forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5804
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von sven1 » 25. Mai 2020

...ich kann nicht mal sagen das ich das Moped häßlich finde...ist für einen Japanumbau ehr die gemäßigte Schiene

https://www.google.de/search?q=bosozoku ... 20&bih=985
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2314
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von BerndM » 25. Mai 2020

Sollte der Rücken nicht mehr mitspielen machen wir das in 10 jahren. Gut das ich noch eine Vollverkleidung und einen
Hochlenker liegen habe. Fehlt nur noch der Bonazasattel. K & Q Sitzbank und Bügelbrett dran wäre alternativ möglich ?
Kann bitte jemand beim nächsten TÜV Termin fragen ob es Bedenkenträger zu so einem Umbau gibt.

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Speed » 25. Mai 2020

Hier mal etwas zur "Wiedergutmachung":

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Hallo Sven,

die von dir vorgestellten Maschinen finde ich vom Konzept her durchaus stimmig. Das eBay-Teil hat doch nur diesen unsäglichen Lenker verbaut.
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Speed » 30. Mai 2020

Gar nicht mal schlecht für den Preis:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Mir persönlich gefällt der Höcker überhaupt nicht, aber das ist zum einen Geschmackssache und zum anderen schnell geändert.
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 840
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen), Honda CB250K im Laverda 750SFC Stil (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Emil1957 » 3. Jun 2020

Für die Gespannfahrer (oder die, die es werden wollen) hier ein (nicht ganz günstiges) Angebot:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 4600e559a2
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 488
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: :
Kawasaki Z 550 GT Bj.1984
BMW R60/6 Bj.1975
BMW R60/7 Bj.1977

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Mechaniker » 6. Jun 2020

Eigentlich wollte ich es nicht tun doch ich finde das viel zu amüsant um es euch vorzuenthalten. :lachen1: :lachen1: :lachen1:
1.png
2.png
3.png
Das muss doch weh tun im Kopf. :friendlyass:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2314
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von BerndM » 6. Jun 2020

Entschuldigung, aber ich suche die Stelle zum Lachen. VB bedeutet doch das der potentielle Käufer bei einem Besichtigungstermin die
Chance hat über stichhaltige Argumente den angebotenen Preis nach unten zu beeinflussen. Und nur da und auf diese Art und Weise.
Ich halte den Verkäufer für seriös. Zwei BMW im Angebot die einen sehr guten Eindruck machen. Optisch nach den Bildern und
technisch aufgrund der Beschreibung.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6000
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von obelix » 6. Jun 2020

Ich bin da ehrlich gesagt eher auf der Seite des Verkäufers.
Ich hab grad auch viel mit den ebay-KAZ laufen und krieg regelmässig nen Hals wenn ich Anfragen bekomm mit "was letzte Preis" oder ähnlichem Inhalt. Oder mit völlig überzogenen Dumpingangeboten. Natürlich habe ich als VK eine Schmerzgrenze, ich geb die ja aber nicht einfach so bekannt. Genau das ist ja der Trick beim Handeln. Deine Schmerzgrenze liegt ja vielleicht höher als meine, da würde ich ja dann ein schlechtes Geschäft machen. Ansonsten kann ich ja gleich nen Festpreis reinschreiben.

Im Normalfall schreibt mich der Kaufinteressent an und macht mir ein Angebot und darauf reagiere ich dann mit einem Gegenangebot. So nähert man sich an und kommt dann im Idealfall zu einem Konsens.

Du hast unmittelbar nach seiner ersten Antwort den VK mehr oder weniger persönlich angegriffen, das mag keiner. Dass das dann nix mehr wird ist klar.

Nix für ungut.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1481
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Speed » 6. Jun 2020

😂😂😂😂😂😂

Ich halte es immer so. Wenn der Preis einigermaßen passt, dann verhandele ich immer vor Ort. Vor einigen Tagen haben wir für unseren Sohn sein erstes Auto gekauft. Ein Mitsubishi Colt von 2006, schon einige Kilometer drauf, aber sehr viele Verschleißteile wurden erneuert.

Dann ging es los, Kampfspuren hier und da, okay ist kein Neuwagen, optisch muss etwas getan werden, das sieht der Verkäufer genau so. Probefahrt top, kein Vergleich zur Optik. Dann ging's weiter, die Klimaanlage könnte besser kühlen...

Bei der Preisverhandlung habe ich auf den letzten Hunni verzichtet, man war sich sympathisch, 1200,00 Euro absolut in Ordnung und beide waren zufrieden.

Vor vielen Jahren habe ich es immer als "Sport" angesehen, den Verkäufer so weit wie möglich im Preis zu drücken. Klappte es mal nicht, dann bin ich mit den Worten gegangen: "Noch viel Glück beim Verkauf, meine Nummer haben sie ja."

Also, mein Motto heute: "Leben und leben lassen!"

Oder wie mein Sohn immer sagt: " Das ist gut für dein Karma!" 😂😂😂

Achso, mein Sohn ist am Putzen und Polieren, als gäbe es kein Morgen. Optisch sieht der Wagen jetzt auch top aus. 😂😂😂😂
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
Mechaniker
Beiträge: 488
Registriert: 3. Jun 2017
Motorrad:: :
Kawasaki Z 550 GT Bj.1984
BMW R60/6 Bj.1975
BMW R60/7 Bj.1977

Re: Sammelthema: Treibgut aus der Bucht (Ebay, Mobile usw.)

Beitrag von Mechaniker » 6. Jun 2020

Ich bin ja der Verkäufer... (rechte Seite)

In den letzten paar Jahren habe ich sehr viel mit Kleinanzeigen am Hut und hab schon einige Vögel kennengelernt.
Früher war mit das relativ egal aber mittlerweile lasse ich lieber einen Deal sausen, statt mich noch Monate lang nach dem Verkauf mit dem Käufer rumzuärgern.

Ich bin mehr der Fan von der alten Schule.
1. Verkäufer nennt seinen Preis
2. Interessent nennt seinen Preis
3. Man trifft sich in der Mitte so dass beide Parteien damit gut leben können
Und das war es dann. Kein Rumgeheule in nachhinein oder sonst was.

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows