Kniemulden im Tank selber machen

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Macchina
Beiträge: 301
Registriert: 30. Dez 2018
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans II Bj. 1979
Ossa MAR 350 Bj. 1975
Moto TM 250 F Bj. 2007

Re: Kniemulden im Tank selber machen

Beitrag von Macchina » 11. Jan 2019

Servus, ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu.
Bin generell, bei Karosseriearbeiten, da wo geschweißt wurde, auch für aufzinnen. Da Zinn, im Gegensatz zur Spachtelmasse auf Zeit beständiger ist. In dem Fall, sehe ich aber Probleme, beim abziehen mit dem Karosseriehobel. Soweit wirst du die gefräste Feile nicht Vorspannen können. Mit der Flex Zinn schleifen ist auch nicht so einfach und mit Schleifpapier und der Hand, viel Spaß.
Vielleicht mal getrockneten Erbsen in den Tank, mit Wasser aufgießen und mit dem Schlichthammer(Ausbeulhammer) versuchen das ganze einigermaßen glatt zu bringen. Die Erbsen quellen auf und erzeugen einen Gegendruck.
Gibt aber auch Spachtelmassen mit Metallanteil, die sind dann Formstabiler.
Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15315
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Kniemulden im Tank selber machen

Beitrag von f104wart » 11. Jan 2019

Gibt aber auch Spachtelmassen mit Metallanteil, die sind dann Formstabiler.
Und, wenn sie richtig verarbeitet werden, genau so gut wie Zinn. :grin:

Benutzeravatar
Peperoni13
Beiträge: 782
Registriert: 18. Jun 2017
Motorrad:: Yamaha, XS 400, Bj. 79 noch im Umbau zum Cafe Racer
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Kniemulden im Tank selber machen

Beitrag von Peperoni13 » 12. Jan 2019

Heute ist der bestellte Treibhammer gekommen! :jump:
IMG_20190112_172051-1728x2304.jpg
Bevor es dem Tank aber an den Kragen geht, übe ich noch etwas an anderen Blechstücken. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Bikes:
Yamaha XS 400, Bj. 1979 noch im Umbau zum Cafe Racer;
Harley Davidson Sportster Iron mit 1200ccm Umbau, Bj. 2015;
Yamaha WR 400 F, Bj. 1999
Yamaha DT 175 MX, Bj. 1978

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 925
Registriert: 26. Apr 2013
Motorrad:: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Kniemulden im Tank selber machen

Beitrag von Vitag » 12. Jan 2019

Mach es schön von aussen nach innen.

Benutzeravatar
Peperoni13
Beiträge: 782
Registriert: 18. Jun 2017
Motorrad:: Yamaha, XS 400, Bj. 79 noch im Umbau zum Cafe Racer
Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Re: Kniemulden im Tank selber machen

Beitrag von Peperoni13 » 12. Jan 2019

Ja, ich versuche es so zu machen, wie es in den Lehrvideos gezeigt wird. Und immer schön kleine Schläge, aber dafür halt öfter drauf kloppen. :)
Meine Bikes:
Yamaha XS 400, Bj. 1979 noch im Umbau zum Cafe Racer;
Harley Davidson Sportster Iron mit 1200ccm Umbau, Bj. 2015;
Yamaha WR 400 F, Bj. 1999
Yamaha DT 175 MX, Bj. 1978

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

windows