forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
Kupplungsdeckel
Beiträge: 2
Registriert: 2. Aug 2022
Motorrad:: Beta Evo 250 (Scrambler), Vespa T4 ´61 (Tracker), v50n `81 (Espresso)

54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Beitrag von Kupplungsdeckel »

Die Gute fiel mir vor einigen Jahren in die Hände. Es ist eine italienische 150er VB1-Wideframe, die interessanterweise von außen nach innen Rost angesetzt hat. Irgendeine toxische Umgebung hat zu diesem unfassbar schönen Antilack geführt. Sogar der Lack am Guss-Lenker ist fast gänzlich weggefressen. Unglaublich!
Natürlich war der Motor fest, klar. Da restaurieren ja bekanntlich jeder kann, war der Ansatz ein anderer: Zum Laufen bringen, ohne den Dreck abzukratzen. Mit nur den aller-aller-allernötigsten Ersatzteilen. Irgendwann hatten wir eine Stahlskulptur aus Kolben-Zylinder-Kurbelwelle auf der Werkbank liegen ... Der Kolben wollte nicht ausm Pott, auch nicht mit dem 5kg-Überzeuger. Kurbelwelle bewegte sich weder oben noch unten. Ein Grappa später kam die Lösung: Wir müssen Grillen! Nach eine paar Salsiccas landete dann das metallene Stillleben auf den glühenden Klütten ... Noch einen Grappa später konnte man mich dann überreden, doch wirklich neue Kolbenringe zu bestellen. Die außenliegende Schaltraste war vermutlich aufm Transport gebrochen, gabs götterseidank gebraucht und schön verknarzt. Simmerringe sieht man ja nicht, glück gehabt. :grinsen1:

Da einige Jummis fehlten (Kufen, Backenjummis) hab ich ein aufruf gestartet: Schickt mir eure alten Gummis! :zunge: Dann fiel mir der Pferdesattel in die Hände und bot außer Sitzgelegenheit auch noch genug tierisches Jummi um Griffe zu wickeln, Fußleisten zu füllen und so weiter.

Der Kupplungshebel war gebrochen, also hab ich mir ein Block Messing besorgt und die Feile angesetzt ... Der hintere Reifen ist von einem 8-Zoll-Agrar-Einachser, der vordere aus einem anderen. Jetzt humpeln beide im Kreis. :tease:

Der Tacho war zwar schon ganz schick (nur noch Feder im Gehäuse), aber ich hatte da noch dieses Bakelit-Amperemeter ...

Hatte später den o-Tank gegen einen Büchsen-Tank mit Korkenstopfen montiert. Wo ist der eigentlich hin und warum? :lachen1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Suche mitschraubende Mieter oder mitmietende Schrauber in meine Werkstatt. (Köln Ehrenfeld)
16506

Online
Neugieriger
Beiträge: 753
Registriert: 20. Feb 2021
Motorrad:: BMW R1100GS
XT550 im Aufbau

Re: 54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Beitrag von Neugieriger »

.daumen-h1:

Die Vespa ist einfach geil :cool:

:prost:

Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 854
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann,
ES250/0, CX500 Eurosport, XS650, EMW R35

Re: 54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Beitrag von jenscbr184 »

coole Karre.
Erstmal auseinander....dann muß es ja wieder zusammen. :mrgreen:

Benutzeravatar
joho
Beiträge: 111
Registriert: 24. Jun 2020
Motorrad:: vorhanden

Re: 54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Beitrag von joho »

Der Sattel könnte glatt von Corbin sein :mrgreen:
Insgesamt ist´s ein Hingucker ohne viel Aufwand geworden .daumen-h1:

Grüße Achim

Benutzeravatar
Stick
Moderator
Beiträge: 1145
Registriert: 11. Apr 2013
Motorrad:: Speed Triple 955i // GS 550D // Zündapp CS50 // Hercules MK3X
Wohnort: 34434 Kreis Höxter
Kontaktdaten:

Re: 54er Vespa-Tracker "Shrotty"

Beitrag von Stick »

Das nenn ich mal Patina :clap:

Gruß Dirk
"Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit."

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows