Tank Beule rausdrücken/ziehen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 962
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von onkelheri » 11. Mai 2019

:wow:
cafetogo hat geschrieben:
11. Mai 2019
Handtücher unterlegen ? Ist zwar nur ein dürres fass aber das geht mit einen tank genauso gut.



Grüße
Roland
„toller“ aber nixsagender vergleich... 🧐
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

cafetogo
Beiträge: 835
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von cafetogo » 11. Mai 2019

Das soll auch gar kein vergleich sein und will das auch keinen dadurch abraten, das soll nur vermitteln das es kein Spaß mehr ist und man mit etwas bedacht an der Geschichte herangehen soll. 1 bar hört sich jetzt nicht viel an reicht aber schon aus das sich eine 5mm Blech sichtlich verformt. selber schon versucht.

Man kann es versuchen und mit etwas gegen die beule klopfen taugt das manchmal auch, kommt halt auf den tank an. Die neueren sind nur aus 0,5mm Blech da klappt das eher wie mit einen alten tank der 1mm und mehr Blechstärke hat.

Grüße
Roland

314ter
Beiträge: 39
Registriert: 18. Dez 2018
Motorrad:: XT500 Street-Tracker Projekt
'73er Commando Roadster
Custom Schwalbe mit 14 Gängen :-)

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von 314ter » 11. Mai 2019

Hi bäreli,

Ist Kunststoff, kein Holz - wobei das eigentlich egal ist.
Ist von unten eine Stufenbohrung drin und eine Schraube durchgesteckt. Deren Kopf zieht somit am angeklebten Bauteil ohne unten über zu stehen.

Grüße, Peter...

Benutzeravatar
Zissel
Beiträge: 51
Registriert: 10. Mär 2019
Motorrad:: XS650 77+81
"S-Kuh" R1100S ´99

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von Zissel » 11. Mai 2019

sven1 hat geschrieben:
10. Mai 2019
Wer sich nicht sicher ist sollte zum Fachmann gehen
Und genau so ein Warmduscher bin ich in diesem Fall .. :grinsen1: .. daher meine Frage, ob schon mal jemand mit einem Tank, der ihm einiges wert war und der nicht neu lackiert werden sollte, bei so einem Beulendoktor war. Versprochen wird ja vieles. Es sollte allerdings auch was erfreulicheres dabei rauskommen als bei Ralf´s heldenhaftem Kühlerbauer :angry:

Gibt es hier irgendwelche Erfahrungen dazu?
Gruß Martin

baereli88
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2019
Motorrad:: Honda CG125 K0 1977
Kawasaki Z900RS 2019
Wohnort: Trimsteim

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von baereli88 » 11. Mai 2019

Es funktioniert!

Habe die ganz grosse Delle nach 5x ziehen raus und muss jetzt einen kleineren Zugaufsatz bauen, damit ich die verbleibenden Beulen auch noch raus bekomme.
4DDD12A6-B855-4082-AC14-AA8155E75C24.jpeg
Anbei auch noch die Übersicht über das eingesetzte Werkzeug.
DDAEB353-6787-4007-81D8-CCEE0C3BBE23.jpeg
Muss leider für heute abbrechen und hoffe morgen weitermachen zu können.

Bin sehr happy mit dem Zwischenergebnis, dachte eine Zeit lang, dass ich das nicht selber hinbekomme. Die vielen guten Hinweise haben mich aber immer am Ball gehalten und Peters Input war dann der Schlüssel zum Erfolg. Danke allen schon mal!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mrairbrush
Beiträge: 501
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von mrairbrush » 12. Mai 2019

Berichte mal ob es geklappt hat. Bei solchen kleinen Dellen mit starken Rand reissen die Kleber meist ab. Zumindest die meisten die eigentlich für diesen Zweck gemacht wurden.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15796
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von f104wart » 12. Mai 2019

Zissel hat geschrieben:
11. Mai 2019
sven1 hat geschrieben:
10. Mai 2019
Wer sich nicht sicher ist sollte zum Fachmann gehen
Und genau so ein Warmduscher bin ich in diesem Fall .. :grinsen1: .. daher meine Frage, ob schon mal jemand mit einem Tank, der ihm einiges wert war und der nicht neu lackiert werden sollte, bei so einem Beulendoktor war. Versprochen wird ja vieles. Es sollte allerdings auch was erfreulicheres dabei rauskommen als bei Ralf´s heldenhaftem Kühlerbauer :angry:

Gibt es hier irgendwelche Erfahrungen dazu?
Hallo Martin,

wende Dich mal an René, unseren Admistrator. Er verkauft das Eqipment zum Beulendrücken und es finden auch regelmäßig Schulungen bei ihm statt.

Vielleicht kann er Dir einen Tipp geben, wo Du einen guten Beulendoktor findest. :wink:

baereli88
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2019
Motorrad:: Honda CG125 K0 1977
Kawasaki Z900RS 2019
Wohnort: Trimsteim

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von baereli88 » 12. Mai 2019

mrairbrush hat geschrieben:
12. Mai 2019
Berichte mal ob es geklappt hat. Bei solchen kleinen Dellen mit starken Rand reissen die Kleber meist ab. Zumindest die meisten die eigentlich für diesen Zweck gemacht wurden.
Die kleinen Beulen gehen in der Tat kaum mehr weiter raus. Ich benutze eine M8:Schlosserschraube die ich mit dem Kopf in die Delle klebe, reist aber wie vor Dir geschildert sehr früh ab.

Habe natürlich noch keinen „Spezialkleber“ genutzt, nur den aus dem lokalen Baumarkt.

Grundsätzlich sind die Dellen jetzt schon viel kleiner und ich könnte mir vorstellen, dass es jetzt mit Spachtel gehen würde.

baereli88
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2019
Motorrad:: Honda CG125 K0 1977
Kawasaki Z900RS 2019
Wohnort: Trimsteim

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von baereli88 » 12. Mai 2019

Hier noch ein Bild wie es im Moment aussieht.
D7B2E823-1A34-4A92-AA79-AF7BECA33B38.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

baereli88
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2019
Motorrad:: Honda CG125 K0 1977
Kawasaki Z900RS 2019
Wohnort: Trimsteim

Re: Tank Beule rausdrücken/ziehen

Beitrag von baereli88 » 12. Mai 2019

Ich hab grad nochmal etwas recherchiert. Es wurde im Thread auch schon erwähnt und macht wohl Sinn. Ich werde die Dellen zinnen und so die ursprüngliche Form wieder herstellen. Dann spachtel,schleifen usw.

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows