KONI Dämpfer aufbereiten

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 107
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:32
Motorrad: Kawasaki Z 550 GT Bj.1984

KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Mechaniker » Do 12. Apr 2018, 22:26

Abend zusammen :prost:
ich wollte meine hinteren Dämpfer optisch wieder etwas aufbereiten.
Als ich diese aber soweit zerlegt hatte, habe ich mit die Frage gestellt "warum nicht direkt komplett neu aufbereiten? :grin: ".
Hab mich dann direkt am Rechner gesätzt und angefangen zu recherchieren... Leider ohne Erfolg. Die Such-Funktion im Forum ergab auch nichts.
Daher meine Frage:
Hat das jemand von euch schon mal gemacht und weiss was mich hinter der Abdeckung des zweiten Bildes erwartet?
Danke!
Foto 12.04.18, 13 17 33.jpg
Foto 12.04.18, 13 17 37.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mottek
Beiträge: 3
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 17:35
Motorrad: BMW R80, Bj 91; Norton Comm., Bj. '73

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Mottek » Do 12. Apr 2018, 23:04

Hi,
vielleicht hilft Dir diese Beschreibung weiter:
http://classic-bike1.de/konireparatur.html

Ersatzteile bekommst Du bei Kimphi.

Gruss, Ralph

Bambi
Beiträge: 3435
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Bambi » Fr 13. Apr 2018, 00:26

Hallo Mechaniker,
den Link von Mottek habe ich mir vor ein paar Jahren auch vorsichtshalber mal gespeichert.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5528
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: 12x Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von MichaelZ750Twin » Fr 13. Apr 2018, 01:04

Hi Mechaniker,
ich hatte die Konis / Ikons noch nicht auseinander.
Hier gibt es zumindest mal eine Stückliste von Teilen die verbaut sind / sein können, je nach Ausführung:
https://www.ikonshocks.com/de/reparatur-ersatzteile/
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 834
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 19:05
Motorrad: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V50. , Bj.80
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von DerAlte » Fr 13. Apr 2018, 09:38

Den Dämpfer überholen ist überhaupt kein Problem. Hab ich an etlichen Konis schon gemacht! Die Frage ist: ist es überhaupt notwendig und komms du am Ende nicht in eine Kostenhöhe von neuen YSS?
Wenn du die Kolbenstange rein und raus fährst, gibt es da einen Leerweg ohne Dämpfung? Sind die Kräfte für rein und raus stark unterschiedlich? Sind diese Kräfte beim linken und rechten Dämpfer gleich?
Probleme kann's geben beim Öffnen des im Bild gezeigten Deckels mit dem Zapfenschlüssel. Dann bearbeitet man den oberen Rand des Hüllrohres rings um mit der Hammerfinne. Viele leichte Schläge bis sich der Deckel drehen läßt. Nächstes Problem : welche Ölvisco füllst du ein? Von 5 bis 15 ist alles möglich. Beste Ergebnise hab ich bei meinem Fliegengewicht mit 7,5 bis 10 gemacht.
Wenn die Kolbenstange ne Macke hat, dann ruf erst mal bei Kempi an, ob er überhaupt noch liefern kann - und zu welchem Preis. Dann ist der Weg zu den eben so guten YSS nicht so weit :oldtimer:
Grüße Volker

Benutzeravatar
Oette
Beiträge: 1177
Registriert: So 10. Mär 2013, 21:51
Motorrad: CB 550 F '77
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Oette » Fr 13. Apr 2018, 11:02

Psst....
Habe vor Jahren mal eine sehr detaillierte Anleitung geschrieben. Ist zwar für die Koni 7610P, aber die Innereien sollten ähnlich und das Prinzip dasselbe sein.
Viel Spaß beim Basteln, sie sind wirklich sehr einfach zu warten.

https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =29&t=7879
Street Racer - Projekt CB 550 V2.0 viewtopic.php?f=235&t=20632&p=313548#p313548

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von f104wart » Sa 14. Apr 2018, 13:59

Ja, und das ist (und bleibt) der erste Thread in der Rubrik
Foren-Übersicht _ Werkstatt _ Fahrzeugtechnik _ Fahrwerk/Räder

...also eigentlich ganz leicht zu finden. :wink:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 107
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:32
Motorrad: Kawasaki Z 550 GT Bj.1984

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Mechaniker » So 15. Apr 2018, 16:50

Danke für eure Hilfe die Links/Tipps sind super .daumen-h1:
Dich hab die Dämpfer damals für schmale 20€ bekommen, daher bin ich mir für paar Euros für Dichtungen und bisschen Farbe auch nicht zu schade.
Gemacht werden muss es aber auf jeden fall, denn Volker hat es bereits erraten. Es ist ein leer Weg vorhanden, spricht zu wenig Öl.
Ich wird euch über das Endergebnis Informieren, kann aber bisschen was dauern da momentan nicht so viel Zeit für mein Bike übrig habe :oops:

Benutzeravatar
Meicel
Beiträge: 433
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:37
Motorrad: ´70er Laverda 750 CR
´71er Laverda 750 SF - original bis auf Blinker und Spiegel (hatte sie in Italien nicht)
´72er Laverda 750 SF - "Gespann-Baustelle"
Wohnort: Landeshauptstadt S-H

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von Meicel » Mo 16. Apr 2018, 08:19

Moin,

ich hab meine Dämpfer bei IKON überarbeiten lassen - hat für das Paar inkl. neuer Dichtungen und Versand knapp 120,- gekostet - sind wieder fit und dicht.
Wollte das auch erst selber machen, bei dem Preis hat sich das für mich aber nicht gelohnt...manche Sachen lasse ich dann doch lieber machen, allein schon aus Sicherheitsgründen. Mir fehlt das Fachwissen und -werkzeug für Stoßdämpfer und als hochbelastete Verbindung zwischen Schwinge und Rahmen ist es MIR dann lieber, wenn das jemand macht, der weiß was er tut.

Gruß aus Kiel,
Meicel
Dalla 750 SF, in tutte le sue svariate versioni, fino alla RGS l'arancione tipico delle Laverda entra nel cuore degli appassionati che ne apprezzano la personalità e le prestazioni tipiche delle moto super sportive italiane.

takeabow
Beiträge: 113
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 23:28
Motorrad: Honda CB 750f
Wohnort: Olpe / Köln

Re: KONI Dämpfer aufbereiten

Beitrag von takeabow » Di 17. Apr 2018, 16:53

Ich häng mich hier mal dran. Kann ich die Federn eigentlich ganz normal strahlen/beschichten lassen (Sprichwort mechanische Belastung, Federspannung)? Die sind bei mir leider nicht mehr schön.
Umbau-Projekt: CB 750F RC04

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows