forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Huber-Verlag in Insolvenz...

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7172
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von Bambi »

AceofSpades hat geschrieben: 13. Jul 2020 Moin Gemeinde

Was ist den hier los? Hat noch keiner was mitbekommen?

Der Huber Verlag existiert seit dem 1. Juli nicht mehr und somit auch die ganzen Zeitschriften :cry:

Schade, schade, hatte 4 Hefte im Abo... nachdem die Roadster weg gefallen war noch drei :roll:

Da geht eine Ära zu Ende, ich könnte kotzen :dontknow:


Die Lizenzen für Custombike und Dreammachines sind an die Mitarbeiter gegangen, da kommt vielleicht nochmal was!

Und wie es (für mich) aussieht läuft der Szene Shop auf anderen Namen weiter...

Die Custombike im Dezember ist scheinbar noch nicht ganz abgeschrieben :dontknow:

2020 was ein komisches Jahr....

Gruß Mike
Hallo André,
der Mike hatte, siehe oben, auf der vorletzten Seite doch durchaus sinnvoll geantwortet. Ich habe mir erlaubt, den Passus mal fett zu machen. Leider haben das einige Andere wohl übersehen ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

rauralph
Beiträge: 3
Registriert: 8. Nov 2019
Motorrad:: Rau RH900, CB 900 Bol d'or, GSXR1100 Baujahr 1992, XL 600 LM
Wohnort: Bovenden

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von rauralph »

Moin,

ja die Info geistert ja schon eine ganze Weile umher..

Was mich nur wundert und ehrlich gesagt etwas ärgert, ist warum nicht ein Wort darüber in der Zeitung stand.

Ich habe sogar Post vom Insolvenzverwalter erhalten, war aber dann guter Dinge das es weiter geht...

Tja, wirklich schade...

Gruß
Ralph

Benutzeravatar
hellacooper
Beiträge: 1280
Registriert: 25. Sep 2013
Motorrad:: Moto Guzzi, Bj. 1979, Café
Triumph Thruxton 1200 R, Bj. 2016
Honda VT 600 Shadow, Bj. 1991, gechoppt
Wohnort: Münster

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von hellacooper »

Bambi hat geschrieben: 24. Jul 2020 der Mike hatte, siehe oben, auf der vorletzten Seite doch durchaus sinnvoll geantwortet. Ich habe mir erlaubt, den Passus mal fett zu machen. Leider haben das einige Andere wohl übersehen ...
Mag ja sein. Vielleicht hätte er es ja selbst zitieren können. Muss ich immer drei Seiten zurück gehen, um solche Kommentare zu verstehen?
Mich nerven solche überheblichen, zynischen Kommentare einfach. Als ob alle anderen doof sind.

Aber egal. Ich bekomme auch keine Custombike mehr an der Tanke. Biker‘s News brauche ich nicht.

Grüße
♠️ R.I.P. Lemmy/Phil/Eddie! ♠️ Don´t forget - Motörhead ♠️
R.I.P. Malcolm 🤘🏼

--> MAD ACES Founding Member <--

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 2448
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von BerndM »

Der Spruch " Briefkasten Leer " hatte bei den Schreiber nichts damit zu tun das sie zu doof sind die Überschrift zu begreifen.
Vielmehr kurz und prägnant ihren Unmut darüber zum Ausdruck bringen wollten jetzt mit " Bild der Frau " oder ähnlichen Lektüren
auf dem stillen Örtchen sitzen müssen.

Gruß
Bernd

AceofSpades
Beiträge: 558
Registriert: 6. Mär 2016
Motorrad:: Einige alte Kawasaki Superbikes

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von AceofSpades »

hellacooper hat geschrieben: 24. Jul 2020
Bambi hat geschrieben: 24. Jul 2020 der Mike hatte, siehe oben, auf der vorletzten Seite doch durchaus sinnvoll geantwortet. Ich habe mir erlaubt, den Passus mal fett zu machen. Leider haben das einige Andere wohl übersehen ...
Mag ja sein. Vielleicht hätte er es ja selbst zitieren können. Muss ich immer drei Seiten zurück gehen, um solche Kommentare zu verstehen?
Mich nerven solche überheblichen, zynischen Kommentare einfach. Als ob alle anderen doof sind.

Aber egal. Ich bekomme auch keine Custombike mehr an der Tanke. Biker‘s News brauche ich nicht.

Grüße

Tja mein Lieber, Ignoranz nenne ich sowas...
Nicht unbedingt von dir, aber wenn ich schreibe was Sache ist und der Nächste welcher postet weint dann, dass der Briefkasten leer ist....

Und anschließend wundern sich noch weitere das der Briefkasten leer geblieben ist :respekt:

Tja, wenn der Verlag nicht mehr existiert, dann gibt es wohl auch keine Zeitung mehr.... Logisch, oder?

Und da mich diese Ignoranz nervt, habe ich dies freundlich zum Ausdruck gebracht :lachen1:


Gruß Mike

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3692
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von Schinder »

:roll:
So geht das nicht.

Bollermann
Beiträge: 291
Registriert: 27. Feb 2019
Motorrad:: XBRR65
Wohnort: Köln

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von Bollermann »

Don't drink and write.

Benutzeravatar
BoNr2
Beiträge: 964
Registriert: 23. Feb 2013
Motorrad:: Triumph, Ducs, Kawa, Yamahas & Hondas ('72 bis '99) + Gespann Pannonia ('58) ...und Montesa ;-)

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von BoNr2 »

:shock: finde ich echt bitter.. für jeden Müll stehen zig Zeitschriften im Regal.. unser Hobby / Leben trägt offenbar für mehrere Printangebote zu wenig... :cry:
Alles Glück für die Macherinnen und Macher! :fingerscrossed:
:prost:

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7172
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
die CUSTOMBIKE-Belegschaft will weitermachen und hat ein Fundraising-Projekt an den Start gebracht:
https://www.startnext.com/save-the-cust ... kcJ72ivQMg
Jetzt kann jeder selbst entscheiden ob er das Magazin unterstützen will. Ich bin selbst nicht restlos begeistert vom Heft, finde aber, daß es einen guten Gegenpol gegen die ganzen Mainstream-Publikationen bildet ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Tomster
Moderator
Beiträge: 2527
Registriert: 28. Nov 2015
Motorrad:: Yamah SR500T, XTZ 750, TRX 850, Suzuki GR650X, BMW R100/7, Indian FTR 1200S
Wohnort: Hansestadt Wesel a.R.

Re: Huber-Verlag in Insolvenz...

Beitrag von Tomster »

Finde gut, dass du hier darauf aufmerksam machst, Bambi. .daumen-h1:
Verstehe ich das richtig, dass man Geld sammelt um sich selbstständig zu machen und wenn alles gut läuft, können die Geldgeber dann ein Magazin kaufen? Ok, sehr vereinfacht ausgedrückt, aber so habe ich es verstanden.
Investor wäre man ja per Definition nicht.

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause.
—> Mad Aces Founding Member <—

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows