forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Aruka2k9
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mai 2014
Motorrad:: Honda NTV650 RC33 Baujahr 1991

Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von Aruka2k9 »

Moin,
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
habe ein Problem mit dem allseits beliebten TÜV.
Habe an meinem Motorrad den Rahmen gekürzt, aber und das sage ich von vornherein, ohne tragende Teile zu beschädigen bzw die Integrität des Gesamten zu beeinflussen.
Der Rahmen meiner NTV 650 wurde von mir hinter dem Sitzbankschloss und dessen Träger gekürzt, da hing nur Verkleidung dran also keine Belastung. Genauso die unteren Halter für Gepäck oder was auch immer da ran soll.
Nun sagt mir der TÜV, das Änderungen am Rahmen nicht zulässig sein und die Stabilität des Ganzen nicht mehr gegeben ist.
Ich hänge nachher mal ein Bild ran, bei dem jeder der in Physik aufgepasst hat, sagen wird, das hält.
Es wurde nichts geschweißt. Wegen Wärmeeinbringung etc.
Dann frage ich bei einer mir bekannten Werkstatt nach, ob die das mit deren Tüver machen. Da bekomme ich per Mail gesagt, dass das nur Mechanikermeister dürfen.
Sind hier im Forum alles Meister in einem Mechaniker Beruf? Ich denke eher nicht.
Nun nachdem mein Frust runter ist...
Gibt es im Raum Bremen einen kompetenten TÜV-Prüfer der ein wenig mit sich reden lässt?
Meine vor Ort haben fast einen Herzinfarkt bekommen und meinten der Rahmen wäre nun Altmetall... :mad:
Was von Herzen kommt gelingt, Weil's einen gibt der die Kelle schwingt. Heute back' ich, morgen brau' ich, wer heimlich nascht den verhau' ich!

Aruka2k9
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mai 2014
Motorrad:: Honda NTV650 RC33 Baujahr 1991

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von Aruka2k9 »

So entschuldigt bitte den Doppelpost aber Edith hatte schon Feierabend.
Anbei hänge ich das Bild eines Honda NTV 650 Heckrahmens mit Beschriftung um zu verdeutlichen, dass das Abgeschnittene keine tragende Funktion hat.
Seid ihr der Meinung, dass ich damit beim TÜV mehr Chancen habe?
Ich werde morgen mal die nächste TÜV Stelle anfahren.
Hier im Norden scheint das ja generell engstirniger zu sein als im Süden.
Aber den Paragraphen zur Rahmenänderung habe ich zum Glück im Internet gefunden, um notfalls einem eingefahrenen TÜV-Prüfer umzustimmen. (Ja ich weiß, dass die das ganz gerne haben...)

Mit freundlichen Grüßen

Kevin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was von Herzen kommt gelingt, Weil's einen gibt der die Kelle schwingt. Heute back' ich, morgen brau' ich, wer heimlich nascht den verhau' ich!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17069
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von f104wart »

Meiner Meinung nach hat der Schnittverlauf keinen Einfluss auf die Steifigkeit, aber das musst Du nicht mit mir oder dem Forum, sondern mit Deinem Prüfer klären.

Vielleicht wäre die Sache auch etwas anders gelaufen, wenn Du das Thema vorher mit dem TÜV besprochen hättest, aber auch das hilft Dir jetzt nicht mehr weiter.

Die beste Möglich keit ist, sich irgendeine Werkstatt zu suchen, die auch Umbauten macht (Customizer) und versuchen, mit denen einen Deal zu machen.

.

Aruka2k9
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mai 2014
Motorrad:: Honda NTV650 RC33 Baujahr 1991

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von Aruka2k9 »

Die Leute von der TÜV Stelle bei der ich vorstellig wurde, waren alle der Meinung, dass das verboten ist und auch generell nicht Abnahmefähig.
Das wäre mit einer vorherigen Besprechung auch nur rausgekommen.

Das mit den Customizern scheint bei mir in der Ecke ebenfalls rar gesäht. Und der Honda Händler der Umbauten macht in meiner Nähe, meint das darf nur ein Meister ausführen...
Was von Herzen kommt gelingt, Weil's einen gibt der die Kelle schwingt. Heute back' ich, morgen brau' ich, wer heimlich nascht den verhau' ich!

Benutzeravatar
EnJay
Beiträge: 1318
Registriert: 14. Mai 2014
Motorrad:: GPZ 550 Bj88 -> cafed
Wohnort: Waltrop

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von EnJay »

Was du brauchst ist eine Prüfstelle mit Prüfer der Einzelabnahmen macht und am besten auf Motorräder spezialisiert ist.
Da musst du dich in den neuen Bundesländern an die DEKRA wenden und in den alten an den TÜV.

Eventuell hilft dir dieses Gutachten etwas weiter bei eventuellen Diskussionen:
http://www.ratpak.de/depot/spip.php?article154
Das ist eine Freigabe für eine Yamaha Sr - vom Rahmen und Schnitt her nicht unähnlich...

Ansonsten hilft nur weitersuchen (evtl Streetfighter Umbau Buden suchen!). Vom Schnitt her hast dus ja eigentlich richtig gemacht solange keine Belastung vom Sozius auf den abgeschnittenen Stummeln war...
Mein Umbauthread - GPz 550 zum Cafe Racer
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=97&t=5206

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17069
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von f104wart »

Aruka2k9 hat geschrieben:Das mit den Customizern scheint bei mir in der Ecke ebenfalls rar gesäht.
Da ist bestimmt auch in der Nähe von Bremen was dabei: http://www.motorradwallpaper.de/enzyklo ... mbikes.php

...und Hamburg gehört für mich auch noch zum näheren Umfeld von Bremen. :mrgreen:

.

Aruka2k9
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mai 2014
Motorrad:: Honda NTV650 RC33 Baujahr 1991

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von Aruka2k9 »

Danke EnJay für den Link zur .pdf ich werde mal schauen ob sich damit was anfangen lässt.

Und auch Danke f104wart warum habe ich diese Liste nicht über Google gefunden? ^^
Klar für mich wäre auch ein kurzer Abstecher von mir nach Meck-Pomm recht um mein Glück beim Dekra zu versuchen..
Nur muss ich mein Motorrad halt auf eigenen Rädern dahin bewegen, da ich keine Möglichkeit habe mein Motorrad mit dem Anhänger wegzuschaffen.
Und ohne derzeitigen TÜV ist das Ganze immer etwas Nervenkitzel.. =D
Was von Herzen kommt gelingt, Weil's einen gibt der die Kelle schwingt. Heute back' ich, morgen brau' ich, wer heimlich nascht den verhau' ich!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17069
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von f104wart »

Aruka2k9 hat geschrieben:... um mein Glück beim Dekra zu versuchen..
Eintragungen haben nichts mit Glück, sondern mit Sachverstand zu tun. Den hat Dein Prüfer nicht bewiesen, was aber weniger mit der Organisation als mit der Person selbst zu tun hat. ...Vielleicht hat er es noch nicht mal böse gemeint, sondern wusste es einfach nicht besser. :wink:

Am einfachsten ist es, wenn Du in einer anderen TÜV-Prüfstelle nach einem Spezialisten für Zweiräder fragst, der auch berechtigt ist, Gutachten zur Erteilung einer Einzelbeitriebserlaubnis zu erstellen. In der Regel wirst Du dann an einen kompetenten Sachverständigen verwiesen, den es auch in Bremen oder der näheren Umgebung geben sollte.

...schreib mal ne Email an Penner. Vielleicht hat der ne Idee. :wink:


https://www.google.de/#q=ulf+penner+bremen

.

Aruka2k9
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mai 2014
Motorrad:: Honda NTV650 RC33 Baujahr 1991

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von Aruka2k9 »

Ahh danke.
Ja ich wusste gar nicht, dass der Herr Penner in Bremen tätig ist...
Ich werde Montag mal mit einem anderen TÜVer reden.
Die in meinem naheliegendsten TÜV waren alle etwas... komisch als ich ihnen vom gekürzten Heck erzählte...
Was von Herzen kommt gelingt, Weil's einen gibt der die Kelle schwingt. Heute back' ich, morgen brau' ich, wer heimlich nascht den verhau' ich!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17069
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Rahmen kürzen TÜV Umgebung Bremen

Beitrag von f104wart »

Aruka2k9 hat geschrieben:Die in meinem naheliegendsten TÜV waren alle etwas... komisch als ich ihnen vom gekürzten Heck erzählte...
Du meinst, sie waren etwas unerfahren mit solchen Dingen. ...Kann ja mal vorkommen. :wink:

...Hattest Du ihnen das Heck eigentlich gezeigt oder nur mit ihnen darüber gesprochen? :?

.

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows