Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Alles rund um Rockers & Bikes und die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1358
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 09:34
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Ratz » Fr 19. Jan 2018, 03:58

Der hat sich ja nicht mal die Mühe gemacht für die 5800€ seinen Text für ebay Kleinanzeigen anzupassen.
Dort wird nicht geboten, aber hier -> https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XS650/25 ... SwkNtaWI3B

Die Dinger stehen aber auch hoch im Kurs :lachen1:
https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XS-650-C ... Swa81aTgTD
https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XS650-ty ... OSwez5Z1nb~

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 174
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:40
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Weissnix » Fr 19. Jan 2018, 07:27

Keine Frage, das wenn es gut gemacht ist viel Geld verschlingt. Bei dem Preis würde ich erwarten das alles eingetragen ist und auch optisch tadellos zusammen passt. Der Tacho geht überhaupt nicht... Und Betriebsstunden kenne ich nur aus dem Motocross.
Ich denke die Hälfte wäre schon top, wenn das jemand zahlen würde...
Aber jeden Tag steht einer auf :)

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13078
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von f104wart » Fr 19. Jan 2018, 09:11

Ich denke, der Junge hat sich einfach nur etwas unglücklich ausgedrückt, meint es im Grunde genommen aber ehrlich.

Wenn ich mir die Preise anschaue, die mittlerweile für irgend ne abgerockte Güllepumpe verlangt werden, dann ist das vom Preis-/Leistungsverhältnis her noch echtes Schnäppchen. Die Preise, alleine schon für eine Umbaubasis, haben sich dort in den letzten Jahren vervierfacht. Unter 1 k€ gibt´s da fast nichts mehr.

Das hier zum Beispiel ist ne absolute Frechheit. :stupid:

Online
Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 416
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:33
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von olofjosefsson » Fr 19. Jan 2018, 09:43

:grin:
Na, bei dem Standort kein Wunder
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 2772
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von sven1 » Fr 19. Jan 2018, 09:46

f104wart hat geschrieben:
Fr 19. Jan 2018, 09:11
Ich denke, der Junge hat sich einfach nur etwas unglücklich ausgedrückt, meint es im Grunde genommen aber ehrlich.

davon gehe ich mal aus. Mich "stören" hier nur die Neuteile für 12.500€ und der Verkaufspreis. Auch wenn ihn der komplette Umbau, also inkl. Motor so viel gekostet hat, warum dann, praktisch ungefahren, für die Hälfte weggeben. I.d.R. hat man von solchen Sachen doch Belege. Ist mir aber auch klar das wohl keiner 12.000 € für das Ding hinlegt, selbst wenn du alle Belege dazupackst.
Wenn ich mir die Preise anschaue, die mittlerweile für irgend ne abgerockte Güllepumpe verlangt werden, dann ist das vom Preis-/Leistungsverhältnis her noch echtes Schnäppchen. Die Preise, alleine schon für eine Umbaubasis, haben sich dort in den letzten Jahren vervierfacht. Unter 1 k€ gibt´s da fast nichts mehr.

da freue ich mich ja richtig, das ich mir noch rechtzeitig Motorräder für die kommenden 5 Jahre zugelegt habe :mrgreen: Stimmt aber, die Preise steigen aktuell ins Unverhältnismäßige. Gerade für die Hondas und "Klassiker" unter den Basismopeds

Das hier zum Beispiel ist ne absolute Frechheit. :stupid:
Älter werden ist unausweichlich, erwachsen werden eine Option.
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7024
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von grumbern » Fr 19. Jan 2018, 12:20

Ach, jammert doch! Manch einer wäre froh, er würde seine runtergerockte Basis zu einem Preis bekommen, wo ihr fahrbare Mopeds kauft *räusper*

Benutzeravatar
rayman3d
Beiträge: 268
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 20:42
Motorrad:: CX 500 C (PC01) '81
Wohnort: Berlin

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von rayman3d » Fr 19. Jan 2018, 12:48

Sorry Leute, aber ich versteh das Problem nicht. So funktioniert der Markt nunmal.

Irgendeiner hat angefangen die Pumpe durch Umbauten kultig zu machen und wenns im "Mainstream" angekommen ist, wirds eben teurer, weil es alle wollen.

So lange keiner solche Preise bezahlt, werden solche Preise auch nicht verlangt.
Das gleiche gilt für sämtliche Custombuden (Thema Hookie und Co)die deftige Preise aufrufen.

Ist doch auch beim IPhone so. Manche bezahlen 1200€ fürn handy manche nicht.
Aber Apple kann die Preise nun mal aufrufen. Und warum sollte das für den Motorradgebrauchtmarkt nicht gelten?

Wenn der Hype um Caferacer oder bestimmte Modelle abflaut legts sich auch wieder.
Irgendwann sind die Basismotorräder die heute günstig sind dann eben auch teurer und findige Tüftler wie die meisten es hier sind finden heraus, dass man aus anderen vermeindlich hässlichen Modellen was cooles machen kann. Vor paar Jahren hätte es bei einer BMW K auch keiner geglaubt und nun werden immer mehr Backsteine umgebaut.

Das gleiche hab ich bei den Simsonmopeds erlebt.
Vor allem in Berlin wurden die immer teurer und nahezu zu Wertanlagen.
Und wer nur im Netz sucht wird nie das Schnäppchen finden, dass in Brandeburg beim Bauern noch in der Scheune schlummert.

Und so ists mit den Spezis hier auch. Wer Connections hat und tief in der Szene verankert ist, wird weiterhin günstig an Teile und Umbaubasen kommen.
Das ist für neuen Leute eher schwierig.

(Dafür schätze ich auch das Forum wo man unter Gleichgesinnten Sachen zu "fairen" Preisen tauschen kann)

Und wenn die Leute keine Lust oder kein Geld mehr haben, müssen die Angebotspreise wieder runtergehen.

Ich guck gerne hier in den Thread um mir "verkorkste" Teile anzugucken oder eben sehr hochpreisige Angebote anzugucken und zu schmunzeln. (Paar "Argumente" in der letzten Anzeige finde ich auch sehr fragwürdig.)

Diese ewige Preisdiskussion was genau für wie viel aufgerufen wird und dass alles viel zu teuer ist, finde ich allerdings verschwendete Lebenszeit.

MfG Ray



Benutzeravatar
modderfreak
Beiträge: 176
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 19:56
Motorrad:: Guzzi LM3
Kawasaki W650
Honda CB200
Wohnort: Niederösterreich

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von modderfreak » Fr 19. Jan 2018, 14:34

Ratz hat geschrieben:
Fr 19. Jan 2018, 03:58
Der hat sich ja nicht mal die Mühe gemacht für die 5800€ seinen Text für ebay Kleinanzeigen anzupassen.
Das kann automatisch von eBay auf eBay Kleinanzeigen als Werbung inseriert werden. Deshalb ist bei der Kleinanzeige statt den "Nachricht schicken" und "zur Merkliste hinzufügen" Buttons auch nur ein Link zur eBay Auktion.
Grüße,
Niki

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13078
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von f104wart » Fr 19. Jan 2018, 14:42

grumbern hat geschrieben:
Fr 19. Jan 2018, 12:20
Ach, jammert doch! Manch einer wäre froh, er würde seine runtergerockte Basis zu einem Preis bekommen, wo ihr fahrbare Mopeds kauft *räusper*
Tja, Andreas, es war halt schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. :wink: :grinsen1:

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7024
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von grumbern » Fr 19. Jan 2018, 15:47

So wird's wohl sein ;)

Wie der Gute aber 12.000€ in Teile (!!!) für die XS versenkt hat, ist mir schleierhaft. Das spricht für schlechte Recherche, oder jede Menge unnötige Einkaufswut.
Besonders schön ist sie leider auch nicht geworden, die Bank passt genauso wie andere Teile überhaupt nicht ins Konzept. Vielleicht reißt es der Motor raus? Ohne TÜV aber auch nicht so der Brüller.
Gruß,
Andreas

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows