forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Antworten
Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 1217
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki-GSX400_Brat, KTM 1090 Adventure, Husqvarna 401 svartpilen, Suzuki GS500E Cafe Race
Wohnort: Andechs

Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von recycler »

Servus Jungs,

für meine Montiermaschine benötige ich eine solche abgebildete 'Stiftschraube', spricht wie Madenschraube und Innenimbus (oder Torx), aber aussen nur ganz unten mit Gewinde, sonst glatt. Maß ist M6x25.

Hab schon unter Stiftschraube, Hülsenschraube, Madenschraube usw. gegoogelt, aber auf die schnelle nichts gefunden (ist wohl wie mit den 'Beilagscheiben' für mein neues Projekt, die korrekt bezeichnet Ronden heißen).

Vielen Dank und ein schönes Wochenende

recycler
IMG_6596.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
old's cool!

Benutzeravatar
BlackDog
Beiträge: 247
Registriert: 24. Okt 2020
Motorrad:: Yamaha XSR 900
SR 500 2J4
Ducati Scrambler Classic
Wohnort: an der Einhausung

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von BlackDog »

Wo ist denn das Gewinde? Links im verrosteten Teil, wo anscheinend auch der Innensechskant ist?
Wenn Du nicht fündig wirst, könnte ich Dir Madenschrauben entsprechend abdrehen.
Gruß Michel

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 3270
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von sven »

Das ist ein Sonderteil ohne Namen, das man mittels Drehbank
aus einem M6x25er Gewindestift herstellen kann.
Satan is my motor ...

meine XT

bastlwastl
Beiträge: 581
Registriert: 27. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi/Agostini-V1000LM ,Triumph SCrambler 1200,Ural Ranger,BetaALP,Motobecane MB1, Pedersen usw,usw.

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von bastlwastl »

hallo

grundsätzlich läuft so eine bezeichnung unter bolzen .
problem ist das es da x verschiedene versionen gibt unter
diesen begriff.

mit ner gewindestange selbst kommste nicht weit .
wenn dann rundmaterial und gewinde aufbringen .
problem wird der innensechskannt werden

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 14268
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1959), Royal Enfield Trial (1963, im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von grumbern »

Sven hat doch schon gesagt, wie man es machen kann. Einfach von einem Gewindestift den vorderen Gewindeteil zylindrisch drehen.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 18482
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau, CX 500 EML
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von f104wart »

Und das geht notfalls sogar mit einer Feile und ner Bohrmaschine.

Auf diese Weise habe ich, bevor ich meine Drehmaschine hatte, schon so einige einfache Drehteile angefertigt, wie zum Beispiel einen solchen Bolzen zur Sicherung der Kardanwelle an der CX.

Wichtig dabei ist nur, dass man die Feile nicht nur an das rotierende Werkstück hält, sondern mit ihr wirklich Feilbewegungen ausführt, um die Feile nicht zu beschädigen.


Wenn am Ende des Bolzens, wie in Michaels Fall, kein Schraubenkopf ist, sondern ein Innen6kant, kann man dafür ganz einfach einen Gewindestift mit Innen6kant nehmen.

Man wählt ihn länger als benötigt, um ihn am unteren Ende einspannen zu können und kürzt ihn nach der Bearbeitung auf die benötigte Länge. Fertig ist die Laube.
Zuletzt geändert von f104wart am 22. Okt 2022, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 1217
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki-GSX400_Brat, KTM 1090 Adventure, Husqvarna 401 svartpilen, Suzuki GS500E Cafe Race
Wohnort: Andechs

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von recycler »

Vielen Dank für die Tipps und besonderen Dank an Black Dog für das Angebot.

Hab dieses Spezialteil jetzt fertig gefunden. 2.-- Stück war sogar preiswert, zzgl. 6.-- Versand :-(

Euch ein schönes Wochenende

recycler
old's cool!

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 7241
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von obelix »

recycler hat geschrieben: 22. Okt 2022Hab dieses Spezialteil jetzt fertig gefunden.
Und?
Wie heisst es jetzt offiziell?

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 1217
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki-GSX400_Brat, KTM 1090 Adventure, Husqvarna 401 svartpilen, Suzuki GS500E Cafe Race
Wohnort: Andechs

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von recycler »

… keine Ahnung. Wird als Spezialschraube für den Montagekopf verkauft. Ciao recycler
old's cool!

Benutzeravatar
BlackDog
Beiträge: 247
Registriert: 24. Okt 2020
Motorrad:: Yamaha XSR 900
SR 500 2J4
Ducati Scrambler Classic
Wohnort: an der Einhausung

Re: Wie werden solche 'Stiftschrauben' bezeichnet?

Beitrag von BlackDog »

recycler hat geschrieben: 22. Okt 2022 Vielen Dank für die Tipps und besonderen Dank an Black Dog für das Angebot.

recycler
Kein Problem - immer gerne unter Schraubern :rockout:
Gruß Michel

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

windows