forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kunstleder nähen?

Werkzeuge, Werkstatteinrichtung, Be- und Verarbeitungstechnik, Anleitungen, Tipps
Benutzeravatar
Matthi
Beiträge: 578
Registriert: 17. Okt 2016
Motorrad:: Triumph, Thruxton 900, Bj. 2013
Kawasaki, LTD 440, Bj. 83
DR BIG, Bj. 95
Kawasaki, Z 750Twin LTD, Bj. 84

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von Matthi »

ja, genau desahlb
four wheels move the body two wheels move the soul

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von obelix »

Könnten wir bitte wieder btt?

Danke!

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2929
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von mrairbrush »

Mopedjupp hat geschrieben: 18. Feb 2024
mrairbrush hat geschrieben: 18. Feb 2024.....
eine Plattform bei der man direkt in Japan kaufen kann? So ein japanisches EBAY?
[https://japanrabbit.com/de/blog/japanische-ebay/]


Gruß Reinhold
Brauche Ersatzteile für japanische Präzisionsspritzpistolen. Und Tochter kommt in nächster Zeit nicht nach Japan sonst hätte sie vor Ort den Sitz des Herstellers mit Kontaktdaten heraus bekommen können. Mit google translate habe ich was gefunden. Hammer, Teile kosten nicht mal die Hälfte. Selbst mit Versand und Zoll erheblich günstiger. Rakuten gibt es in Japan scheinbar auch.
Interessant ist das Spritzpistolen unter der gleichen Zollartikelgruppe wie Kernreaktoren laufen. :mrgreen:

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von obelix »

Da wohl keine Tipps zum Thema mehr kommen, melde ich jetzt den Abschluss an.
Nach einigen Versuchen mit unterschiedlichen Methoden und Ergebnissen hat sich als praktikabelste Lösung ein absolut simples Vorgehen erweisen. Man nehme einen feuchten Schwamm und fahre über die zu nähende Fläche, so, dass es ganz leicht angefeuchtet wird. Nicht nass, nur ein Hauch Feuchtigkeit. Und schon gehts:-)

Danke an alle, die sachdienliche Tipps gegeben haben!

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2929
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von mrairbrush »

Wenn Feuchtigkeit als Trennschicht funktioniert könntest auch mal etwas Silikonspray testen.

martin58
Beiträge: 961
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: Moto Guzzi V7 850 Gespann (Eigenbau, EZ 75), Guzzi V7 700, Norton 16h, suzuki dr 750 & 800, XT500, XT550, SR500, Honda Transalp PD06
Wohnort: mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von martin58 »

Zu spät gelesen.
Kannst Du den Füßchenhub einstellen? Je höher desto besser für Dein Problem.
Diese Haushaltskisten haben ja normalerweise nur Einfachtransport von unten. Das ist absolut hinreichend für Textil aber bei dickerem Material oder KL eigentlich nicht geeignet. Zeitgenössische Maschinen für den gewerblichen Gebrauch haben 3-fach-Transport (Unter-/Ober-/Nadeltransport).

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kunstleder nähen?

Beitrag von obelix »

Ist jetzt doch etwas in den Hintergrund getreten:-)
Nein, Hub nicht einstellbar. Bei unserer Industrie-Pfaff muss ich bei Gelegenheit mal guggn, die ist im Moment out of service.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Antworten

Zurück zu „Werkzeug | Technik | Werkstatteinrichtung“

...cooles Zeug