forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Motorrad - Transport/Spedition

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Online
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6699
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981 (Schlachtmoped)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (in Restaurierung)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Wohnort: mitten im Wald

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von sven1 »

8 h per Tour, macht ca. 1300 km total.

Wo steht denn der Eimer?
Grüße aus dem Wald

Sven


Life is a Minestrone...

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 3015
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von FEZE »

Moin Harald,

wenns hilft kann ich der Gerät in D holen und in W unterstellen bis sich was ergibt.
Whoosenose?

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 2244
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von Kinghariii »

Eher 1600km Sven. Danke Feze, aber ich würd die Kiste gerne gleich nach Hause holen und im Anschluss zerlegen. Muss mir außerdem Gedanken machen, wo und wie ich das alles unterbringe. Ist eigentlich ein vollständiges Motorrad, das man mit ein wenig Zeitinvestement sogar wieder vollständig zum Laufen bringen könnte.
Aber wirklich vielen Dank für das Angebot!!
Zuletzt geändert von Kinghariii am 20. Sep 2020, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3734
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von Schinder »

Moin

Seit ca 15 Jahren vertraue ich mehrmals im Jahr diesem Mann : http://www.teambike-trans.de/
Bin nie enttäuscht worden.

Bei Ankunft bitte einen guten schwarzen Kaffee bereitstellen
und einen Gruss aus Krefeld ausrichten.




Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

Benutzeravatar
dreizylinder
Beiträge: 201
Registriert: 20. Jan 2013
Motorrad:: Triumph T300 Speed Triple, DR650 Scrambler, Guzzi 850-T5 Umbau

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von dreizylinder »

Zwei Kumpels haben gute Erfahrungen mit dem gemacht...

https://www.1a-motorrad-transporte.de/
...Gruß, Peter !

Benutzeravatar
BoNr2
Beiträge: 981
Registriert: 23. Feb 2013
Motorrad:: Triumph, Kawa, Suzuki, Ducs, Yamahas, Hondas und Montesas + Pannonia mit Boot ('58er Ungarin bis quasi "brandneue" '99er Tona)

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von BoNr2 »

ich stelle immer Anfragen in Myhammer.de ein... kommen verrückte 1.500 Euro-Angebote, aber auch unter 200 innerhalb D....

Online
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 2244
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von Kinghariii »

Seit ca 15 Jahren vertraue ich mehrmals im Jahr diesem Mann : http://www.teambike-trans.de/
Bin nie enttäuscht worden.
Habe mich aufgrund deiner Erfahrung letztlich für diesen Mann entschieden! Dank dir Jochen. Wenn alles so läuft wie geplant werde ich damit den Teileträger nächste Woche schon in der Garage zerlegen und die Teile einlagern dürfen.

Gruß, Harald

Benutzeravatar
RacerLars1703
Beiträge: 10
Registriert: 24. Sep 2020
Motorrad:: KAWASAKI Z650 (Modell 2020)

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von RacerLars1703 »

Hallo,

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Transport von Fahrrädern einseits von deren Größe und eben von der zurückzulegenden Distanz abhängig ist. Hier eine Übersicht der durchschnittlichen Preise

Motorräder bis 80 ccm kosten
- bis 250 km Entfernung -> Circa 100 bis 130 Euro
- bis 600 km Entfernung -> Circa 130 bis 150 Euro
und
- ab 601 km -> Circa 180-230 Euro

Alle Preis gelten deutschlandweit. Um die beste Spedition zu finden, empfehle ich sich im Internet auf Vergleichsportalen schlau zu machen und die Speditionen untereinander zu vergleichen. Je nach Spedition kann es sein, dass sie unterschiedliche Konditionen anbieten, ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass sie sich in der Regel alle im selben Segment aufhalten. Außerdem kann man extra für den Transport eine Versicherung abschließen, um sein Fahrzeug zu schützen.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3734
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von Schinder »

Kinghariii hat geschrieben: 23. Sep 2020 Habe mich aufgrund deiner Erfahrung letztlich für diesen Mann entschieden! Dank dir Jochen.
Gerne.
Und den Kaffee nicht vergessen ... :wink:



Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 739
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Motorrad - Transport/Spedition

Beitrag von Ranger »

Macht doch die Hälfte so. Muss nicht unbedingt gleich schlecht sein. Ich hatte gute Erfahrung damit, sogar 2x in 4 Wochen. Wie so immer, 3 Vorgänge und 4 Meinungen/Erfahrungen. Der erste Eindruck zählt, probieren geht oft über studieren.

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows