forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

"Homeoffice"

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1529
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Speed »

Die Befürchtung habe ich auch, Stichwort Handyortung / Bewegungsprofile usw...
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

7Fifty

Re: "Homeoffice"

Beitrag von 7Fifty »

Bollermann hat geschrieben: 25. Mär 2020 (...) bei bestimmten Leuten (...)
(...) Begehrlichkeiten (...)
Kannst du o.g. Adds mal konkret benennen? Gern optional ein mal mit, ein mal ohne pandemischen Einfluss.

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 7284
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Bambi »

Hallo 7Fifty,
ich stimme Bollermann zu und Speed hat schon 2 Beispiele genannt. Genau diese beiden Punkte sind mir bei den Überlegungen der Politik in den letzten Tagen auch sauer aufgestoßen ...
Wachsam Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Bollermann
Beiträge: 343
Registriert: 27. Feb 2019
Motorrad:: XBRR65
Wohnort: Köln

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Bollermann »

Eigentlich wollten wir ja das Politische hier raus halten, aber, wie man sieht, klappt das ja nie so richtig

Unter 1.) verzeichne ich alle Leute aus dem politischen Spektrum mit Machtanspruch.
Und zwar ungeachtet ihrer politischen Ausrichtung (links vs. rechts), wobei mir allerdings das linke Lager weitaus mehr Sorgen macht, weil von hier schon ganz aktuell Sachen in die öffentliche Diskussion getragen wurden, für die man vor 30 Jahren von der großen Mehrheit aus dem Dorf gejagt worden wäre.

Die 2.) sind Begehrlichkeiten, die entstehen, wenn die betreffenden Leute aus Pos 1.) merken, daß man anderen Menschen etwas wegnehmen kann und diese sich nicht wehren. Kennt doch jeder vom Schulhof. Je weniger man sich wehrt, desto dreister werden die Burschen.
Da sind die Enteignung von Immobilien und das Verbot von Demonstrationen ja nur der Anfang.
Ist das erst mal durch, wird kein Politiker die gewonnenen Freiräume freiwillig je wieder an das Volk zurückgeben.
Auch nicht nach Corona. Siehe "Sektsteuer".

Das Problematische ist ja, daß wir es ja durchaus mit einem großen Problem zu tun haben könnten, das solche, gerade zu sehenden, Beschränkungen durchaus rechtfertigt. Aber auch daran habe ich meine Zweifel.

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 3081
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Ratz »

Jetzt komm mal wieder runter!
Was gerade passiert ist eine absolute Notwendigkeit und die das verstanden haben sehen somit auch keinen Grund dagegen zu sprechen. Eher das Gegenteil ist der Fall. Die Maßnahmen sind zu spät und es gibt immer noch zu viel Spielraum für Idioten weil man sehr vorsichtig mit den Bürgerrechten umgeht.

Und für alle die es immer noch nicht geschnallt haben. Ein Kollege, 46 jahre alt, klein, drahtig, keine Vorerkrankungen und fit wie ein Turnschuh hat sich infiziert. Er liegt jetzt auf der Intensivstation im künstlichen Koma und wird zwangsbeatmet!

So sieht es aus und ihr labert über Verschwörung und das man euch euerer Rechte beraubt.
Manche blicken es halt einfach nicht.
Wenn du keine Angst vor dem Teufel hast brauchst du auch keinen Gott!
https://www.youtube.com/watch?v=0GJ_049e8mk

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6684
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981 (Schlachtmoped)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (in Restaurierung)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Wohnort: mitten im Wald

Re: "Homeoffice"

Beitrag von sven1 »

.
Zuletzt geändert von sven1 am 25. Mär 2020, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem Wald

Sven


Life is a Minestrone...

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 544
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: "Homeoffice"

Beitrag von LucaGregory »

Bambi hat geschrieben: 25. Mär 2020 Und dafür gelegentlich das Gelesene auch zu behalten. Wenn ich mich dann richtig erinnere ist der Luca selbst sein Chef und arbeitet so daran seine Firma am Laufen und seine Kollegen am Kauen zu halten.
Die erwähnten Werberahmen - mit meist milchigen Folien - habe ich schon an den Kassen erlebt. Sie führen durch die verschwommene Optik oft genug dazu, daß die Kunden sich ratsuchend drum herum beugen und die Distanz so wieder nicht mehr gewahrt bleibt ...
Hallo Bambi,

danke für die Rückendeckung. Ich bin zwar nicht mein eigener Chef, dafür aber mein eigener Herr.
Wenn ich es nicht für erforderlich halten würde die Maße selber zu prüfen, würde ich es lassen. Aber bei den 30 Getränkemärkten haben wir 20 verschiedene Scheiben. Wenn die nicht passen setze ich meine Kollegen durch mehrmaliges Aufsuchen der Märkte und den Termindruck der herrscht unnötigen Gefahren aus.

Das ist eine unserer Scheiben, hier in einem Edeka-Markt.
Trotz Termindruck meiner Ansicht nach immer noch eine gute Qualität bzw. ordentlich verarbeitet.

Bild

Gruß Oliver
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 1529
Registriert: 18. Aug 2015
Motorrad:: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Speed »

Sieht 🔝 aus.

Montag beim Lungenfacharzt fand ich folgende Konstruktion vor. Kantholz geschlitzt, mit Schraubzwingen am Tresen befestigt, in den Schlitz die Plexiglasscheibe, am Rand mit Tape umklebt.

Bei Rossmann wurde die Plexiglasscheibe der "Kassentür" umfunktioniert.

Deine Konstruktion sieht professionell aus und nicht improvisiert.👍🏻
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 2237
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Kinghariii »

Ich kenn nicht die genauen Maßnahmen die Deutschland ergriffen oder auch im Sinn hat, aber in Österreich herrscht bereits seit bald zwei eine Ausgangsbeschränkung und diese wird auch noch mindestens zwei weitere Wochen andauern. Und als angehender Mediziner begrüße ich es, dass unsere Regierung in diesem Fall tatsächlich rechtzeitig gehandelt hat und vielleicht damit schlimmeres verhindern konnte. Auch, dass die Mehrheit der Bevölkerung die Gefahr ernst nimmt und sich an die Regeln hält (die für gewiss niemanden leicht sind). Hier geht es nicht um eine einfach Grippe, sondern um eine Pandemie und deren weiterer Verlauf ungewiss ist. Wie es ist, wenn die Menschen das Risiko nicht ernst nehmen könnt ihr aktuell an dern Todeszahlen in Italien ablesen. In Spanien wurden Erkrankte und Tote in Altersheimen zurückgelassen und eine Eislaufhalle zur Leichenhalle umfunktioniert. Und auch wenn vorwiegend ältere Personen oder jene mit schweren Vorerkrankungen sterben, so sind die Symptome auch bei den Jüngeren teilweise verherrend und es gibt bereits Berichte von bleiben Schäden der Atemwege. Ich bitte euch, bleibt ruhig, besonnen und nehmt die Sache ernst. Auf uns warten weltweit schwierige und spannende Zeiten zugleich.

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 3081
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: "Homeoffice"

Beitrag von Ratz »

Wenn du keine Angst vor dem Teufel hast brauchst du auch keinen Gott!
https://www.youtube.com/watch?v=0GJ_049e8mk

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows