forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
CoffeeAlex
Beiträge: 96
Registriert: 31. Mai 2019
Motorrad:: HD Sportster Bj.93

Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von CoffeeAlex » 14. Sep 2019

Moin zusammen ich weiß jetzt nicht ob es so ein thread schon gibt oder nicht bin auch zu faul um die suchfunktion zu belästigen :zunge: .
Wie steht ihr den zu dem Thema lifestyle caferacer oder eher doch Wellenreiter?
Für mich ist das eine Lebenseinstellung wo ich zu 100 % dahinter stehe.
20190914_145605.jpg
Was gehört bei euch alles zum Thema caferacer oder Rockers dazu?

Lasst uns mal ein wenig über Sinn und Unsinn Philosophien.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was kann ich? - nix*
Was will ich?-alles *
Wie komme ich dahin?*
Frage meine fünf kleine Freunde, nicht groß, aber verdammt schnell.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3046
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von Schinder » 14. Sep 2019

Moin

Nun ... zu bemalten Körperteilen neige ich nicht und
ich assoziiere dies auch nicht mit dem Thema Caferacer.

Als ich 1989 meine alte Kawa zum Caferacer umbaute war der allgemeine Tenor,
aus einem Japaner könne man keinen Caferacer bauen,
dies sei schlicht unmöglich.


Bild


Heute hat man wohl dazugelernt.

Bin ich nun ein Lifestylevorreiter, Trendsetzer oder ein Wellenanschubser ?
Eher nicht, ich bin Motorradfahrer.
Ich bau das so, wie es mir gefällt und darum geht es mir.


Wie man zu hundert Prozent hinter solch einem Thema stehen kann
ist mir völlig unbegreiflich, ich wüsste nicht mal,
wie das umzusetzen wäre.
Von da her bin ich sehr neugierig auf die kommenden Antworten.



Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

CoffeeAlex
Beiträge: 96
Registriert: 31. Mai 2019
Motorrad:: HD Sportster Bj.93

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von CoffeeAlex » 14. Sep 2019

Definition liegt wohl bei jedem selber. Ist halt ein breites Thema bei mir fängt das mit Musik an und geht dann über persönliche Einstellung weiter wobei das natürlich auch für jeden individuell ist. Zum Glück.
Was es genau ist ist einfach meine Lebensweise darum ja auch der thread einfach mal sehen bzw lesen wie andere das handhaben darum Sinn und Unsinn :)
Was kann ich? - nix*
Was will ich?-alles *
Wie komme ich dahin?*
Frage meine fünf kleine Freunde, nicht groß, aber verdammt schnell.

Benutzeravatar
Holger1
Beiträge: 183
Registriert: 27. Jul 2013
Motorrad:: Jung Boldor und V1

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von Holger1 » 14. Sep 2019

jeder Trend ist mal vorbei, sonst ist das Leben doch zu einseitig. Immer das gleiche.

Benutzeravatar
motosite
Beiträge: 226
Registriert: 19. Feb 2015
Motorrad:: 95er Moto Guzzi California1100i (zu verkaufen)
78er Moto Guzzi V1000G5
Kontaktdaten:

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von motosite » 14. Sep 2019

Holger1 hat geschrieben:
14. Sep 2019
jeder Trend ist mal vorbei, sonst ist das Leben doch zu einseitig. Immer das gleiche.
So isses!
Ich erinnere nur an Chopper, Fransenjacken mit geflochteten Schulterstücken und Schnürjeans...
Dat kommt auch wieder!
Ciao,
Bernhard


Meine Guzzi

jokotr
Beiträge: 461
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von jokotr » 14. Sep 2019

Jo, ich halts da eher midm Jochen. Kein Biker oder sonst was. Eher Mopedfahrer, na ja, alter Schule.
Ersten Cafe Racer gebaut 1992. Dann nicht mehr lockergelassen bis heute.
Irgendwann merkt man dann, daß man den Saisonzenit überschritten hat, sprich, die meisten Derselben hat man schon hinter sich.
Die restlichen möchte ich noch möglichst elektrofrei...………….
Meine Mopeds hab ich immer gebaut, damit sie besser und schneller laufen - das ist für mich der Ursprungsgedanke des Cafe Racers.
Mit den neuartigen tiefergelegten "Custom-Bikes" hab ich nix am Hut, die taugen vielleicht was für das Vorzimmer des Anwalts.
Ah ja, selber bin ich noch unbemalt, bin ja kein Indianer...…………………...S.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1719
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von sven » 14. Sep 2019

CoffeeAlex hat geschrieben:
14. Sep 2019
Für mich ist das eine Lebenseinstellung ...
Ja verrückt, Lebenseinstellung mit Totenkopf! :mrgreen:
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 789
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von TortugaINC » 14. Sep 2019

Der Jochen spricht mir aus der Seele.
Was mich auch interessiert: was haben
Caferacer mit Totenköpfen zu tun?

Benutzeravatar
MaPla55
Beiträge: 106
Registriert: 24. Jan 2019
Motorrad:: Honda NTV 650, Honda Deauville, Honda CX500, Suzuki GSX 650 F

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von MaPla55 » 14. Sep 2019

Klar, Trends kommen und gehen wieder, ein richtiger Lifestyle hält sich aber länger oder gar dauerhaft!

Wenn ich mich nun zurück erinnere, dann war das die damals übliche Laufbahn.
1969 mit 14 ( ja, nicht ganz legal, aber damals ging das noch ;-) ). Der erste motorisierte Untersatz, eine weinrote Mobylette und zum experimentieren eine NSU Quickly. 1971 dann FSK Klasse 4 50er Moped an dem nichtsmehr Original war. 1973 Klasse 1

Schon hier zeichnete sich die Vorliebe für Stummel/ M-Lenker ab.

Alle Hondas die dann folgten wurden direkt aus dem Laden mit M-Lenker und Giulari- Sitzbank versehen.
An "Caferacer" dachte zu der Zeit niemand wirklich.

Es war die Zeit von Easy Rider oder alternativ, Giacomo Agostini, Phil Read usw. Mit 18 musste man sich dann entscheiden, Apehänger oder Stummellenker, Roy Black oder Woodstock, Led Zeppelin und CCR.

Geblieben ist auch 50 Jahre später, nach vielen Joghurtbechern noch, Stummel und Höckersitzbank.

Als Lebenseinstellung/Lifestyle habe ich das nie gesehen, wohl aber als das Hobby Motorrad individualisieren.

Mainstream/Trend in jeder Form inkl. angemalter Körperteile war noch nie mein Ding.
netten Gruß
martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit
in sinnlose Wärme

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 789
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Caferacer - Lebenseinstellung oder Trendsetter

Beitrag von TortugaINC » 14. Sep 2019

Wenn’s ein Lifestyle ist, dann muss es ja einen Einfluss auf tägliche Leben haben. Outdoorleute erkennt man häufig an deren Kleidung- Urlaub verbringen die in der Natur. Rocker haben ihre Kutte und haben häufig einen 45er Bizeps ;) Was macht den Caferacer Lifestyle im Alltag aus, außer das man mit entsprechenden Motorrädern fährt?

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows