2,8mm genannt) ohne Wasserdicht, sind eh nicht im sichtbaren Bereich
Neumodisch: AMP Superseal (Selbstverständlich mit einer geeichten Parallelquetschzange und ohne Doppelbelegung)

Such Dir das für Dich geeignete aus ;)

LG Roland

Antworten

Zurück zu „Elektrik/Beleuchtung“

windows