forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
mrairbrush
Beiträge: 716
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von mrairbrush » 3. Mai 2019

Sieht gut aus. Mir wäre das Polster etwas zu dünn. Dabei hätte ich aber eine Anregung. Polster werden ja oft geklebt oder genietet und sind dann fest mit dem Teil verbunden. Man könnte die Auflage auch mit Industrieklett oder Druckknöpfen befestigen und könnte so z.B. für längere Touren eine andere benutzen.
Im Rennsport wird viel mit Klett bei Polstern gearbeitet (z.B. in Helmen).

Benutzeravatar
MaPla55
Beiträge: 124
Registriert: 24. Jan 2019
Motorrad:: Honda NTV 650, Honda Deauville, Honda CX500, Honda CB500, Honda CB250N, Suzuki GSX 650 F, Suzuki B-King

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von MaPla55 » 3. Mai 2019

es steht dem auch nichts im Wege ein zweites Grundlech mit anderer Polterung herzustellen. Das ist sehr einfach auswechselbar.
Am GFK-Teil festgemacht wollte ich nicht.
netten Gruß
martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme

Bayer
Beiträge: 139
Registriert: 5. Mär 2015
Motorrad:: Yamaha XS 650

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von Bayer » 3. Mai 2019

Hallo Martin,

da hast du dir aber eine Menge Arbeit gemacht.
Allein schon die verschiedenen Formen, ist bemerkenswert.

Das Ergebnis ist toll. Super gemacht. :respekt:

Willst du an der Tankunterseite - sprich seitliche Verlängerung - auch noch etwas ändern?
Hast du es bei deiner NTV auch gemacht? Ich glaube es auf dem Foto erkannt zu haben.
Hast du eventuell noch ein Bild von?

Nur weiter so.

Gruß Peter

mrairbrush
Beiträge: 716
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von mrairbrush » 3. Mai 2019

MaPla55 hat geschrieben:
3. Mai 2019
es steht dem auch nichts im Wege ein zweites Grundlech mit anderer Polterung herzustellen. Das ist sehr einfach auswechselbar.
Am GFK-Teil festgemacht wollte ich nicht.
Polster nehmen aber weniger Platz weg :-) Und man spart Material wie Arbeit :-)

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16159
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von f104wart » 3. Mai 2019

Mindestens 200 Deiner bisher geschriebenen 218 Beiträge bestehen aus "hätte, könnte, wäre".

...Gibt es auch mal irgendwas von Dir, das DU gebaut (nicht lackiert!) hast oder hast Du nur Verbesserungsvorschläge? Wenn Du´s besser kannst, dann mach´s doch einfach und zeig´s uns. :roll:


Mit nem Blech kann man beispielsweise auch eine Tankbefestigung oder andere Öffnungen abdecken, an denen sich ein Polster aufreiben oder rein drücken KÖNNTE. :neener:

Benutzeravatar
MaPla55
Beiträge: 124
Registriert: 24. Jan 2019
Motorrad:: Honda NTV 650, Honda Deauville, Honda CX500, Honda CB500, Honda CB250N, Suzuki GSX 650 F, Suzuki B-King

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von MaPla55 » 3. Mai 2019

@Bayer,
Peter, glaube es mir das war nicht "eine Menge Arbeit" , warum das zeige ich hier gleich noch.
Trotzdem, vielen Dank fürs Kompliment.

@mrairbrush,
mein Faden sollte nur EINE Möglichkeit aufzeigen wie man was machen kann, in diesem Fall wie ich es aus verschiedenen Gründen gemacht habe.
Ohne Zweifel "könnte" man auch anders vorgehen, andere Materialien nutzen, die Form anders gestalten usw.
Vielleicht dienen die Beiträge ja dazu andere zu motivieren, wie ganau deren Vorgehensweisen dann aussehen, das bleibt jedem selbst überlassen! Für mich ist lediglich wichtig: selbst hergestellt, wenn das Ergebnis stimmt ist der Weg nicht sooo wichtig.
Ob so ein Polster nun 3mm dicker oder dünner istfinde ich nicht ganz so wichtig. Für lange Reisen ist so ein Moped nun wirklich nicht gedacht. Dafür gibt es geeignetere Maschinen.
Und ganz zum Schluss, der Weg ist das Ziel. würde ich die "Arbeit" scheuen müsste ich mir ein anderes Hobby suchen, das will ich allerdings nicht!
netten Gruß
martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme

mrairbrush
Beiträge: 716
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von mrairbrush » 3. Mai 2019

f104wart hat geschrieben:
3. Mai 2019
Mindestens 200 Deiner bisher geschriebenen 218 Beiträge bestehen aus "hätte, könnte, wäre".

...Gibt es auch mal irgendwas von Dir, das DU gebaut (nicht lackiert!) hast oder hast Du nur Verbesserungsvorschläge? Wenn Du´s besser kannst, dann mach´s doch einfach und zeig´s uns. :roll:


Mit nem Blech kann man beispielsweise auch eine Tankbefestigung oder andere Öffnungen abdecken, an denen sich ein Polster aufreiben oder rein drücken KÖNNTE. :neener:
Hätte, könnte, habe ich. Komplett von mir aus GFK gefertigt (und dann lackiert). Eine einfache Geschichte. Eine Form habe ich noch. Kann ja auch mal ein Foto davon machen. Meine Vorschläge basieren immer aus eigenen Erfahrungen. Das muss ich sicher niemanden mehr beweisen.
Fertige auch Serien PUR Gussteile in Silikonformen für Firmen an. Kenne mich also etwas aus. Nicht nur bei Lack. :-) Aber schön wenn jemand die Beiträge genaustens verfolgt. :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MaPla55
Beiträge: 124
Registriert: 24. Jan 2019
Motorrad:: Honda NTV 650, Honda Deauville, Honda CX500, Honda CB500, Honda CB250N, Suzuki GSX 650 F, Suzuki B-King

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von MaPla55 » 3. Mai 2019

also Männers, so ganz unerfahren bin ich mit der Materie Gfk nun auch nicht.
Ich kenne sehr wohl die Preise von Epoxydharz im Vergleich zu Polyester, als auch den Unterschied zwischen Faser- und Gewebematten.

Auch was Formherstellung betrifft ist mir nicht ganz fremd.

Hier wird ein Urmodell mit einem 3D-Tastarm abgescannt.

Bild

Dann folgen nach jedem Zwischenschritt Kontroll- und Anpassungsarbeiten.

Bild

Bei diesen Größenordnungen ist es sicher kein Fehler Preise zu wissen und zu vergleichen!
Hier ist es nicht mit paar Hundert Gramm oder nur 5 kg/ 5 qm Gewebe getan.

Viel wichtiger ist es aber genau zu wissen welches Gewebe und welche Webart wie gelegt werden muss.
Hier spätestens ist es ratsam die Homologationsstelle des TÜV hinzuzuziehen.
Es ist auch absolut nicht lustig mit 200PS bei 350kg Gewicht sich verwindende GFK-Teile am Fahrzeug zu wissen.

Bild

Bild

Bild

Zusammengefasst betrachtet ist eine Mopedsitzbank nicht soooo viel Arbeit, es muss nur in Angriff genommen werden.
Die fliegt einem bei höherer Geschwindigkeit auch nicht um die Ohren, man sitzt nur drauf.

:)
netten Gruß
martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme

mrairbrush
Beiträge: 716
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von mrairbrush » 3. Mai 2019

Habe ich auch nicht angezweifelt. Machst auch mit CFK rum?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16159
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: GFK-Sitzbank - So geht's! (am Bsp. einer Honda CX500)

Beitrag von f104wart » 3. Mai 2019

mrairbrush hat geschrieben:
3. Mai 2019
Hätte, könnte, habe ich. Komplett von mir aus GFK gefertigt.
Na also, geht doch! :prost:

...Trotzdem finde ich die von Martin vorgestellte Variante einfacher und für einen Laien leichter nachvollziehbar. Zumindest, so lange es neben (konstruktiver)Kritik und Vorschlägen keine andere und bessere Anleitung gibt.

Als Laie kann ich mir einen mit Knete oder Wachs zugeschmierten Spalt eben einfacher vorstellen und nachvollziehen als mit IndustrieClay oder die Herstellung einer Silikonform.

Die meisten, die sich hier eine Sitzbank bauen, machen das ein einziges Mal und danach nie wieder. Und für die war Martins Anleitung gedacht. .daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows