Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 309
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von IoMTT » 3. Feb 2018

An meinem 79er Tonti-Rahmen möchte ich gerne/muss ich einen Lenkungsdämpfer unbedingt nachrüsten.
Hat jemand mal eine Quelle, wo ich den beziehen kann (Stein Dinse etc.) bin ich nicht so recht weiter gekommen. Ich möchte nicht nur den Dämpfer, sondern mich interessieren zwingend die Halterungen am Rahmen etc. !
Danke schonmal. :prost:
Und schönes Wochenende aus Bremen
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
Schmorbraten
Beiträge: 522
Registriert: 10. Dez 2015
Motorrad:: Norley 1250, Road King Police, Jerryt Triumph
Wohnort: Bad Honnef

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von Schmorbraten » 3. Feb 2018

Was ist den mit Öhlins, Halterungen da läßt sich doch zerspannen.

Benutzeravatar
Dengelmeister
Ehemaliger Moderator
Beiträge: 6883
Registriert: 10. Sep 2013
Motorrad:: 88er Suzuki GR 650
Wohnort: Kreis Kleve (Nähe NL-Grenze)

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von Dengelmeister » 3. Feb 2018

Moin,
ruf doch mal bei Radical Guzzi an.
Der Stefan kann dir mit Sicherheit da weiter helfen.
http://radicalguzzi.com
--> MAD ACES Founding Member <--

Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 309
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von IoMTT » 3. Feb 2018

Gute Idee!! .daumen-h1: Top - Danke!

Der hat mein Bike ja auch gebaut.
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
kramer
Beiträge: 374
Registriert: 9. Sep 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM3, Bj 1984
Wohnort: Wurmannsquick

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von kramer » 4. Feb 2018

IoMTT hat geschrieben:
3. Feb 2018
An meinem 79er Tonti-Rahmen möchte ich gerne/muss ich einen Lenkungsdämpfer unbedingt nachrüsten.
Nur aus Interesse: möchtest du nur so oder mußt du wirklich?

(Meiner ist so lose eingestellt, daß er bestimmt nicht die geringste Wirkung hat - vermißt hab ich das bei meinem alten Tonti-Rahmen aber bestimmt noch nie).

Peter

Benutzeravatar
modderfreak
Beiträge: 190
Registriert: 25. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi LM3
Kawasaki W650
Honda CB200
Wohnort: Niederösterreich

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von modderfreak » 4. Feb 2018

Ich habe meinen sogar abmontiert, da ich ein Problem mit Aufschaukeln - die ganze Maschine, nicht der Lenker - bei schnell gefahrenen Kurven in Kombination mit Spurrillen hatte.
Haben den Halter dafür nicht alle Tontis? Bei meiner LM3 ist auf der rechten Seite eine Lasche angeschweißt (siehe angehängtes Foto). Wenn die Haltepunkte nicht abgeflext wurden, bräuchtest du nur den Dämpfer kaufen. Gibt es neu als guten Nachbau bei HMB: http://hmb-guzzi.de/Lenkungsdaempfer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Niki

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 953
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V50. , Bj.80
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von DerAlte » 4. Feb 2018

Ich bin da ganz bei Kramer (Peter)! Wenn alle fahrwerksrelevanten Komponenten i.O. sind, dann braucht der Tonti keinen Dämpfer - auch wenn serienmäßig einer dran war!
Seit ich mit Conti RoadAttack unterwegs bin ist meine LM2 ein sehr wendiges Schienenfahrzeug :grin:

Grüße Volker

Benutzeravatar
doctorbe
Beiträge: 190
Registriert: 25. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM4 CR '85

Moto Guzzi Monza Umbau '81, ex
Moto Guzzi 750s '74, ex
Wohnort: Eschborn

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von doctorbe » 4. Feb 2018

Hi, ich kann mich da nur anschliessen. Meine LM 4 CR macht auch ohne Dämpfer in den Kurven keine Mucken. Evtl. passt da bei den anderen Fahrwerkskomponenten was nicht (Gabel verspannt oä) Wenn das Mopped vom Bronhold umgebaut ist, frag Ihn doch mal was er davon hält. Sonst kaschiert ein nachgerüsteter Lenkunsdämpfer evtl das eigentliche Problem.
Hand zum Gruss Bernward

Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 309
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von IoMTT » 4. Feb 2018

Halterungen am Rahmen sind leider nicht zu finden und an der 40er Marzocchi-Gabel auch nicht.

Den Road Attack fahr ich übrigens auch, der hat ne prima Haftung und die Maschine läuft auch echt stabil -Guzzi eben. Selbst in Kurven -kann man mit ein bischen Mut- stärke/neuere Maschinen ärgern. :grin:
Ich brauche den Dämpfer für schlechte Wegstrecken (Waschbrett z. B.) und auch wenn ich mal über Kuppen springe, schlägt der Lenker so stark, dass mir mal der Lenkanschlag weggeknackt ist: ärgerlich.
Dafür-zum stabilisieren- wäre ein Lenkungsdämpfer äußerst wertvoll. Hab ich an der Tricolore auch und weiß das echt zu schätzen... darum. .daumen-h1:
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
geku
Beiträge: 101
Registriert: 7. Jan 2014
Motorrad:: Guzzi LM3 1885

Re: Lenkungsdämpfer für Tonti-Rahmen

Beitrag von geku » 28. Feb 2018

Lenkanschlag weggeknackt? Und Du bist nicht gestürzt?

VG, Georg

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows