forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Petition Staudurchfahrung Motorräder

Ausschließlich für Themen mit dem klaren Bezug zum Motorrad und dem Cafe Racer Lifestyle
Benutzeravatar
williwedel
Beiträge: 167
Registriert: 13. Okt 2013
Motorrad:: BMW R100... 1989
BMW R100GS 1991
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von williwedel »

Weil ich es richtig finde:

https://www.openpetition.de/petition/on ... otorraeder

Sollte jeder der die Möglichkeit sieht weiter posten

Grüße Guido

Hallo Guido, habe mal die Überschrift angepasst.
Das erhöht die Chance, dass es auch gelesen wird deutlich...
Gruss
Obelix

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6857
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Wichtig

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
bereits aufgrund des Aufrufs im Big-Forum erledigt!
Schöne Grüße, Bambi
PS: Willi, kannst Du ev. den Titel noch durch 'Staudurchfahrt' ergänzen? Dann könnte jeder sehen was wichtig ist!
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7204
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Hi Guido,

ich habe den Aufruf im Forum der www.z750twin.de gepostet.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
williwedel
Beiträge: 167
Registriert: 13. Okt 2013
Motorrad:: BMW R100... 1989
BMW R100GS 1991
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von williwedel »

Danke dir Obelix, habe gesucht aber nix gefunden, danke für die Hilfe

grüße Guido

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7204
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Moin Männer,
hier ein Zwischenbericht vom Initiator dieser Petition:

----------------
Zitat Anfang:
Hallo Biker und Unterstützer,

mittlerweile haben wir die 60.000er Marke überschritten und haben über 50% der notwendigen Unterschriften gesammelt.

Vielen Dank an alle, die unterschrieben haben und das Thema aktiv unterstützen!

Dennoch fehlen immer noch knapp 60.000 Unterschriften, die in einem Zeitraum von 68 Tagen zusammen kommen müssen.

In Deutschland gibt es, laut statista.com, 15,12 Mio. Menschen mit einer Motorrad-Fahrerlaubnis (Stand 2014).

Es sollte doch möglich sein, noch einige als Unterstützer zu erreichen.

Ich lese oft, dass diese Petition Sinn macht und es richtig ist. Und so ist es!

Bitte bleibt dran und unterstützt eure Petition.

Vielen Dank.

Die Linke zum Gruß
Dieter Balboa
Zitat Ende.
-------------

Also, selber unterschreiben und den Link (siehe Start des Threads) in entsprechenden Foren weiter verbreiten !
Ich habe keinen Bock mehr auf diese unklare Gesetzeslage und wir können jetzt etwas daran verändern ;-)

LG, Michael
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
kraut
Beiträge: 70
Registriert: 11. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha SR 500 (2J4, Bj 1983)
HD Sportster Superlow (Bj 2013)

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von kraut »

Hm, ich will ja jetzt hier nicht zu Buh-Mann werden, aber soooo klar ist das für mich nicht.

Natürlich wäre diese Sonderregelung eine feine Sache für uns, allerdings muss man die Rechnung mit den Dosentreibern machen. Wenn ich sehe, wie sehr die 08/15 Treiber schon ein Reißverschluss System überfordert und wie bereitwillig und aggressiv so mancher Autofahrer meint, seine Umwelt belehren zu müssen, will ich nicht von einem Solchen beim durchschlängeln des Staus in die Leitplanke gedrückt werden. :dontknow:
Leider gibt es viel zu viele Irre da draußen, die besser auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen sollten... :unbekannt:
Ich war eins der Kinder, mit denen Du früher nicht spielen durftest

->meine SR 500<-

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6857
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von Bambi »

Hallo Kraut,
Petition gelesen? Es geht ja gerade um Rechtssicherheit. Durchfahren werden inzwischen die meisten von uns (schon mal mit dem Krümmer der Big am rechten Knie bei 20 plus X Grad Celsius längere Zeit mit laufendem Motor gestanden? Das macht man freiwillig nicht länger als 2, 3 Minuten.). Wir sollen die Rettungsgasse benutzen dürfen. Und wenn da Motorräder in vernünftigem Tempo durchfahren etabliert sich die Einrichtung dieser Gasse vielleicht auch mal im Hirn der Dosenfahrer und die Rettungsdienste kommen endlich ungehindert durch.
Hoffnungsvolle Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6198
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von obelix »

kraut hat geschrieben:... will ich nicht von einem Solchen beim durchschlängeln des Staus in die Leitplanke gedrückt werden. :dontknow:
Najaaa.. Im Stau steht man ja:-) Da wär's schon etwas auffällig, wenn einer plötzlich Gas gibt und rübergrätscht um einen Mopedfahrer zu blockieren:-) Vor allem, wenn das offiziel erlaubt ist. Du fährst ja heute auch schon durch, da isss viel gefährlicher, finde ich. Ausserdem - dass du das dann darfst, bedeutet ja nicht, dass Du das tun musst.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
theTon~
Hausmeister & Administrator
Beiträge: 7670
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von theTon~ »

Ich habe sie schon vor längerem unterschrieben. Im Zweifel bin ich für immer für`s Durchfahren.

Oder parkt Ihr lieber? :mrgreen:

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7204
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawa Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP (zu verkaufen), Ducati 900 SL
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Petition Staudurchfahrung Motorräder

Beitrag von MichaelZ750Twin »

Moin Männer,

ich sehe keinen Buhmann bei Einwänden ;-)
Die Diskussion hatten wir auch schon im Z750Twin-Forum.

Fazit ist, dass das Durchschlängeln zwischen Büchsen gefährlich ist und bleibt und manche der Büchsentreiber aus welchen Gründen auch immer zu sagen wir "sehr merkwürdigen" Aktionen getrieben werden.
[Ich glaube das ist der Neid gegenüber der Freiheit auf zwei Rädern]

Gemäß heutigem Recht machen sich Motorradfahrer, die sich im Stau durchschlängeln, wegen einem Vergehen gegen die STVO schuldig (Bußgeld? Punkte?).
Erst wenn es gesetzlich erlaubt ist, können wir als mündige und zweirädrige Bürger die bekannten Vorteile ausspielen und dabei straffrei ausgehen, weil es dann eben erlaubt ist !

Das man das Durchschlängeln oder Durchfahren immer mit angepasster Geschwindigkeit und größter Vorsicht machen muß, sollte uns allen klar sein, auch wenn es erlaubt wird.
Es hilft einem nicht, Recht gehabt zu haben und verletzt am Strassenrand zu liegen !

Auf der anderen Seite sind wir wohl alle (zumindest manchmal) Autofahrer.
Somit sind wir diejenigen, die über den größeren Erfahrungsschatz im Verkehrsgeschehen verfügen und können mit etwas Verständnis für die Büchsentreiber gefährliche Situationen vermeiden.

Selbst eine Durchfahrt mit z.B. nur 30 km/h ist schon eine tolle Geschwindigkeit, verglichen mit dem uns aktuell auferlegten "Stop-and-Go" mit all seinen Nachteilen.
Ok, da gibt es noch den Unterschied zwischen Theorie und Praxis, aber dann sind wir erstmal wieder die Schuldigen.

Das muß sich ändern !

Allzeit eine gute Fahrt !
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

Antworten

Zurück zu „Benzingespräche“

windows