forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Die Cafe Racer Challenge 2021

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
BMWfahrerWNSTR
Beiträge: 132
Registriert: 15. Jun 2020
Motorrad:: BMW R69 S mit R100 Motor

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von BMWfahrerWNSTR »

:respekt:

Ich hab mir das ganze mal zu Gemüte geführt und finde die Idee super !

Ich habe mich hier im Forum angemeldet um nach Inspirationen zu schauen. Mein Steckenpferd sind die 2v bmw, wobei mir die zweizylindrigen Italiener auch sehr gut gefallen. Als junger Mann hatte ich eine guzzi le Mans 1. Es war eine Hassliebe !

Diese Motorräder fallen für eine Challenge aus !

Ich werde wohl auf einen Einzylinder setzen,
Ok sind ja noch ein paar Tage bis zum Abgabetermin 🤔

Ist der Stil frei, oder ist ein Café Racer die Kür ?

Grüße
Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Burnie
Beiträge: 306
Registriert: 18. Nov 2019
Motorrad:: Yamaha SR 500 78´ x 2
Honda VT 500E 83´
Wohnort: Raaba
Kontaktdaten:

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von Burnie »

Servus

Stil ist komplett frei. Was DIR gefällt ist gut
Freu mich über jeden Teilnehmer

LG
Bernhard

xjMa
Beiträge: 7
Registriert: 28. Feb 2017
Motorrad:: Yamaha XJ900F-1987,XJ900C-1987 neu aufgebaut,ohne Verkleidung,
XJ-650/9 bj.1981 mit 900ter 4bb Motor
Wohnort: Offenburg

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von xjMa »

Servus Bernhard,
ich habe vom letztem Jahr hier bei mir einen XJ 750 41y Motor liegen,da bin ich gerade dran,kommt in einen XJ 650 Rahmen mit kleineren Felgen,17Zoll.Schwinge,Vorderrad ,Gabel und Kardan hatte ich mir letztes Jahr bei meinem Kollegen um die Ecke besorgt.Frage:da ich bei den anderen Umbauten,zB die XJ650/9 die Farbe über ebay gekauft hatte,da hier am Schwarzwald ich einiges nicht kaufen kann,geht dass?
Besten Dank,Grüsse Bernd
Zuletzt geändert von xjMa am 2. Aug 2020, insgesamt 1-mal geändert.

zippotech
Beiträge: 314
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: Honda MBX 80 R
Yamaha RD 125 LC II
Gilera NGR 250
Honda CB 400 N
Honda CBX 750 F
Yamaha RD 350 YPVS
Suzuki GS 400
Suzuki GS 500 E
Wohnort: Winnenden

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von zippotech »

Hy Bernd,
soweit ich die Regeln verstanden habe ja.

xjMa
Beiträge: 7
Registriert: 28. Feb 2017
Motorrad:: Yamaha XJ900F-1987,XJ900C-1987 neu aufgebaut,ohne Verkleidung,
XJ-650/9 bj.1981 mit 900ter 4bb Motor
Wohnort: Offenburg

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von xjMa »

Okidoki,dann bin ich auch dabei-100%,wird lustig,bin mal gespannt ,was da alles für tolle Mopeds gebaut werden und das nicht von Profis,

Grüsse Bernd

BMWfahrerWNSTR
Beiträge: 132
Registriert: 15. Jun 2020
Motorrad:: BMW R69 S mit R100 Motor

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von BMWfahrerWNSTR »

So.......

Dann Reihe ich mich mal ein !

War heute etwas unterwegs um mir BasisMopeds anzuschauen

Einmal ER 5, einmal XJ550

Mal sehen welche es wird

:dontknow: Ein Zweitakter wäre aber auch nett :oldtimer:

Es ist ja noch etwas Zeit

Grüße
Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Burnie
Beiträge: 306
Registriert: 18. Nov 2019
Motorrad:: Yamaha SR 500 78´ x 2
Honda VT 500E 83´
Wohnort: Raaba
Kontaktdaten:

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von Burnie »

Suuuper!

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 1069
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki-GSX400_Brat, Suzuki-GSX750 Black Widow, KTM 1090 Adventure, Husqvarna 401 svartpilen, Suzuki VX800 2021 Challenge-Projekt
Wohnort: Andechs

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von recycler »

So, ich war mit meinem SR250 schon relativ weit (siehe Foto). Motor Service gemacht, Ventile und Steuerkette eingestellt, Ölwechsel. Gabel überholt und gepulvert. Motordeckel poliert, Räder gepulvert und neu bereift. Hatte auch schon fast alle Teile zum Umbau gekauft und die Kiste frisch getüvt.

Dann hab ich den Fehler gemacht und bin die 250er gefahren. Auch wenn der Motor prima lief, nur so eine 250er zieht absolut keine Wurst vom Teller. Taugte mir nicht mal für die sehr gemütliche Kaffeefahrt (meine 400er sind dafür ganz o.k.).

Hab daher entschiedenen, dass eine 250er kein Cafe Racer /Scrambler usw. werden kann und das Projekt aufgegeben und die Kiste vertickt.

Mit der SR bin ich daher definitiv raus aus der Challenge, aber es ist ja noch Zeit und vielleicht findet sich noch ein geeigneteres Umbauprojekt.

Ciao

recycler
verkauft.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
old's cool!

zippotech
Beiträge: 314
Registriert: 19. Aug 2018
Motorrad:: Honda MBX 80 R
Yamaha RD 125 LC II
Gilera NGR 250
Honda CB 400 N
Honda CBX 750 F
Yamaha RD 350 YPVS
Suzuki GS 400
Suzuki GS 500 E
Wohnort: Winnenden

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von zippotech »

1597341044991-284877634.jpg
Rahmen von der Decke geholt und Gabel mal zur Probe gesteckt.

Gruß Zippo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 2168
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Die Cafe Racer Challenge 2021

Beitrag von TortugaINC »

Burnie hat geschrieben: 8. Jul 2020 TortugaINC und Bambi wären ja mit je einer GN400 auch dabei - so war zumindest die Interessensbekundung.
Zippotech mit was Kleinvolumigen
Ferenki, Moppedmessi und Nescafe haben ihr Interesse bekundet.
Ich könnte mitmachen. Ich hab aber recht viel Vorsprung mit der GN, sodass man hier von Wettbewerbsverzerrung sprechen muss.
Das wäre nicht wirklich im Sinne des Wettbewerbs...
Müsst ihr entscheiden, ob ich trotzdem mitmachen soll/darf.
"Happiness is only real when shared”. 

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows