Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15487
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von f104wart » 14. Mär 2019

knobi92 hat geschrieben:
14. Mär 2019
Zusammen mit dem (lästigen) Reflektor.
Sooo schlimm ist das doch nicht. Gibt doch schöne schmale Teile, die man am unteren Rand des Kennzeichens montieren kann. :wink:

Benutzeravatar
knobi92
Beiträge: 489
Registriert: 18. Jun 2014
Motorrad:: BMW F800R
Honda CJ250T

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von knobi92 » 14. Mär 2019

Den habe ich sogar daheim Ralf. Aber bei einem seitlichen klappt das unter dem Kennzeichen leider nicht. Also wird er ebenfalls leicht gebogen und samt Rücklicht verstaut
Mein Umbau: Honda CJ250T, BJ 1979

Benutzeravatar
DSCN
Beiträge: 13
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: BMW R65 (Bj. 1990)
Wohnort: Umkreis von Bremen

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von DSCN » 15. Mär 2019

Danke nochmals für eure Hilfe!
Wurzelsepp hat mir sein Know-How angeboten.

Ich halt euch in jedem Fall auf dem Laufenden!

Benutzeravatar
DSCN
Beiträge: 13
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: BMW R65 (Bj. 1990)
Wohnort: Umkreis von Bremen

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von DSCN » 19. Mär 2019

Hallo nochmal in die Runde. Leider hat das mit Wurzelsepp nicht geklappt.
Ich höre mich aber weiter nach Lösungen um...

christian0609
Beiträge: 74
Registriert: 23. Mai 2016
Motorrad:: CB900 SC01 (CR-Projekt im Aufbau); Harley-Eigenbau
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von christian0609 » 19. Mär 2019

Hallo Julian,
schau mal hier als Beispiel: Einschweißhülse rund und Rücklicht-Bremskombi rund für je 19,95 € mit Prüfzeichen - haben schon einige verbaut. Ist denke ich einfacher als ein Stripe in den Loop zu integrieren...
https://www.sport-evolution.de/bmw-Umba ... r-PIN.html

Die Leuchtkombi findest du auch im Discounter, dann noch die Hülse vom Schlosser drehen lassen und einschweißen.

Wie schon vorher erwähnt, geh zu einem Schlosser in der Umgebung der macht das in der Regel für 'nen Beitrag in die Kaffeekasse.
Wenn du den Rahmen versenden kannst und alles ordentlich angepasst ist, kann ich dir das auch machen.

Alternativ, kannst du nach Soltau (ist ja nicht die Welt entfernt von Bremen) zum Thomas Lottermann, der macht dir das.

Gruß Christian
Gruß aus Aalen / Ostalb
christian0609

__________________________________________________________________________________
... eigentlich bin ich anders, nur ich komm so selten dazu ...

christian0609
Beiträge: 74
Registriert: 23. Mai 2016
Motorrad:: CB900 SC01 (CR-Projekt im Aufbau); Harley-Eigenbau
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von christian0609 » 19. Mär 2019

Gruß aus Aalen / Ostalb
christian0609

__________________________________________________________________________________
... eigentlich bin ich anders, nur ich komm so selten dazu ...

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 830
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von jhnnsphlpp » 19. Mär 2019

Ich frag mich immer wo die ganzen Kaffeekassen-Schlosser sind, von denen immer geschrieben wird? :dontknow:
Kurze Anekdote: Ich wollte letztes Jahr ein Loch (in der Größe eines 20 Cent Stücks) an meinem (Edelstahl-) Krümmer beim Schlosser zuschweißen lassen - KVA waren 30-50€ und nach einem Anruf von ihm dann 100€, da ja das Blech noch auf die Krümmung angepasst werden müsse. Ich hab mir dann einen Gebrauchten für 40€ gekauft...

Auch so kann ich mir kaum vorstellen dass ein ausgebildeter Schlosser aus Nächstenliebe für einen Kaffeekassenbetrag was schweißt. Oder über welche Beträge sprechen wir? (friendly speaking)
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 124
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von fuerdieenkel » 19. Mär 2019

...in meine Werkstatt kam auch gerne ein Bekannter, der seine Rahmen und Auspuffanlagen "nur mal kurz - nur mal schnell" für das wichtige Mofarennenprojekt geschweißt haben wollte. Natürlich nur WIG mit Argon und für ein Bierchen beim nächsten Treffen.

Das ging solange gut, bis ich ihm die Kosten für eine Flaschenfüllung mitteilte...
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

christian0609
Beiträge: 74
Registriert: 23. Mai 2016
Motorrad:: CB900 SC01 (CR-Projekt im Aufbau); Harley-Eigenbau
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von christian0609 » 19. Mär 2019

Hallo Julian,
sorry der heißt Thomas Lottner, hatte mich vertippt ...

@jhnnsphlpp+fuerdieenkel: für 20,-€ wird das bestimmt kein Schlosser aus Nächstenliebe machen, man wird aber keine 100,-€ und mehr (wie von manchem Starcustomizer verlangt) dafür bezahlen. Ausgenommen die Integration der LED-Kombi... - darüber wurde sich ja noch garnicht final geäußert.

Auch eine Füllung Argon kostet nicht das Monatseinkommen , zumal für diese überschaubare Schweißarbeit auch keine Füllung draufgeht.

Man kann wenn man will alles klein- und vor allem zerreden.

Zudem er ja auch geschrieben hatte "...gegen Entlohnung"...


Grüßle Christian
Gruß aus Aalen / Ostalb
christian0609

__________________________________________________________________________________
... eigentlich bin ich anders, nur ich komm so selten dazu ...

Benutzeravatar
DSCN
Beiträge: 13
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: BMW R65 (Bj. 1990)
Wohnort: Umkreis von Bremen

Re: Hilfe beim Schweißen (Loop) gesucht

Beitrag von DSCN » 20. Mär 2019

Ich habe den Thomas Lottner mal kontaktiert und bin gespannt auf seine Rückmeldung.

Generell ist das Thema mit den Schlossern sicher immer reine Glückssache und heute sicher schwerer als früher. Der Zeit- und Preisdruck ist ja mittlerweile in jeder Branche angekommen, so dass wohl ein Beitrag in die Kaffeekasse nur in Ausnahmefällen ausreicht.

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows