Statement: Finanzierung des Forums

Alles rund um das Forum selbst, Anregungen, Kritik, Ankündigungen, Probleme
Benutzeravatar
NewLane
Beiträge: 174
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 18:57
Motorrad:: 78er Honda CX 500
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von NewLane » Do 23. Nov 2017, 18:41

Vorab, dass Werbung geschaltet wird macht mir nichts aus und natürlich habe ich Verständnis dafür.
Aber was spricht denn gegen den Vorschlag hier im Forum eine Spendenmöglichkeit einzurichten. So wie es Wikipedia ja auch permanent macht. Oder wie es jedes Jahr für die distinguished gentleman's ride gemacht wird, mit einer Liste der 100 großzügigsten Spenden, dann ist der Anreiz noch höher. Ich bin mir sicher damit werden die Kosten lässig gedeckt.

Nils

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5083
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Jupp100 » Do 23. Nov 2017, 18:49

Schwierig, schwierig.
Natürlich kann ich auch sehr gut auf Werbung verzichten, aber ich kann
René selbstverständlich auch verstehen.
Wenn ich sehe, was so mancher hier an Kohle in sein Moped steckt, wäre
es echt peinlich, wenn da nicht ein Obulus fürs Forum machbar ist.
Ich kann darin auch kein "betteln" sehen, wir profitieren schließlich alle vom Forum.
Wenn man sich beispielsweise Wikipedia mit dem jährlichen Spendenaufruf ansieht,
scheint das auch so zu funktionieren.
Bevor hier nun Werbung plaziert wird, wäre es doch zumindest einen Versuch wert,
ob die Spendenschiene nicht doch ein gangbarer Weg ist. :dontknow:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 14:05
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Schinder » Do 23. Nov 2017, 19:02

Moin

Eine weitere Möglichkeit wäre, einen Bereich für die Profis einzurichten.
Dort kann, wer will, Logo und Link platzieren und zahlt dafür eine gewisse "Jahresmiete".

Sind ja genug Profis hier angemeldet und so ein Beitrag fürs Forum
liegt in jedem Fall weit unter geschalteter Werbung in Fachzeitschriften.

Für die Nutzer hier gibt es statt Rabatte, einen Obulus fürs Forum
und es stört keine Werbung im Nutzerbereich.

Aber da bin ich sicher wieder zu blauäugig,
denn das setzt ja Ehrlichkeit voraus.



Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5083
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Jupp100 » Do 23. Nov 2017, 19:12

Mal ganz davon abzusehen, wie viel zusätzlichen Traffic es bringt, wenn ich
mich über asoziale Drecksläden wie ama...dingsda aufregen muß! :angry:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 596
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:21
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Ranger » Do 23. Nov 2017, 19:16

Alle Zahlungen interessieren evtl. auch bestimmte geldgeile Behörden. Ergo muss sowas professionell geprüft werden. Einfach so "spenden" geht da nicht gaaanz so einfach denke ich ... so gehts evtl. nach hinten los ....

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1593
Registriert: Do 1. Mai 2014, 07:41
Motorrad:: 2x Suzuki LS 650, 1987; Yamaha SR 500, 1985; Kawasaki Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Hux » Do 23. Nov 2017, 19:24

Völlig unaufgeregt... ich wollte nur ein paar Anregungen liefern, die Werbefreiheit und das Engagement der User unter einen Hut bringen.

Mit dem Merch wäre es z.B. auch denkbar 2 Versionen von Shirts zu machen, eine "normale" für den üblichen Preis und einer mit einem Zusatz wie "Supporter" oder ähnlichem für halt den Aufpreis +Spende mehr. Mehrwert für den Käufer und das Forum, Mehraufwand in der Motiverstellung, klar.
Die Anregung hier und da mal ein Banner zu klicken ist ja nun genau genommen nicht so weit vom Hut aufhalten weg, also da würde ich einfach den Donate-Button mit Anzeige machen, wenn das Pensum erreicht ist und kein bisschen plus "erwirtschaftet" werden soll, schaltet man den Button halt ab, nimmt die Supporter-Motive raus und fährt alles auf Null zurück. Besonders in den ersten Jahren wetter ich nen Hunni Forenspende, dass das im Juni erreicht ist.

Aber wie gesagt, ihr macht das schon, habe vollstes Vertrauen.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

Benutzeravatar
Yammi
Beiträge: 224
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 18:56
Motorrad:: KLR 650
XJ 650
GSX 400e

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Yammi » Do 23. Nov 2017, 19:31

Zappelige Werbung macht mich nur noch zappeliger. Deswegen nutze ich seit Jahren "No script". Das bedeutet natürlich, daß ich hier keine Werbung sehe.
Ich würde aber schon gerne meinen Beitrag zum Erhalt des Forums leisten. Mir wäre ein Button "Donate" am liebsten. So einfach wie möglich.

MfG

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2690
Registriert: Di 20. Mai 2014, 07:43
Motorrad:: .
XJR 1300 RP02 Bj. 00
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von didi69 » Do 23. Nov 2017, 19:48

Ranger hat geschrieben:
Do 23. Nov 2017, 19:16
Alle Zahlungen interessieren evtl. auch bestimmte geldgeile Behörden. Ergo muss sowas professionell geprüft werden. Einfach so "spenden" geht da nicht gaaanz so einfach denke ich ... so gehts evtl. nach hinten los ....
.daumen-h1:

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1330
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von BerndM » Do 23. Nov 2017, 19:59

Ich möchte keine Werbung, ich möchte keinen Aufpreis auf merchandaise. Mir gefällt der neue schnelle Server.
Wenn möglich möchte ich einmal jährlich zahlen und das mache ich dann freiwillig. Ist von der anderen Seite kein Betteln.
Damit natürlich auch keinen weiteren Aufwand oder Ärger mit Institutionen für die Träger dieses Forums provozieren.
Beim Zelt hat es auch funktioniert. Ich mag die Idee mit dem Bezahldienst p....... Weil einfach für mich und über eine mail - adresse für
den Empfänger klar trennbar.
Das war mein statement. Da bei der Schreiberei ein weiteres Mal der Hinweis auf interessierte Geldabzweiger gekommen ist fällt mir
dazu nichts mehr ein. Nur der Klingelbeutel.


Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 596
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:21
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Statement: Finanzierung des Forums

Beitrag von Ranger » Do 23. Nov 2017, 20:09

Der Rene wirds schon so gestalten wie es sein muss. Er hält ja auch den Kopf hin. Ich selbst warte einfach ab.

Gesperrt

Zurück zu „Rund ums Forum“

windows