forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Ölfilter wechsel notwendig ?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1170
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von Kaffeepause » 23. Apr 2019

Hallo,

da ich letztes Jahr so gut wie gar nicht unterwegs war ca. 1000 KM :unbekannt: :versteck:

Wollte ich jetzt einen Ölwechsel durchführen, da stellt sich mir die Frage ob auch ein Filterwechsel bei der niedrigen Fahrleistung
notwendig ist und wenn ja warum ?

Das ganze hat jetzt nichts mit Geiz zu tun ....
Wenn der Metzger sich mal einen Salat macht, ist er lange noch nicht ein Gärtner....

Bonnie T140V : viewtopic.php?f=57&t=239

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1724
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von sven » 23. Apr 2019

Normalerweise nicht, aber schau ihn dir halt mal an ...
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
fish
Beiträge: 435
Registriert: 6. Jun 2014
Motorrad:: GS / GSX / GSXR / DR
Wohnort: bad homburg - hessen

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von fish » 23. Apr 2019

da ich letztes Jahr so gut wie gar nicht unterwegs war ca. 1000 KM
es stellt sich die frage, warum du dann das öl wechseln willst?

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 704
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von Ranger » 23. Apr 2019

Wenn du keinen Filter wechseln willst, dann laß den Ölwechsel auch sein. Das gehört einfach zusammen. Und wir reden über 10 Euros oder so.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5365
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von obelix » 23. Apr 2019

Kaffeepause hat geschrieben:
23. Apr 2019
...da ich letztes Jahr so gut wie gar nicht unterwegs war ca. 1000 KM
Nach 1000KM würde ich ned mal nen Gedanken an neues Öl verschwenden. Das Öl wird ja ned schlecht in der Zeit:-) Das Wasser, das da eingelagert wird, verdampft auf der ersten Fahrt, bei der die Brühe richtig warm wird.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1724
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von sven » 23. Apr 2019

Vielleicht war's die falsche Sorte oder die Kupplung rutscht ...
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1170
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von Kaffeepause » 23. Apr 2019

..ich dachte das durch die Standzeit/ Alterung das ÖL schlechter wird. Wenn aber nichts dagegen spricht, lass ich beides....

Wie bereits erwähnt, geht es nicht um das Geld für einen neuen Filter, sondern ob es zwingend nötig ist , um den Motor nicht zu schaden.
Wäre ja auch für viele andere interessant, die ihr Gefährt ebenso wenig durch die Gegend fahren.
Wenn der Metzger sich mal einen Salat macht, ist er lange noch nicht ein Gärtner....

Bonnie T140V : viewtopic.php?f=57&t=239

Online
Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 328
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von vanWeaver » 23. Apr 2019

Das gute Öl, las es drin. :mrgreen:

Ich wechsel das Öl nie nach Zeitraum sondern immer nach KM.

....macht mein Mopped jetzt schon ca. 95.000 Km mit, der Motor schnurrt noch immer ungeöffnet. :grin:
Grüße aus dem Kurvenland

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9679
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von grumbern » 23. Apr 2019

Nach der kurzen Zeit eigentlich noch nicht. Es kann sich durch Absetzen Ölschlamm bilden, aber das sollte auch bei seltener Fahrt nicht auftreten, so lange das Öl ab und an warm (!) und bewegt wird.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2006
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: Ölfilter wechsel notwendig ?

Beitrag von Ratz » 23. Apr 2019

Ob notwendig oder ob nicht ist hier nicht die Frage.

Auch wenn der Ölfilterwechsel nicht notwendig ist weil der Filter nicht zugesetzt sein kann, sollten Ölfilterpatronen regelmäßig mit gewechselt werden. Wenn diese Ölfilterpatronen zu lange am Motor dran sind kann es vorkommen das man sie nur noch schwer wieder runter bekommt. Deshalb auch beim Einbau immer vorher den Gummiring einölen und nur mit der Hand festziehen.
....He`s got one hand on the throttle...the other on the break....

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows