forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Tankemblem beim Entlacken schützen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5893
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von obelix » 21. Mär 2020

sven1 hat geschrieben:
21. Mär 2020
Ich würde den Aufkleber mit einem Deckel aus Holz oder Kunststoff schützen damit er bei Arbeiten am Tank nicht versehentlich beschädigt wird.
Es gibt eine weitaus einfachere Möglichkeit. Ganz vorsichtig anrauhen (Vlies oder superfeine Polierpaste) und dann Klarlack drauf, so ein bis x Schichten. Dann kann man mit etwas Vorsicht beim Weiterarbeiten ziemlich sicher sein, den Aufkleber nicht zu zerstören oder zu beschädigen und er ist - wenn man fertig ist - gleich noch dauerhaft geschützt..

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 821
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen), Honda CB250K im Laverda 750SFC Stil (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Emil1957 » 21. Mär 2020

Danke für die Tipps. Werde wohl erst mal versuchen, den alten Lack anzuschleifen. An manchen Stellen ist er allerding schon abgeplatzt, da muss dann ein bisschen Feinspachtel ran.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 274
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Andy241 » 22. Mär 2020

Oder du bestellst dir hier den Aufkleber :)

http://www.cecoret.com/shop/index.php?c ... =2a&page=2

Einer der beiden oberen wird's sicher sein.

Gruß Andy

DonStefano
Beiträge: 229
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Ducati M 900 Scrambler 1994
Yamaha XT600 -in Umbau-
Yamaha DT 360 1974 Twinshock
Wohnort: Bonn

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von DonStefano » 22. Mär 2020

Get over it!

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 821
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen), Honda CB250K im Laverda 750SFC Stil (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Emil1957 » 22. Mär 2020

Danke, kannte die Seiten noch gar nicht. Werde nachher mal nachmessen.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1647
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Kinghariii » 22. Mär 2020

Vor Bestellungen aus Italien würde ich allerdings persönlich derzeit abraten.

Benutzeravatar
car7662
Beiträge: 83
Registriert: 5. Apr 2015
Motorrad:: Ducati 900 SS 84

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von car7662 » 22. Mär 2020

Ich habe meine Wasserschiebe Aufkleber immer hier bestellt,
http://www.abziehbilderservice.de/Start.htm

Gute Qualität sehr große Auswahl nur leider nichts von Beta, aber ein Anruf könnte vielleicht helfen.
Typenschilder gibt es da auch falls mal jemand so was braucht.

Gruß
Axel

Online
Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2653
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Ratz » 22. Mär 2020

Du fragst, beantwortest aber keine der gestellten Fragen. Wie erwartest du damit das deine Frage vernünftig beantwortet wird?

Sind es nun Aufkleber oder Embleme? Wo kommt der Schatten auf deinen Fotos über dem, was auch immer es ist, her? Da er auf Foto eins und zwei nicht gleich ist, ist er vermutlich nicht lackiert sondern das Betadings erhaben!? Ist es Originallack, hast du den Nitroverdünnungstest gemacht?

@Kinghariii
Das Virus braucht einen Wirt um zu überleben, keinen Aufkleber. Keine Panik bei der Paketbestellung.
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

DonStefano
Beiträge: 229
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Ducati M 900 Scrambler 1994
Yamaha XT600 -in Umbau-
Yamaha DT 360 1974 Twinshock
Wohnort: Bonn

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von DonStefano » 23. Mär 2020

http://www.abziehbilderservice.de/Start.htm
Guter Tipp von Alex!
Versuch es bei der Suche mal mit Bianchi...
...nicht nur Beta.
Get over it!

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 274
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Tankemblem beim Entlacken schützen

Beitrag von Andy241 » 23. Mär 2020

Ratz hat geschrieben:
22. Mär 2020
Sind es nun Aufkleber oder Embleme? Wo kommt der Schatten auf deinen Fotos über dem, was auch immer es ist, her? Da er auf Foto eins und zwei nicht gleich ist, ist er vermutlich nicht lackiert sondern das Betadings erhaben!?
Das Emblem Sitz in einer Kreisrunden Einbuchtung, siehe google.
Ich denke das kann man ganz gut Abkleben
DonStefano hat geschrieben:
23. Mär 2020
http://www.abziehbilderservice.de/Start.htm
Guter Tipp von Alex!
Versuch es bei der Suche mal mit Bianchi...
...nicht nur Beta.
Das ist leider der Falsche, da hab ich auch schon gesucht, der Hintergrund muss Rot sein und nicht blau.

Gruß Andy

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows