Positionierung des Cafe Racer Forums

Alles rund um das Forum selbst, Anregungen, Kritik, Ankündigungen, Probleme
StefanG
Beiträge: 23
Registriert: 22. Aug 2016
Motorrad:: KTM 990 Adventure - 2009
Ducati GT 1000 - 2008

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von StefanG » 22. Dez 2017

Ich würde das Thema gerne mal wieder aufgreifen

Ich finde die Neustrukturierung sehr Schade. Es kommt mir wie Scheuklappendenken vor, Kategorisierung.
Noch dazu bei einem Thema bei dem die Grenzen so fließend sind und am Ende des Tages eigentlich nur der Spaß an der Freude im Vordergrund steht. Motorräder, Motoren, fahren, Leidenschaft

Auch diese angestrebte Abgrenzung der „Hardliner“ - ernsthaft?
Wenn nur noch Hardliner unter sich sind, wie lernen dann die Neulinge? Wie erweitert man seinen Horizont?

Mir fällt es jedenfalls mit der Neustrukturierung wahnsinnig schwer etwas zu finden. Auch fällt das „stöbern“ schwerer.
Zu sehen was woraus geworden ist, welche Ideen... - dabei ist es mir komplett egal ob‘s jemand anderer als Cafe Racer, Scrambler oder sonstwas sieht - für mich ist‘s schlicht und einfach:
„ein / mein / sein / schönes / geiles / verändertes / verbessertes... Motorrad“

Für mich zeichneten genau diese nicht vorhandenen Grenzen eigentlich das Forum aus.
Nicht sofort in eine Schublade gesteckt zu werden, egal welcher Marke, egal welches Ausgangsprodukt, nicht Kategorisiert, Stempel drauf - jetzt ist‘s eben kein „Marken-Stempel“ - dafür Hardliner, nicht Hardliner, Cafe Racer, Scrambler... - für mich eigentlich „enttäuschender“ - weil rein subjektiv und dadurch bewusst gebaute „Mauer/Aus-Abgrenzung“ anstatt - schöne Arbeit, schönes Motorrad, Hilfestellung, Anregung hier und da

Das man damit Tatsächlich geschafft hat das „Hardliner“ nichts mehr lesen / sehen müssen, nicht gelangweilt werden von den nicht Hardlinern - ist dem tatsächlich so?
Ist es nicht Schade wenn Mopeds so stark in Schubladen gesteckt werden?

Sind diejenigen die nach Abgrenzung gerufen haben nun tatsächlich glücklicher?

(Nachtrag: Ja, ich habe auch den Großteil von „Umstrukturierung der Kategorie Garage“ gelesen. )

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8132
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von grumbern » 22. Dez 2017

Servus Stefan,
ich verstehe Dein Problem nicht. Es kann nach wie vor jeder so schreiben wie vorher, es kann jeder bauen wie vorher und neue Beiträge stehen nach wie vor direkt oben. Dort schaue ich eben einfach nach, was es neues gibt, das habe ich auch vorher so gemacht.
Die von Dir geschilderte Abgrenzung der "Hardliner" dürfte wohl eher subjektiv sein, denn ein Hardlinerforum haben wir nicht, es ist nach wie vor alles offen. Die Unterteilung in Stilrichtungen, Typen und Baujahre finde ich in so fern sehr sinnvoll, dass es vorher nahezu unmöglich war, zu einem speziellen Fahrzeug etwas finden zu können. Mir persönlich ging es da immer bei Triumph so. Wenn ich da mal einen Umbau einer alten Bonneville sehen wollte, konnte ich mich durch die gesamten Triumph-Themen arbeiten, um dann vielleicht etwas zu finden - so wenige sind das ja nicht! Das geht jetzt deutlich einfacher.

Aber auch das ist meine subjektive Wahrnehmung und es hängt wohl nicht nur von persönlichen Präferrenzen, sondern in erster Linie von Nutzgewohnheiten ab, ob und wie diese Umgestaltung sich bemerkbar macht. Für die, die wie ich die neuesten Beiträge lesen, ändert sich erst mal gar nichts. Und wenn einen ein spezielles Thema interessiert, kann man es abonieren und hat es unabhängig davon immer im Blick.
Interessiert Dich eine Marke besonders, kannst Du in der Suchmaske genau diese Marke eingeben und mit der Begrenzung auf den ersten Beitrag eines Themas erhälst Du ein ähnliches Bild, wie vorher.

Daher meine Frage an Dich zurück: Bist Du nun wirklich unglücklich? Fühlst Du Dich ausgegrenzt? Hast Du das Gefühl, es würde nun weniger im Forum geschrieben, oder geholfen als vorher? Findest Du, die Kreativität hat dadurch nachgelassen? Findest Du, es sind nun andere Leute hier, mit denen man plötzlich nichts mehr zu tun hat?

Wer sich abgrenzen wollte, hat das auch vorher schon getan und wer es nicht wollte, tut es auch jetzt noch nicht. Die neue Struktur stellt einfach in Aanbetracht der Masse an Themen eine logischere Aufteilung dar, die der Übersichtlichkeit dient und nicht der Abgrenzung.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 1443
Registriert: 23. Jul 2014
Motorrad:: Bis auf weiteres nur ein blaues Motorrad.
Wohnort: Coesfeld

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von AsphaltDarling » 22. Dez 2017

:unbekannt:

...ihr könntet aber eventuell noch ne Kategorie "Classic Racer / Endurance" hinzufügen,
das wir die nächste ganz große Sache! und passt sicher auch hier her.


wenn wir schon grad dabei sind :lachen1:

PEACE
..."wenn es das nicht ab kann dann darf es kein Motor werden"...

—> Mad Aces Founding Member <—
(Mutprobe reich ich nach)

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3570
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von sven1 » 22. Dez 2017

Moin Stefan,

ich freue mich das du deine Meinung zu der Umgestaltung schreibst, mir selber fiel es auch anfangs schwer, Themen wiederzufindne, die ich vorher immer locker auf dem Schirm hatte. Außerden habe ich das Gefühl das einige meiner Themenabos sich ins Nirvana verdröselt haben (nicht soschlimm,ich habe sie alle wiedergefunden und neu aboniert). Allerdings ist das wie so oft im Leben, manchmal ändern sich die Spielregeln oder die Strukturen. Dies hat nichts mit Hardlinern, Chopperhassern oder dem neuen Chef (wenn du es auf die Arbeit anwenden möchtest) zu tun, sondern zollt einfach einer Entwicklung Tribut, die immer und überall vorhanden ist.
Richtig ist, daß nicht alle oder jeder mit einer neuen Struktur zu 100% zufrieden ist, aber es ist absolut richtig, das jeder sich entscheiden kann ob er, und in wie weit er neue Strukturen für sich annehmen möchte oder oder nicht.
Ich finde nach einiger Umgewöhnung die orientierung einfacher, einige Macken gibt es bestimmt noch, macht nichts, es sthet ja nicht in Stein gemeißelt sondern ist ein Prozess.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim stöbern im Forum.
Grüße

Sven

PS: @ René: evtl. kann man einen Reiter mit "Meine Abos" einführen, um Berichte die einen interessieren, die aber nicht unter "eigene Beiräge" (wegen keiner eigenen Beiträge) stehen zu speichern. Oder habe ich diese Funktion nur nicht gefunden?

Grüßein den Norden

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8132
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von grumbern » 22. Dez 2017

...ihr könntet aber eventuell noch ne Kategorie "Classic Racer / Endurance" hinzufügen
Hammer doch schon?! :dontknow:

Classic Racer

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 6673
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von theTon~ » 22. Dez 2017

Stefan es geht hier/mir nicht um Ausgrenzung oder Abwertungen, sondern vielmehr um eine Struktur und Sortierung die an die stetig wachsende Menge der Themen angepasst wurde. Natürlich ist es auf den ersten Blick ungewohnt. Aber Entwicklung hat auch etwas mit Veränderung zu tun. Vielleicht versuchst Du Dich einfach mal mit der neuen Struktur anzufreunden.
StefanG hat geschrieben:
22. Dez 2017
... - dabei ist es mir komplett egal ob‘s jemand anderer als Cafe Racer, Scrambler oder sonstwas sieht - für mich ist‘s schlicht und einfach:
„ein / mein / sein / schönes / geiles / verändertes / verbessertes... Motorrad“

Für mich zeichneten genau diese nicht vorhandenen Grenzen eigentlich das Forum aus.
Nicht sofort in eine Schublade gesteckt zu werden, egal welcher Marke, egal welches Ausgangsprodukt, nicht Kategorisiert, Stempel drauf - jetzt ist‘s eben kein „Marken-Stempel“ - dafür Hardliner, nicht Hardliner, Cafe Racer, Scrambler... - für mich eigentlich „enttäuschender“ - weil rein subjektiv und dadurch bewusst gebaute „Mauer/Aus-Abgrenzung“ anstatt - schöne Arbeit, schönes Motorrad, Hilfestellung, Anregung hier und da
Es mag ja sein, dass Du damit glücklicher wärst, wenn es hier keine Kategorien geben würde. Aber dann wären hier 15000 Beiträge unübersichtlich auf einen Haufen. Ob da auf Dauer das stöbern wirklich Spaß macht, wage ich zu bezweifeln.

Also löse Dich davon, dass hier jemand ausgegrenzt werden soll. So ist es nicht. Aber schon mein Opa pflegte zu sagen,
Ordnung ist das halbe Leben! :oldtimer: :wink:

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2261
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von YICS » 22. Dez 2017

grumbern hat geschrieben:
22. Dez 2017
...ihr könntet aber eventuell noch ne Kategorie "Classic Racer / Endurance" hinzufügen
Hammer doch schon?! :dontknow:

Classic Racer
...wird trotzdem nach Cafe Racer die nächste gaaaaaanz große Sache... :unbekannt:

Bin ich der selben Meinung.

Gruß YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8132
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von grumbern » 22. Dez 2017

Hä? Braucht ihr die Kategorie zwei mal, oder wie, oder was?! Ist doch schon da, also warum hinzufügen?!

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2261
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von YICS » 22. Dez 2017

grumbern hat geschrieben:
22. Dez 2017
Hä? Braucht ihr die Kategorie zwei mal, oder wie, oder was?! Ist doch schon da, also warum hinzufügen?!
:banghead: NEIIIIIIIIIIIN..!!!!!!!!!!! In meinem Post steht nichts von einer zusätzlicher Kategorie.

Ich bin einfach der selben Meinung dass dies (Classic Racer) ein Trend wird!!!!!!
Und es reicht eine Forumsparte dafür: Die vorhandene!!!

Friedensangebot: ich nehme die imaginäre Wolldecke aus dem Mund, Du die virtuellen Karotten aus den Ohren... dann verstehen wir uns auch... :grinsen1:

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8132
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Positionierung des Cafe Racer Forums

Beitrag von grumbern » 22. Dez 2017

Ah jetzt ja - eine Insel! :lachen1:

Middie Möhrchen in die Öhrchen is schlecht Höhrchen - oder so...

Antworten

Zurück zu „Rund ums Forum“

windows