forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Motorräder ausgrenzen

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
221kw914
Beiträge: 337
Registriert: 26. Mai 2014
Motorrad:: Schrankwand
Wohnort: dahoam is dahoam

Motorräder ausgrenzen

Beitrag von 221kw914 » 13. Feb 2020

Servus, heute morgen im Radio Regenbogen (BW) gehört, dass sich in BW 80 Dörfer-Gemeinden zusammengeschlossen haben um gegen den Motorradlärm bzw die Durchfahrt in den Gemeinden einen Schlussstrich zu ziehen.

Wird wohl heute oder morgen in Stuttgart dem Landtag vorgelegt. :zunge: Wir werden immer mehr ausgegrenzt , auch mit den Autos. :(
Während die Weisen grübeln; erobern die Dummen die Burg..........

Lieber Gruß, der Alex

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1397
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Kinghariii » 13. Feb 2020

Für den Fahrer sehr ärgerlich, aber zu einem gewissen Anteil kann ich die Anwoher wohl verstehen. Selbst als Motorradfahrer würde es mir wohl auf Dauer auf die Nerven gehen, wenn täglich unzähliche Motorräder lautstark durch kleine Dorfgemeinden ziehen...Ein Verbot ist in meinen Augen aber nicht der rechte Weg und empfinde es als den bequemsten Weg. Lösungen von vielleicht beiden Parteien müssen vorgelegt und diskutiert werden.

Benutzeravatar
theTon~
Hausmeister & Administrator
Beiträge: 7495
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von theTon~ » 13. Feb 2020

Unglaublich... und jetzt stell Dir mal vor, Du wohnst dort als Motorradfahrer?! Ob es dort dann eine kostenpflichtige Sondergenehmigung gibt?

Eigentlich ein Unding. Wenn die lauten Mopeds überhand nehmen, dann kann man sowas doch mit Kontrollen und Tempolimits reduzieren. Aber ein komplettes flächendeckendes Fahrverbot geht klar zu weit. Das sowas überhaupt rechtlich durchsetzbar ist, wundert mich.

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1331
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Speed » 13. Feb 2020

Schon seit vielen Jahren fahre ich durch "Dörfer" immer im höchsten Gang. Außerhalb geschlossener Ortschaften kann man schon mal am Kabel ziehen.
:rockout:
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
Ducati27
Beiträge: 68
Registriert: 20. Nov 2016
Motorrad:: Ducati 750 Sport JvB Moto
Ducati Pantah500SL
Ducati 900SS Chiara

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Ducati27 » 13. Feb 2020

Muss mich der Meinung anschließen, dass es wirklich ein heikles Thema ist. Kann mir aber nur schwer vorstellen, wie man so etwas rechtlich durchsetzen will.

Aber an anderer Stelle muss ich nochmal nachhaken: Du fühlst dich als Autofahrer ausgegrenzt?

Grüße Dimitri

Mopedschrauber
Beiträge: 99
Registriert: 27. Feb 2014
Motorrad:: KLR 650 und andere

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Mopedschrauber » 13. Feb 2020

Na ja ein generelles Durchfahrtsverbot geht mal aus Prinzip nicht. Straßensperrungen aus Lärm gründen eh nur in Ausnahmefällen.
Das sind rein populitische Aufreißer für die Presse, damit die Leute was zum aufregen haben.

Was wohl eher gefordert wird sind:
1. Leisere Motorräder durch Hersteller
2. Verschärfung der Genehmigungs- und Zulassungsregelungen
3. Drastischere Strafen für Manipulationen
4. Neue Verfahren hinsichtlich Messverfahren und Zulassungen
5. Geräuschmessungen zur Unterstützung der polizeilichen Kontrolle
6. Definition von Geräuschgrenzwerten
7. Frontkennzeichen für Motorräder
8. Allgemeine Halterhaftung

Die Punkte 1, 2, 4 und 6 sind auf jeden Fall EU-weite Regelungen, da wird es schwierig, da das Thema kein anderes Land interessiert. 3, 7 und 8 erfordern Änderungen auf Bundesebene, da kann was kommen, aber gerade 7 wird nicht einfach. Lediglich 5 kann Baden-Würtemberg alleine angehen.

Wobei ich damit jetzt auch kein Problem habe, wenn ich höre mit welchen Brülltüten manche unterwegs sind, frage ich mich echt wie klein deren Penis sein muss, dass die das brauchen. Gibt halt immer einen Unterschied zwischen Lärm und Sound. Ansonsten sehe ich die Forderungen eher gechillt.
Gruß Werner

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2614
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von FEZE » 13. Feb 2020

Die sollen sich mit relevanten Dingen beschäftigen.

Es gibt wichtigere Baustellen in D.
Whoosenose?

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 212
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Andy241 » 13. Feb 2020

Warum soll das aus Prinzip nicht gehen
Ist bei uns seit letztem Jahr auch so (zwar nur am Wochenende):
https://www.infranken.de/regional/bambe ... 12,3287302

Bei uns auch definitiv zu Recht.
Da bringen auch Geschwindigkeitsbegrenzungen nichts!
Unter der Woche ist auf der Strecke immer noch Tempo 50.
Die erste Gang Fraktion Brüllaffe interessiert das kein bisschen.
Obwohl dort auch regelmäßig Laser Kontrollen stattfinden und die Leute aus dem Verkehr gezogen werden, Tauchen sie am nächsten Tag wieder auf.

Ich kann die Anwohner ganz klar verstehen.
Da muss ein Umdenken aller Motorrad Fahrer passieren nach dem Motto "Loud is out"

Ich sehe da für die Zukunft aber schwarz und Streckensperrung werden häufiger solange bis wir nur noch nach Österreich fahren können für ein paar schöne Straßen.

Gruß Andy

Benutzeravatar
221kw914
Beiträge: 337
Registriert: 26. Mai 2014
Motorrad:: Schrankwand
Wohnort: dahoam is dahoam

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von 221kw914 » 13. Feb 2020

Ducati27 hat geschrieben:
13. Feb 2020
Muss mich der Meinung anschließen, dass es wirklich ein heikles Thema ist. Kann mir aber nur schwer vorstellen, wie man so etwas rechtlich durchsetzen will.

Aber an anderer Stelle muss ich nochmal nachhaken: Du fühlst dich als Autofahrer ausgegrenzt?

Grüße Dimitri

Hallo Dimitri, ja, ich denke sehr sehr viele in der Oldi V8 Scene auch. Selbst habe ich einen Pantera DeTomaso der ist ab Werk schon so laut dass das heute für Viele eine Lärmbelästigung darstellt und ich mich, bzw. der Wagen sich auf einem Einkaufszentrum anspucken lassen musste.......... ja ich fühl mich ein Stück weit ausgegrenzt.

Das soll aber nicht das Thema sein, ich denke auch dass wir vieles selbst am "Kabel" machen können. Meine Six ist Hölle wenn zug......... das ändert aber nichts daran dass ich ja kultiviert durch Dörfer, Gemeinden und Städte cruisen kann ohne gleich das Trommelfell der Anwohner oder Fußgänger zu sehr zu strapazieren.

Ich bin davon überzeugt das Stuttgart unter der grünen Führung einiges tun wird um dem Gesuch nachzukommen , die DUH sowieso.
Während die Weisen grübeln; erobern die Dummen die Burg..........

Lieber Gruß, der Alex

Troubadix
Beiträge: 2696
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Motorräder ausgrenzen

Beitrag von Troubadix » 13. Feb 2020

Speed hat geschrieben:
13. Feb 2020
Schon seit vielen Jahren fahre ich durch "Dörfer" immer im höchsten Gang. Außerhalb geschlossener Ortschaften kann man schon mal am Kabel ziehen.
:rockout:
Bin ich bei dir, ok nicht unbedingt höchster Gang aber einer der Höheren, den am Ortsausgang auch nicht ausreizen...

...deutliche lärmreduzierung dürfte erst kommen wenn die Max Drehzahlen runter gehen, solange irgendwelche 600er versuchen auf der geraden noch 100rpm mehr draufzubekommen vor dem Schalten wird das nix.

Aber das ist ja nicht gewollt, BMW S1000RR, 207PS bei 13.500 Touren, 113Nm bei 11.000 um mal ein Beispiel zu nennen

Da lobe ich mir meine 1200er ZRX, Spitzenleistung bei unter 9000, max Drehmoment bei ca 7000...

...und ich werde wohl die Auspuffanlage Manipulieren, trotz E-Nummer ist sie mir etwas zu laut, so werde ich wohl ein Prallblech nachrüsten



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows