Cafe Racer Reifen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
bartholt
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Dez 2017, 22:15
Motorrad:: BMW, r100 rt, 1981

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von bartholt » Di 12. Dez 2017, 23:07

Danke für die vielen Tipps.

Jetzt nochmal ne Frage:
In meinem Fahrzeugschein steht "Reifenfabrikatsbindung beachten gemäß Betriebserlaubnis beachten."

Wer kann mich diesbezüglich aufklären.
Wo kann ich nachlesen welches Fabrikat ich verwenden darf.
Ich habe den Brief und den Fahrzeugschein.
Ich glaube ich habe keine Betriebserlaubnis.

An sonsten stehen noch folgende Angaben drin.
3,25 h19
4,00h18

Ich kann mir vorstellen, dass dies für einige ganz doofe Fragen sind. Sorry dafür.

Benutzeravatar
LastMohawk
Beiträge: 550
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 20:11
Motorrad:: 1000er BMW Old School Umbau vor 10 Jahren - Bj. 81
Wohnort: Harscheid / Eifel
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von LastMohawk » Mi 13. Dez 2017, 00:10

Servus,

also die Reifen lässt du dir beim TÜV umtragen auf eine metrische Größe. Dann gibts auch vernünftige Reifen :-)
vorne: 100/90 19 57H
hinten: 120/90 18 H
siehe mein Fz-Schein ...
und dann lass dir die Reifenbindung austragen, da es die Reifen von 1981 nicht mehr gibt. Das macht der TÜV problemlos und du bist die Sorgen los was du draufmachen darfst. Dann müssen nur noch die Größen und die Geschwindigkeit beachtet werden.
Reifenbindung AluQ.JPG
Fz-Schein meiner 81er Alu-Kuh

Gruß
der Indianer

p.s.
bartholt hat geschrieben:
Di 12. Dez 2017, 23:07
....
Ich kann mir vorstellen, dass dies für einige ganz doofe Fragen sind. Sorry dafür.
es gibt keine doofen Fragen, nur doofe Antworten.... wer, wie, was, wer nicht fragt bleibt dumm Sesamstraße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mann, bin ich alt geworden...
- aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.

Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
www.lastmohawk.de

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13222
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von f104wart » Mi 13. Dez 2017, 09:46

wer, wie, was, warum, wer nicht fragt bleibt dumm Sesamstraße
:wink: :prost:

bartholt
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Dez 2017, 22:15
Motorrad:: BMW, r100 rt, 1981

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von bartholt » Mi 13. Dez 2017, 10:12

Das ist ja sehr interessant.
Das würde natürlich einiges leichter machen.

Weisst du wie das beim TÜV abläuft.
Muss ich eine Bescheinigung darüber mitbringen, dass es die Reifen so nicht mehr gibt?
Ist das mit Kosten verbunden?

Kann ich dennoch recherchieren welches Fabrikat ich ursprünglich hätte kaufen müssen?

Danke
B.

Benutzeravatar
igel
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Aug 2013, 14:02
Motorrad:: yamaha xs400 2a2 BJ.1979
Honda XL500
Honda CB Seven Fifty
Wohnort: Zeulenroda/Weißendorf

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von igel » Mi 13. Dez 2017, 10:52

Da Du die Kiste ja eh umbauen willst, suchst Du Dir einen Sachverständigen, mit dem Du alles, was Du machen willst (auch die Reifen), VORHER besprichst. Dann umbauen und abnehmen lassen, fertig.
Gruß, Carsten

Ich schraube, also bin ich.

Mein XS400-Projekt

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13222
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von f104wart » Mi 13. Dez 2017, 11:11

Mach Dir erst mal keinen Kopf wegen der Reifen.

Dieser Satz "Reifenfabrikatsbindung beachten gemäß Betriebserlaubnis beachten" steht fast überall drin, bedeutet aber lediglich, dass Du eine Fabrikatsbindung beachten musst, und jetzt kommt´s: ...wenn in der Betriebserlaubnis eine eingetargen ist.

Ist dort keine eingetragen, muss auch keine beachtet werden. Im Grunde ist das nix anderes, als wenn Du gesagt bekommst "Pass auf, in der Dämmerung ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen". :grinsen1:

Das einfachste ist, Du gehst mal auf die Seite eines Reifenhändlers. Dort findest Du auch die Reifenfreigaben für Dein Moped.

Möchtest Du einen Reifen montieren, für den es dort keine Freigabe gibt, schreibst Du den Reifenhersteller an und fragst, ob Du eine bekommen kannst. Conti tut sich damit leider etwas schwer.

Das wichtigste ist, dass die Größe passt. Die alten zöllischen Maße werden vom TÜV in der Regel problemlos in metrische Vergleichsgrößen geändert und in die Papiere eingetragen.

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 687
Registriert: Di 14. Jun 2016, 12:59
Motorrad:: Kawasaki 550GT Bj 87 Umbauprojekt
Kawasaki GPz 500 S

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von dirk139 » Mi 13. Dez 2017, 12:22

f104wart hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 09:46
wer, wie, was, wieso, weshalb,warum, wer nicht fragt bleibt dumm Sesamstraße[/size]
:wink: :prost:
:salute:
Gruß
Dirk

... und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage!!! :rockout:

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13222
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von f104wart » Mi 13. Dez 2017, 12:37

dirk139 hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 12:22
der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm Sesamstraße
:neener: :prost:

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 70
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 16:02
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von fuerdieenkel » Mi 13. Dez 2017, 12:42

...die coolsten Cafe Racer Reifen sind solche, mit denen man am schnellsten um die Ecke kommt ohne abzusteigen. :wink:
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13222
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cafe Racer Reifen

Beitrag von f104wart » Mi 13. Dez 2017, 15:14

...Wobei "um die Ecke kommen" ja durchaus vielfältig interpretiert werden und "fahren" ein dehnbarer Begriff sein kann. :grinsen1:

Demnach wäre - und ist ja auch - die Auswahl doch recht groß. :wink:

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows