forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki 750 LTD Twin als Street Tracker

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
GalosGarage
Beiträge: 4951
Registriert: 22. Aug 2013
Motorrad:: Ducati ST2 Umbau ( 9½ )
Cagiva Alazzurra (Caffè Corretto) im Aufbau
digitaler Umbau Ducati 750ss (emozione) später mal
Cagiva-Duc-BMW Mix (Quattro Stagioni) im Aufbau
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Kawasaki 750 LTD Twin als Street Tracker

Beitrag von GalosGarage »

Nur mal so. Warum soll hinten unbedingt ein 19" Rad rein?
So große Räder hat man doch eher bei Boardtrackern.

tr1
Beiträge: 596
Registriert: 10. Okt 2017
Motorrad:: Honda GL 650/CX 500, Cafe Racer in Arbeit
Honda GL 1000, original
Honda GL 1000, Cafe Racer in Arbeit
Honda NX 650, Scrambler
Kawasaki LTD 750 Twin, Street Tracker in Arbeit
MZ ES 150, original
Ossa Enduro 250 73, in Arbeit
Suzuki GS 850, Brat Roadster in Arbeit
Yamaha TY 80, was kleines für zwischendurch
Yamaha XV 1000, Cafe Bobber in Arbeit

Re: Kawasaki 750 LTD Twin als Street Tracker

Beitrag von tr1 »

Ich wollte den Mitas H-18 verbauen. Er hat das Trackerprofil, ist aber für die Straße zugelassen. Den gibt es nur in 19", 130/80 vor und 140/80 hinten.

Gibt es denn auch Meinungen zu meinen anderen Reifenüberlegungen?
Da gäbe es die Kombi 19" vorn und 18" hinten, allerdings sind da viele Hinterradreifen entweder 130 oder 150, letzteres wird wieder recht eng.

tr1
Beiträge: 596
Registriert: 10. Okt 2017
Motorrad:: Honda GL 650/CX 500, Cafe Racer in Arbeit
Honda GL 1000, original
Honda GL 1000, Cafe Racer in Arbeit
Honda NX 650, Scrambler
Kawasaki LTD 750 Twin, Street Tracker in Arbeit
MZ ES 150, original
Ossa Enduro 250 73, in Arbeit
Suzuki GS 850, Brat Roadster in Arbeit
Yamaha TY 80, was kleines für zwischendurch
Yamaha XV 1000, Cafe Bobber in Arbeit

Re: Kawasaki 750 LTD Twin als Street Tracker

Beitrag von tr1 »

Ich habe jetzt jemanden gefunden, der mir das Rad anfertigen würde.
TTS-Motorcycle, nette Leute.
Da Mitas den Reifen scheinbar aber nicht mehr produziert und kein anderer Hersteller diese Reifengröße im Sortiment hat, lasse ich das mit den 19" hinten dann doch sein, da das fertige Hinterrad den Wert der gesamten Maschine um das dreifache übersteigen würde. Das ist es mir nicht wert.
Schade.
Jetzt fängt die Suche von vorne an. Es soll nun ein 18" Hinterrad werden.

Welche Modelle haben eine Hinterradfelge, welche einen 150/70 18 Reifen aufnehmen können?

Und welchen Reifen würdet ihr wählen, wenn der Reifen nur der Optik nach an eine Enduro/Flattrack erinnern soll, aber super auf der Straße liegt?
Hier eine Vorauswahl:
Metzeler KAROO™ STREET
Metzeler TOURANCE™
MICHELIN ANAKEE ADVENTURE
Dunlop Trailmax Mission
Dunlop Trailmax Raid
Dunlop Trailmax Mixtour
Bridgestone BATTLAX-ADVENTURE-TRAIL-AT41

Gruß

tr1
Beiträge: 596
Registriert: 10. Okt 2017
Motorrad:: Honda GL 650/CX 500, Cafe Racer in Arbeit
Honda GL 1000, original
Honda GL 1000, Cafe Racer in Arbeit
Honda NX 650, Scrambler
Kawasaki LTD 750 Twin, Street Tracker in Arbeit
MZ ES 150, original
Ossa Enduro 250 73, in Arbeit
Suzuki GS 850, Brat Roadster in Arbeit
Yamaha TY 80, was kleines für zwischendurch
Yamaha XV 1000, Cafe Bobber in Arbeit

Re: Kawasaki 750 LTD Twin als Street Tracker

Beitrag von tr1 »

Ich habe nun einen Bremse von einer BMW 1200 günstig geschossen (Brembo).
Da müsste ein Adapter gebaut werden, würde das hier jemand machen, wenn ich einen Prototypen aus Holz anfertige?
Ich würde die Nabe (naja, so richtig gibt es die ja nicht) links und rechts doch noch etwas abdrehen lassen.
Kann man da bedenkenlos 2-4mm wegnehmen, um die Nabe zu verschlanken, um damit etwas Platz zu den Holmen zu gewinnen?
Die Gewindebohrungen, zum befestigen der Bremsscheiben, wären lang/tief genug ohne da etwas nachschneiden zu müssen.

Gruß
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

Kickstarter Classics