Seite 1 von 2

Kein zündfunke

Verfasst: 6. Mär 2020
von Fmmoto
Hilfe bekomme bei meiner yamaha virago 535 keinen Zündfunken. Wenn ich an den kabeln die für die Stromzufuhr zur Zündspule zuständig sind messe habe ich keinen Strom, bis ich den Startknopf loslasse dann blinkt es kurz auf dem Messgerät auf, erlischt aber gleich wieder.
Starter funktioniert ganz normal es dreht alles nur der funken bleibt aus. Kann es sein das die Batterie zu wenig Power hat ? Habe eine mit 9Ah und 190A verbaut.
Bitte um Hilfe LG

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von dirk139
Da du ja auch mit dem Rücklicht und dem Tacho Probleme hast, würde ich die Kabelage mal von Grund auf prüfen.... :dontknow:

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von f104wart
Nö, der Bakterie ist das wurscht.

Für mich sieht das eher nach nem Masseproblem aus.

Hast Du den Rahmen vielleicht gepulvert oder lackiert?

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von Fmmoto
Nein hab beim Rahmen nicht gepulvert. Masse ist überall vorhanden es funktioniert sonst alles hab schon nachgemessen. Kann es mit dem Spannungsregler zu tun haben? Der Spannungsregler hat ja ein dreipoliges und ein einpoliges Kabel, ist das einpolige Kabel auch ein Massekabel ?

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von f104wart
Nein, mit dem Spannungsregler kann das auch nichts zu tun haben.

Der regelt, wie der Name schon sagt, nur die Ladespannung, mit der die Batterie geladen wird.

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von Fmmoto
Ok und am Magnetschalter könnte es an dem liegen ? Der klackt immer leise während dem starten. LG

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von obelix
Fmmoto hat geschrieben:
7. Mär 2020
Der klackt immer leise während dem starten.
Einmal klcken sollte normal sein. Der muss ja anziehen für den Anlasser. Wenn er aber ständig klackert, ist was fischig.

Gruss

Obelix

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von f104wart
Wenn er ständig klackert, weil die Batterie zu schwach ist, dann dreht sich aber auch der Anlasser nicht. Und wenn der Anlasser sich nicht dreht, dann kannst Du auch keinen Zündfunken haben.

Ansonsten hat der Magnetschalter mit der Zündung nichts zu tun.

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von DerAlte
Dann leg doch mal ein Kabel direkt von Batterie+ nach Spulen+. Wenn sie dann startet würde ich mir irgendeinen Punkt im Kabelgewirr suchen, der bei Zündung ein auf 12 V schaltet und von dort das + für die Spule abgreifen...vielleicht sind dann so ein paar Sicherheitskreise umgangen ( Sprint nur an, wenn Seitenständer drinnen, oder wenn kein Gang eingelegt) - aber wer braucht solche Gimmicks?
Grüße Volker

Re: Kein zündfunke

Verfasst: 7. Mär 2020
von Fmmoto
Danke für den Tipp. Ich habe aber wenn ich am Plus Kabel von der Zündspule messe und den zweiten Teil vom Messgerät auf den Motor halte 12V. Nur wenn ich es aufs zweite Kabel halte also auf Minus dann zeig er nichts an.
Kann ich das selbe das du beschrieben hast auch mit dem - Kabel machen? Also von der Batterie - direkt mit nem Kabel auf Zündspule - fahren?