forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

neue BSA Gold Star 650

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 4257
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von Schinder »

:lachen1:

Sorry, muss jetzt los, war mir ein Vergnügen.
Wirklich ... .daumen-h1:



.
Ich würde mich ja gerne entschuldigen, aber es tut mit einfach nicht leid.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 13209
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1959), Royal Enfield Trial (1963, im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von grumbern »

Brownie hat geschrieben: 17. Dez 2021 Was hat Triumph den bitte mit Motorrädern zu tun, kapier ich nicht?????
Das, mein lieber Brownie, war eine Anlehnung an den missglückten Vergleich des Neugierigen. Dass eine Firma aus einer anderen hervorgeht und ganz erschreckend plötzlich den gleichen Namen trägt, scheint ihm ja gleichzusetzen mit dem Erwerb längst rein symbolischer Namensrechte.

Zumal ich nicht weiß, warum hier über zig Marken und Modelle diskutiert wird, wo es eigentlich um die Goldstar geht.

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 2561
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von Kinghariii »

Um es kurz zu fassen. Dem einen gefällt die neue BSA, dem anderen nicht. Die technischen Daten sind nicht unbedingt rühmenswert, aber das waren sie bei den ersten Triumph Retromodellen auch nicht und die haben td genug Liebhaber gefunden.

Benutzeravatar
aufmschlauch
Beiträge: 99
Registriert: 23. Jun 2021
Motorrad:: BSA A65 Thunderbolt 1967
SR 500 1979
Moto Guzzi V35 Imola

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von aufmschlauch »

Also, das Teil polarisiert ja ganz schön gewaltig und was polarisiert, kann eigentlich nicht völlig daneben sein :-)

Ob eine Firma oder ein Produkt noch "original" ist oder nicht, die Diskussion ist doch uralt und ich habe einfach keine Antwort darauf. Fast alle Firmen hatten Besitzerwechsel, Investoren oder plötzlich Aktionäre. ist es dann noch das Gleiche? Ich weiß nicht...mir fällt auch keine Firma ein, die noch in Familienbesitz ist. Ist Triumph noch Triumph? 1953 wurde Triumph von BSA aufgekauft, danach wurde BSA Motorcycles von Triumph geleitet...gabs da BSA überhaupt noch? 1965 stieg der Staat ein.....1973 haben die Angestellten von Triumph übernommen, BSA wurde noch aus Ersatzteilbeständen weiter gebaut.... Wo fängt es an, wo hört es auf, ich weiß es nicht...trotzdem sorgt dieser Thread dafür dass ich mir diese Fragen stelle :-)

Es soll doch Jeder seine Meinung dazu haben, ich habe eher keine Meinung dazu. Ich habe mich gefreut, als ich gelesen hatte, dass BSA wieder belebt wird. Hätte mir auch besser gefallen, wenn ein Engländer das gemacht hätte, aber so what? Ob ich das jetzt verteufeln oder nicht, wird Mahindra interessieren wie der Sack Reis in Indien.

Ich habe noch etwas im Web gewühlt: https://www.motorrad-magazin.at/motorra ... 1#LB_22925
Die schreiben es wäre eine gedrosselte Version, die man dann wohl entdrosseln kann. TU Graz soll am Motor mitgearbeitet haben und woanders habe ich gelesen auch Rotax hatte die Finger im Spiel, daher die Ähnlichkeit zum f650 Motor.

Edelstahlauspuff, Brembo bremsen und Rotax Motor, sagt mir unter 7K geht nix, vermutlicher eher Richtung 10k und wenn ich die Rupien richtig umgerechnet habe, dann wird das wohl ungefähr so sein.

Ich finde sie schick und kann mir gut vorstellen, dass ich mir sie kaufe.....wenn das Loch im Portemonnaie weg ist. Ich habe Lust auf einen modernen Tourer, der nicht mit PS protzt, aber so gut wie Wartungsfrei ist. Ich hatte meine Thruxton ja auch gekauft, weil sie schick ist und keine Anti-Überschlag-Rolle-Rückwärts-Seitfallstabilisator-Elektronik braucht. Probefahrt mache ich auf jeden fall, das ist schon mal klar!

Ich denke das Teil hat gute Chancen am Markt, bis auf die neue Mash (so viel ich weiß) gibt es doch keine Einzylinder Straßenmotorräder, die es mit der SR500 aufnehmen können. Enduro/Cross ist doch was anderes, im Gelände ziehe ich immer noch eine 250er vor, da muss es nicht vor Leistung knallen. Es gibt genug Leute die einfach so was für den kleinen Ausritt suchen.

Einen kleinen Seitenhieb kann ich mir aber nicht verkneifen:
grumbern hat geschrieben: 8. Dez 2021 ... mit fremden Federn geschmückt wird. ......
Sehe ich etwas anders, aber er hat ja deutlich gemacht genauso stur zu sein wie ich, daher will ich seine Meinung ja auch gar nicht ändern. Dann kam aber: "....Mash macht es doch völlig richtig. Neuer Name, neues Modell ...." Da lag ich vor Lachen auf dem Boden. Da geht eine französische Firma hin, gibt sich einen englischen Namen um britisches Design zu kopieren.....bis hierhin ja noch ok, aber dann kleben die doch tatsächlich einen Union Jack auf die Seitendeckel? Also wenn dass nicht mit fremden Federn schmücken im wahrsten Sinne des Wortes ist.....

Zumal Grumbern doch ein geiles Projekt gebaut hat, wo sich Indian mit Enfield Federn schmückt, oder schmückt sich da eine Enfield mit Indianerfeder?

Lasst euch nicht ärgern. :zunge:

Ich glaube ich habe genug gefrotzelt....*klappt den laptop zu und rennt schnell raus, bevor der Katzendreck geflogen kommt*

Winnecaferacer
Beiträge: 2664
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: honda CB 550 Four ,cafe racer Baujahr 1976 .
Wohnort: Stadtlohn

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von Winnecaferacer »

Hallo Aufmschlauch , sachlich und gut argumentiert . top

Troubadix
Beiträge: 3570
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von Troubadix »

Es streiten sich ein BSA und ein Yamaha Fahrer um die Geschichte ihrer Hersteller, es kommt um Duell, wer gewinnt???


Der BSA Fahrer, weil der Yamahafahrer konnte das Klavier nicht schnell genug ziehen...



Kommt zur Ruhe, Weinachten steht vor der Türe, zeit anderen zu vergeben das falsche Motorrad zu mögen, bald dannach ist Sylvester und die 2022er Motorradsaison kommt damit auch näher



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
kramer
Beiträge: 739
Registriert: 9. Sep 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM3, Bj 1984
Wohnort: Wurmannsquick

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von kramer »

Schinder hat geschrieben: 17. Dez 2021 Sorry, muss jetzt los, ...

Soo schade.

Peter

Benutzeravatar
claus44
Beiträge: 615
Registriert: 18. Okt 2018
Motorrad:: zrx 1200 s bjhr 01, dr 800 s bjhr 93
Wohnort: wildeshausen

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von claus44 »

Einfach mal ne runde fahren, rückt den kopf wieder zurecht… :prost:

Benutzeravatar
Ollenhocken
Beiträge: 407
Registriert: 15. Jan 2013
Motorrad:: Fantic Caballero 500 Scrambler
Yamaha SR400
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von Ollenhocken »

Hallo liebe Leute,
was habe ich denn hier in die Gänge gebracht?
Ich für meinen Teil werde bei Gelegenheit eine Probefahrt mit ihr machen und schauen, ob sie ein Scheiß Chinakracher oder ein ernstzunehmendes Retromotorrad ist. (Ach ja, weltweit werden 92 % aller Motorradmotoren mittlerweile in China und Indien produziert).
Meine Erfahrungen mit der Royal Enfield GT 535 und der SWM Gran Milano 440 Caferacer waren ja schon Abenteuerlich. Aber ich liebe Abenteuer. Normal kann ja jeder.
Viele Grüße
Andreas
Richtige Männer essen keinen Honig..... sie kauen Bienen!
Der letzte Wagen ist immer ein Kombi !

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 107
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
Benelli 350 RS 1978
Moto Guzzi LM3 Gespann 1981
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: neue BSA Gold Star 650

Beitrag von DocShoe »

Moin,
n alter Engländer sorgt an ner roten Ampel für n unscharfes Bild, weil er so schüttelt.... ich liebe das auf der Bonni oder der Commando....wird auf ner ollen Goldstar ähnlich sein. Das neue Teil von BSA finde ich ganz schmuck, hat aber mit den alten Schüttlern nix gemein und lässt sich auch nicht vergleichen. ist halt n neues Teil, des halb aber nicht schlecht, nur anders....dreht aich nicht rückwärts aufm Hauptständer, wenn man am Quirl dreht....
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows