Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Alles rund um Rockers & Bikes und die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
MLVIAMGAU
Beiträge: 638
Registriert: 25. Sep 2016
Motorrad:: Honda CB750 KZ RC01 / MV Agusta, Brutale, Dragster, 2013
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von MLVIAMGAU » 3. Jul 2018

So wie es aussieht, willst du zu Hause ausziehen? :grinsen1:

Benutzeravatar
sponk
Beiträge: 148
Registriert: 29. Sep 2014
Motorrad:: Kawasaki ZZR 600 95 (for sale),Cagiva Planet 125 99,Honda NSR 125 99, Honda NTV 650 89 @Oldschool, Suzuki GN 250 96 im wilden Scrambler, Brat-Mix, Cagiva Raptor 1000 2002 mit hfftl bald mehr Metall als Plastik

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von sponk » 4. Jul 2018

JGibbs hat geschrieben:
3. Jul 2018
Hi, ich würd die Heizung nach unten auf den Boden setzen. Nach oben geht die warme Luft von alleine.

So wird es an den Füßen nie wirklich warm.
Das hatte ich mir gestern Abend auch schon gedacht. Warme Luft ist leichter und steigt immer auf.
Es wird also unterhalb der Heizung immer eher frisch sein, außer du legst wild Heizungsrohre durch den Hänger.

Mfg sponk

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1581
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von Ratz » 4. Jul 2018

Nene, da kommt noch ein Ventilator an die Decke. Der macht im Sommer kühl und im Heizbetrieb rundum warm. Zudem hilft er auch bei zu langem Haarwuchs.

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2227
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von YICS » 4. Jul 2018

Ne ne, meine lieben Hobby-Heizer... da liegt ihr völlig daneben.

A) weiter nach unten geht nicht. Da ist der Radkasten. Und auch der benötigte Aussenluft-Schacht mit dem Gitter..

B) ist ne Truma mit TRUMA-VENT. Also ist es klar, dass die Wärme per Gebläse verteilt wird. Ich habe vor einen der beiden Auslässe unter dem Tisch der Sitzgruppe austreten zu lassen, den zweiten in der Mitte der Rückwand unten am Boden.

Und die Gefahr mit dem Haarwuchs....wie sag’s ich am besten.... :warten: wird wohl nicht mehr…

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2227
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von YICS » 4. Jul 2018

So, heute den Dach-Kamin montiert. Also Loch ins Dach, montieren, abdichten...
Dann Zuluft-Gitter montiert, also Loch in die Seitenwand, montieren, abdichten...

An der Truma-Vent dann noch die externe Lüftersteuer-Armatur montiert und verkabelt.

Dann die Wohnkabine 12V verdrahtet. Licht innen und Außen fertig...Doppel-Lichtschalter.
Danach das Wassersystem noch um ein Y-Stück erweitert und ein Rückschlagventil montiert. Jetzt funktioniert alles. Aussendusche und Waschbecken .daumen-h1:

Das war es…

Naaaaaacht!!! :salute:

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1581
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von Ratz » 5. Jul 2018

YICS hat geschrieben:
4. Jul 2018
Aussendusche und Waschbecken .daumen-h1:
Du Youpy :lachen1:

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14176
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von f104wart » 5. Jul 2018

YICS hat geschrieben:
27. Jun 2018
Sooooo viiiiiel Platz..... geil... :jump: :jump: :clap: :clap: :jump: :jump:
Also bei DER Innenhöhe könntest Du in der Mitte eigentlich noch ne versenkbare Hebebühne einbauen. :cool:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2227
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von YICS » 5. Jul 2018

f104wart hat geschrieben:
5. Jul 2018
Also bei DER Innenhöhe könntest Du in der Mitte eigentlich noch ne versenkbare Hebebühne einbauen. :cool:
Hi Du Fliegezeugsschrauber,

Ich glaube ich werde Dich noch überraschen. Montagebühne zum Ausziehen aus dem Heck des Trailer ist tatsächlich für den Winter geplant... aus der Auffahrschiene mit Anbauteilen die ich noch konstruieren muss. Das Konzept soll es ermöglichen das Moped in den Hänger zu schieben und auf dem mittleren Platz des Laderaums zu parken. Dann mit der Rampe durch Umbau auf eine sichere horizontale Position der Schiene zu wechseln, dann das Moped rückwärts aus der Parkposition hinaus auf diese Fahrerlager-Bühne zu schieben.

Offene Fragen: Wie wird die Schiene schnell, sicher und stabil zur Bühne. Wichtig: Wie wird das Moped auf der Bühne gesichert, und: wo werden die Komponenten der Konstruktion gelagert, bzw. später transportiert ohne dass es zu aufwändig und damit nicht wirklich praktikabel wird den Umbau zu machen....

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2227
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von YICS » 5. Jul 2018

Ratz hat geschrieben:
5. Jul 2018
YICS hat geschrieben:
4. Jul 2018
Aussendusche und Waschbecken .daumen-h1:
Du Youpy :lachen1:
:neener:
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1852
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Idealer Transportanhänger oder Transporter für Motorräder

Beitrag von Marlo » 5. Jul 2018

YICS hat geschrieben:
5. Jul 2018

Offene Fragen: Wie wird die Schiene schnell, sicher und stabil zur Bühne. Wichtig: Wie wird das Moped auf der Bühne gesichert, und: wo werden die Komponenten der Konstruktion gelagert, bzw. später transportiert ohne dass es zu aufwändig und damit nicht wirklich praktikabel wird den Umbau zu machen....
Da gibt es doch schon Fertiglösungen klick oder klick :wink:
Zuletzt bearbeitet von 1 am Marlo; insgesamt 5 mal bearbeitet

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows