Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Alles rund um Rockers & Bikes und die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
Benutzeravatar
Michl
Beiträge: 63
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35
Motorrad:: XS 400 2A2, 1978+1980+1980+1982
W 800 2011 + 2016

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von Michl » Do 18. Jan 2018, 12:48

Hi,

also der K67 von Heidenau passt einwandfrei in die Schwinge einer XS400.
Und hier ist sogar die kurze Schwinge verbaut. Mit der Längeren ist entsprechend mehr Platz.
Heidenau.jpg
Gruß
Der Michl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Too old to die young.

Benutzeravatar
fredmitchbond
Beiträge: 29
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 15:11
Motorrad:: '81 Yamaha XS400
'84 Kawasaki Z 550 GT
'79 BMW R100
'85 Puch Magnum
Wohnort: Essen

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von fredmitchbond » Do 18. Jan 2018, 13:37

Und wie läuft die im Gelände? Ich meine damit keine Feldwege, sondern schon "Wald und Wiese".
Ist dann halt auch die Frage, ob nur Scrambler-Style, oder Scrambler :dontknow:
Da kämen dann durchaus noch mehr in Frage. Eine "echte" Geländemaschine muss m.E. aber deutlich unter 200, eher 150kg kommen. Packt das die "K"?
Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten. Nach dem Umbau hatte ich Lust auf das nächste Projekt und hab sie wieder verkauft. Aber auf 150kg bekommt man sie wohl nicht. Dann wohl doch eher Scrambler-Style. Sah aber echt brutal aus. Ich suche später mal ein Bild raus und stelle es rein.
Four wheels move the body, two wheels move the soul

Benutzeravatar
blatho
Moderator
Beiträge: 3361
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 18:36
Motorrad:: Thruxton Cafe '10
GS 750 Cafe '77
XJR 1300 '02

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von blatho » Do 18. Jan 2018, 16:58

Abend!

Yamaha XT 600 K, Yamaha TT600 oder Suzuki DR 350 wären meine Wahl als Basis für nen Scrambler.
Günstig, sowohl in der Anschaffung als auch in Wartung/ Unterhalt und ausreichend verfügbar.

In Frage kämen auch die Honda XR 600 R und die XR 650 L (XR600 mit Domimotor), wobei die XR ein reiner Crosser mit eingeschänkter Alltagstauglichkeit und die 650er leider ein Exot und dementsprechend selten und teuer ist.
Die 650er gab es nur als Grauimport.

Sehr schöne Umbauten hab ich auch auf Basis der BMW R80/100 gesehen.
Da muß man aber nochmal etwas tiefer in die Tasche greifen.

Benutzeravatar
Hausel
Beiträge: 141
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 09:08
Motorrad:: Yamaha SR 500
Bj. 1981 Cafe Racer
Bj. 1978 Scrambler
Bj. 1982 Originale
Yamaha XV 750 SE Bj. 1981
BMW R1150R Bj. 2002
Wohnort: 88239 Wangen im Allgäu

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von Hausel » Do 18. Jan 2018, 20:07

Hi,
mein Scrambler-Umbau auf SR 500 Basis kommt auf 150 kg.

Gruß
Hausel

Schaffe es leider nicht ein Bild einzustellen, selbst bis auf 488 x 299 Pixel verkleinert sagt euer Status zu groß. :(

jotes
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jun 2014, 14:38
Motorrad:: Kawasaki Z750 Twin LTD (mein zukünftiges Projekt)
BMW R1100RS (für die schnelle Runde :-) )
früher: Yamaha FJ 1200 (der trauer ich sowas von nach...)
und zwei CXen

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von jotes » Do 18. Jan 2018, 20:52

fredmitchbond hat geschrieben:
Do 18. Jan 2018, 13:37
Ich suche später mal ein Bild raus und stelle es rein.
Oh ja, bitte. Ich bin auch an einer K100/K75 interessiert. Der Tip mit ohne ABS ist klasse :mrgreen:

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
hazz77
Beiträge: 186
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 20:53
Motorrad:: Honda CX 500 c
Wohnort: Adelsdorf

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von hazz77 » Do 18. Jan 2018, 21:05

Das sind ja schon mal jede Menge Vorschläge. Die Überlegung mit der Xs400 war auch schon da gibt's aber halt schon ne Menge Umbauten. Die Basis wäre da echt Perfekt klein und handlich.
Das mit der K100 wäre dann eigentlich nur Scrambler Style, in Glemseck hab ich von der nen Umbau gesehen der mich auch reizen würde, weil sie vorab so ein hässliches Teil ist. [img][/i
rps20180118_205444_968.jpg
mg]
Bei der XL stört mich das riesen 23 Zoll Rad, folglich wenn ich da Felgengrößen muss ich da beim TÜV wieder extra löhnen... oder?
Hat mich bei der Cx schon gelangweilt Geräuschpegel Messung.
Ihr macht's einen nicht leicht mit eurer Menge an Modellen :grin: .daumen-h1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Harald

Benutzeravatar
fredmitchbond
Beiträge: 29
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 15:11
Motorrad:: '81 Yamaha XS400
'84 Kawasaki Z 550 GT
'79 BMW R100
'85 Puch Magnum
Wohnort: Essen

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von fredmitchbond » Do 18. Jan 2018, 21:15

Oh ja, bitte. Ich bin auch an einer K100/K75 interessiert. Der Tip mit ohne ABS ist klasse :mrgreen:

Gruß
Jürgen
So, jetzt hab ich endlich kapiert, wie das hier mit den Bildern funktioniert... Also hier mal vorher/nachher bzw andersherum :grinsen1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Four wheels move the body, two wheels move the soul

Benutzeravatar
hazz77
Beiträge: 186
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 20:53
Motorrad:: Honda CX 500 c
Wohnort: Adelsdorf

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von hazz77 » Do 18. Jan 2018, 21:20

Die Funktion des zitierens find ich kann ich nicht.
Schön dich hier im Forum zu sehen Martin Sattler des Vertrauens .daumen-h1:
Hätte eh nicht mehr lange gedauert und ich hätte dich besucht :grin:
Wenn's Wetter besser is, komm ich mal mit der fertigen Mopede vorbei!
Gruß Harald

Benutzeravatar
hazz77
Beiträge: 186
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 20:53
Motorrad:: Honda CX 500 c
Wohnort: Adelsdorf

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von hazz77 » Do 18. Jan 2018, 21:22

Als Scrambler is sie schon mächtig die K.
Gruß Harald

Benutzeravatar
fredmitchbond
Beiträge: 29
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 15:11
Motorrad:: '81 Yamaha XS400
'84 Kawasaki Z 550 GT
'79 BMW R100
'85 Puch Magnum
Wohnort: Essen

Re: Modellwahl Scrambler: Meinungen und Empfehlungen gesucht

Beitrag von fredmitchbond » Do 18. Jan 2018, 21:31

Ja, groß ist und bleibt sie. Aber hatte nen geilen Sound und machte schon nen brachialen Eindruck mit den Reifen etc.
Four wheels move the body, two wheels move the soul

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows