Das Motorrad-Teile-Rätsel

Alles rund um Rockers & Bikes und die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5507
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Jupp100 » 10. Jan 2019

Moin,

da ja offensichtlich viele /einige Motorradfahrer
durchaus eine leichte Tendenz zum Messie haben,
dachte ich mir, diese Rubrik könnte sinnvoll sein.

Wer weiß schon noch genau welchem Moped die
Teile zuzuordnen sind, die man vor ein paar Jahren
mal eingelagert hat?
Nun sind ja hier im Forum einige Cracks unterwegs
die so ziemlich jede Schraube kennen die so ab
ca. 1905 verbaut wurde (siehe das Motorrad Rätsel).
Nun könnte dieses Wissen ja sinnvoll genutzt werden.

Von welchem Gerät stammt diese Gabel?
20181113_111407.jpg
20181113_111436.jpg
20181113_111446.jpg
20181113_111515.jpg
20181113_111533.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Mopedjupp
Beiträge: 252
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Honda CX500 1985
Yamaha XS400 1981
Yamaha TX 750 (Umbau z.Cafe Racer)
Wohnort: Münsterland (Nähe NL)

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Mopedjupp » 10. Jan 2019

Gute Idee Stefan!
Macht Sinn,bei so viel geballtes Wissen hier im Forum. :clap:
Aber wo deine Gabel hingehört habe ich jetzt auch nicht auf'n Schirm.

Gruß
Reinhold
Reit' den Stier!

Benutzeravatar
Mopedjupp
Beiträge: 252
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Honda CX500 1985
Yamaha XS400 1981
Yamaha TX 750 (Umbau z.Cafe Racer)
Wohnort: Münsterland (Nähe NL)

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Mopedjupp » 10. Jan 2019

Deine Gabel wird nicht von vor 1911 sein,weil vorher gab es keine Inbusschrauben.Falls es ein deutsches Fabrik ist kann es nicht vor 1936 gebaut worden sein,vorher wurden Inbusschrauben in Deutschland nicht verbaut.
Natürlich alles nur der Fall, das an der Gabel alles Original ist.
Somit schon mal etwas eingegrenzt!
Wird Dir aber wahrscheinlich nicht viel helfen! :dontknow: :grin:

Gruß
Reinhold
Reit' den Stier!

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5507
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Jupp100 » 10. Jan 2019

Moin Reinhold,
ich vermute auch eher ein Baujahr so
um 1950 bis 1965.
Vielleicht findet sich ja noch jemand, der
genaueres weiß.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Vogelburger
Beiträge: 403
Registriert: 13. Jun 2015
Motorrad:: 1200er Sporty, 250er MZ, BMW F 650 - die Laternenschlampe, CB 400-Baustelle
Wohnort: 36399 Freiensteinau

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Vogelburger » 10. Jan 2019

Erinnert mich an mein altes Rixe-Mofa. War, wenn ich mich recht entsinne, Bj 67 oder 68, mit 2-Gang Handschaltung Sachs Motor.
Gruß, Jan
Ich hab nachgezählt -
ich hab sie wirklich nicht mehr alle!

Bambi
Beiträge: 4503
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Bambi » 10. Jan 2019

Hallo Jan,
für ein Mofa erschiene sie mir aber deutlich überdimensioniert ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5507
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Jupp100 » 11. Jan 2019

Da stimme ich Bambi zu,
Mofa eher nicht.
(BTW Happy Birthday nachträglich! :dance1: )
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Bambi
Beiträge: 4503
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Bambi » 11. Jan 2019

Danke sehr, Stefan!
Ich sehe die Gabel, auch wegen der Lampenhalter, eher so im Bereich der DKW RT 350 oder ähnlichen Maschinen der Mittelklasse. Eigentlich sollte sie, wegen der doch recht speziellen Achsfäuste, leicht zu erkennen sein. Für jemanden, der sie schon einmal am Motorrad gesehen hat ... :wink:
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5507
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von Jupp100 » 11. Jan 2019

Leider habe ich die Gabel noch nie
verbaut gesehen, sie gehört einem
Kumpel.
Genau wegen der Achsfäuste hatte
ich auch auf eine relativ schnelle Lös-
ung des Rätsels gehofft.
Was vielleicht noch helfen könnte,
wäre der Hang meines Kumpels zu
Ostprodukten.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14667
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Das Motorrad-Teile-Rätsel

Beitrag von f104wart » 11. Jan 2019

Simson SR2 ? :dontknow:

...kommt normalerweise ne Alublende drüber.
Gruß Ralf


...Es gibt nichts, was man falsch machen kann, so lange man aus jedem Fehler lernt. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows