forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Blech biegen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
humpataa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Jul 2015
Motorrad:: mg v65

Blech biegen

Beitrag von humpataa » 4. Sep 2019

Hallo Freunde,

ich habe mir eigene Fender entworfen, die ich aus Aluminium fertigen lassen will - gern als Kleinserie. Es handelt sich im Grunde um eine klassische Form - also ein Teil, dass um den Reifen und entlang des Rads gewölbt werden muss. Und genau darin scheint das Problem zu liegen: ich finde niemanden, der das technisch macht / will. Kann doch nicht sein?
Hat jemand eine Idee?
Bin für jeden Hinweis dankbar ...

Linke Hand zum Gruß!

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 142
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Blech biegen

Beitrag von fuerdieenkel » 4. Sep 2019

...hast du mal eine Skizze dazu?
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2033
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1988; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Blech biegen

Beitrag von Hux » 4. Sep 2019

Gallerie: Bikes

CoffeeAlex
Beiträge: 96
Registriert: 31. Mai 2019
Motorrad:: HD Sportster Bj.93

Re: Blech biegen

Beitrag von CoffeeAlex » 4. Sep 2019

Was verstehst du unter klein Serie? Wenn du von 2-3 Stück ausgehst dann kann man die noch von Hand dengeln wobei dann die Kosten für einen nicht gerade billig sein dürften. Bei größeren Stückzahlen kannst du das nur über eine presse mit Formen machen und die sind nicht billig.geschweige denn das dann noch was über bleibt. Da musst du schon in einer mittleren Serien Fertigung gehen damit sich das überhaupt lohnt.
Was kann ich? - nix*
Was will ich?-alles *
Wie komme ich dahin?*
Frage meine fünf kleine Freunde, nicht groß, aber verdammt schnell.

humpataa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Jul 2015
Motorrad:: mg v65

Re: Blech biegen

Beitrag von humpataa » 4. Sep 2019

Danke erstmal. Ansicht dazu siehe Anhang.

Als Kleinserie stelle ich mir 50 oder 100 Stück vor - mit der Hand dengeln fällt also aus. Und ich kann mir vorstellen, dass auch Pressformen bauen teuer wird - in meiner Naivität dachte ich eben, dass es auch eine Art Universalpressen geben muss. Ich will ja keine wirklich komplexe Form (herzförmige Seitendeckel oder so), quasi "nur" eine Biegung längs und eine quer ...
cowboy-visualisierung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 951
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Blech biegen

Beitrag von Vitag » 4. Sep 2019

Das ist doch ein stinknormales Schutzblech solange die Streben einzeln bleiben.

Benutzeravatar
modderfreak
Beiträge: 227
Registriert: 25. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi LM3
Kawasaki W650
Honda CB200
Wohnort: Niederösterreich

Re: Blech biegen

Beitrag von modderfreak » 4. Sep 2019

Alu Kotflügel nach Maß macht der Jens Müller:
https://trophy-sport.de/konfigurator/

Dann noch eine Strebe dazu und fertig. Die Strebe wird bei der Länge sowieso aus stärkerem Material als der restliche Kotflügel sein müssen.
Grüße,
Niki

CoffeeAlex
Beiträge: 96
Registriert: 31. Mai 2019
Motorrad:: HD Sportster Bj.93

Re: Blech biegen

Beitrag von CoffeeAlex » 4. Sep 2019

Das lohnt nicht ich hatte vor Jahren als ich noch meine kleine Blechbutze gehabt habe solche tiefzieh Formen an der Maho cnc fräsmachine gemacht für meine Fender und ähnliches. Da steckst du locker zw. 15 und 25 k scheine rein für positiv und negativ Stempel. Und dann hast du noch kein Kontur Schneider dabei. Da musst du schon ab 1k teile rechnen und dann vernünftig vertreiben können. Da biste besser auf gehoben die irgendwo in China fertigen zu lassen.
Was kann ich? - nix*
Was will ich?-alles *
Wie komme ich dahin?*
Frage meine fünf kleine Freunde, nicht groß, aber verdammt schnell.

humpataa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Jul 2015
Motorrad:: mg v65

Re: Blech biegen

Beitrag von humpataa » 4. Sep 2019

Ja, der Witz ist, dass Blech und Streben aus einem Stück sind. Ich sehe schon, es wird schwer, habe mal den Jens Müller angeschrieben. Danke!

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 142
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Blech biegen

Beitrag von fuerdieenkel » 4. Sep 2019

...aha, also wir reden hier nicht über biegen sondern über ein dreidimensionales Werkstück.

Das mit den Streben aus einem Stück ist vom Materialverschnitt wirklich nicht angebracht.
Wenn es denn so seien soll, würde man die Streben nach dem Fertigen des Kotflügel fügen.
beste Grüße

Karsten


auf alten Fotos seh ich aus wie früher

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows