Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11888
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von f104wart » Mo 2. Okt 2017, 09:01

Hux hat geschrieben:... und hier ja schon öfter bissi genöhlt wird, wenn der Umbau "zu stilfremd" ist.
Das ist so nicht richtig!

"Genöhlt", wie Du es nennst, wird allenfalls dann, wenn der Umbau nicht dem Stil entsprechend bezeichnet wird.

Ein Bobber ist kein Scrambler, ein Scrambler kein Tracker und alles zusammen kein Caferacer.

Darüber, dass hier jemand einen stilechten Bobber, Scrambler oder Tracker vorstellt, hat sich noch nie jemand beschwert.

Das einzige Thema, wo das mal zur Sprache kam, war bei der Auswahl der Kalenderfotos. Dort hat jemand - völlig zu Recht - dagegen protestiert, dass in einem Caferarcer-Kalender ein Scrambler abgelichtet wird.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1334
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad: Suzuki LS 650, 1987; Suzuki LS 650, 1992; Yamaha SR 500, 1985
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Hux » Mo 2. Okt 2017, 09:30

Ich werd' jetzt nicht raussuchen wo, aber es gab schon oft Stimmen, die sich auch bei Scramblerumbauten so geäußert haben - sei's drum, ich meinte das gar nicht vorwurfsvoll oder irgendwie wertend. Ich hätte jetzt keine Hemmungen zu berichten, wenn es im weitesten Sinne mit Rennmaschinen zu tun hat. Also Tracker, Scrambler, Racer. Aber einen Chopper oder nen Bobber sähe ich selbst auch bissi deplatziert.
Im Grunde wäre es schade sich zu beschränken, da das hier wahrscheinlich das größte deutschsprachige Forum in Sachen Custom ist - auf der anderen Seite verwässert es natürlich etwas den "kulturellen" Hintergrund des Forums.
Ich überleg's mir mal einen Thread zu machen, Meinungen und Ideen sind natürlich immer gut!

@ Krami: Die LS ist ein irre geiles Spaßmobil. Meine erste hab' ich nur angeschaut, weil's 10 Minuten von meiner damaligen Arbeit weg war. Ich hatte weder Interesse an einem Softchopper, noch mochte ich gelbe Mopeds. Hat keinen Kilometer gedauert und ich war verliebt. Wundervoll agiles Bike und wie sich dann herausgestellt auch eine dankbare Umbaubasis.
Mit ein paar Leuten aus der LS Community haben wir hier mal eine recht ausführliche Gebrauchtkauf-Checkliste geschrieben, vielleicht hilft das beim nächsten Besichtigungstermin und ggf. auch bei einer Preisverhandlung.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1334
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad: Suzuki LS 650, 1987; Suzuki LS 650, 1992; Yamaha SR 500, 1985
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Hux » Mo 2. Okt 2017, 11:30

Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Benutzeravatar
Krami
Beiträge: 598
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:12
Motorrad: Yamaha XS400 2A2 CR #1
Honda CB900 FA Boldor #2 (im Aufbau 09/2017)
Wohnort: Rheinfelden (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Krami » Mo 2. Okt 2017, 14:12

:wink: .daumen-h1: Super Sach
:rockout: The Man in Black - Rockabilly Rules :rockout:

Yamaha XS400 2A2
Honda CB900 Boldor
-------------------------------------------------------------------------------------
ALL LEATHER =>SK Ledermanufaktur <= ALL CRAFTED

Benutzeravatar
Linde
Beiträge: 179
Registriert: Do 9. Jul 2015, 18:54
Motorrad: - Yamaha XJR 1300, Bj. 2005
- Suzuki GS 450 T, Bj. 1982 CR-Projekt
- Simson AWO S - Gespann, Bj. 1960
u.a.
Wohnort: Südraum Leipzig

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Linde » Mo 2. Okt 2017, 16:02

hab' momentan das selbe Problem mit meinem AWO-Tank und der Suzuki GS 450 ... :roll:
tolles Projekt ... keiner nöhlt ... keiner jammert ... los zeig' Foddos ... ! :jump:
Gruß Linde

"Kein Platz mehr für Arschlöcher in meinem Leben". H. Lichter

mein Suzuki GS450 - Caferacer - Projekt:
http://www.caferacer-forum.de/viewtopic ... 78&t=11390

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1334
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad: Suzuki LS 650, 1987; Suzuki LS 650, 1992; Yamaha SR 500, 1985
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Hux » Mo 2. Okt 2017, 16:53

Hi, auf Seite 1 ist ja ein Bild von meinem Problem.
Im Grunde ist da, wo es auf dem Bild grün ist jetzt eine Schweißnaht. Im Prinzip also nichts aufwändiges. Sollte ich sowas nochmal machen und es wäre aufwändiger, würde ich wahrscheinlich den ganzen Tanktunnel ersetzen.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11888
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von f104wart » Mo 2. Okt 2017, 21:25

Hux hat geschrieben: Sollte ich sowas nochmal machen und es wäre aufwändiger, würde ich wahrscheinlich den ganzen Tanktunnel ersetzen.
Das meinst Du aber jetzt nicht ernst, oder? :?
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1334
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad: Suzuki LS 650, 1987; Suzuki LS 650, 1992; Yamaha SR 500, 1985
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Hux » Di 3. Okt 2017, 01:13

Für das, was ich grad im Kopf habe, ja. Warum?
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11888
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von f104wart » Di 3. Okt 2017, 11:17

Ich weiß zwar nicht, welche Bilder Du gerade im Kopf hast, aber so, wie es sich anhörte, also nur um den Tunnel etwas anzupassen, wäre der Aufwand, einen neuen Tunnel einzubauen, viel zu groß.

Auf jeden Fall würde ich so viel vom Originaltunnel erhalten wie irgendmöglich. Hauptsächlich wegen der Stabilität und der Gafahr, dass sich beim Schweißen die Oberschale verzieht.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1334
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad: Suzuki LS 650, 1987; Suzuki LS 650, 1992; Yamaha SR 500, 1985
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Verzweifflung: Tanktunnel-Verbreiterung

Beitrag von Hux » Di 3. Okt 2017, 11:26

Ja, so gesehen ist das etwas missverständlich formuliert gewesen.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

 

 

cron