Motorradtank aus Feuerlöscher?

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Neunzigpunkt
Beiträge: 54
Registriert: 18. Nov 2018
Motorrad:: Yamaha xs 650 447 Bj. 1978
Wohnort: Melle

Re: Motorradtank aus Feuerlöscher?

Beitrag von Neunzigpunkt » 14. Apr 2019

Der TÜV müsste noch seinen Segen geben. ...
:respekt:

Neunzigpunkt
Beiträge: 54
Registriert: 18. Nov 2018
Motorrad:: Yamaha xs 650 447 Bj. 1978
Wohnort: Melle

Re: Motorradtank aus Feuerlöscher?

Beitrag von Neunzigpunkt » 14. Apr 2019

Für mich als Nicht-Metallbauer gibt es noch einige Hürden zu nehmen.
:respekt:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15319
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Motorradtank aus Feuerlöscher?

Beitrag von f104wart » 14. Apr 2019

Den TÜV interessiert nur die Befestigung, die Freigängigekeit der Züge und der Abstand zu den Lenkerenden.

Die Tank-Druckprüfung (300 mbar) dürfte problemlos zu erfüllen sein. Kann auch ein Heizungsbauer machen. :wink:

Die dicke Trommel ist eher als Scherz zu werten.
Schau mal, hier hab ich auch noch was. Ist zwar auch nur ein "CenterlineTank", aber trotzdem als Anregung zum Thema nicht schlecht:

bmw-r65-scrambler.


PS: Sei vorsichtig mit Screenshots. Bilder von Screenshots fallen genau so unter das Urheberrecht wie direkt eingestellte Fotos. Also bitte immer nur die Grafikadresse als Link einfügen. :wink:

Neunzigpunkt
Beiträge: 54
Registriert: 18. Nov 2018
Motorrad:: Yamaha xs 650 447 Bj. 1978
Wohnort: Melle

Re: Motorradtank aus Feuerlöscher?

Beitrag von Neunzigpunkt » 14. Apr 2019

Sieht cool aus die BMW. Danke für das Bild und deine Anregungen.
:respekt:

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows