forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Hat da jemand Erfahrung?

Kaufberatung: Ersatz- und Zubehörteile
Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 1872
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1978
Z400 D3 Bj 1977

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von DerSemmeL »

Jep, auch scho öfters dort geordert, Feze

Kommt halt noch Fracht/Porto und Märchensteuer dazu. Ein Tipp, wenns sich so schrauben lässt, möglichst ne große Bestellung zusammenkommen zu lassen, macht den Versand bisser günstiger.

Auswahl ist schon sehr umfangreich, aber "alles" hat der Holländer leider auch nicht mehr, da gehts dann ans Spezialadressbuch, meiner Händler, die noch viel liegen haben, es aber nicht mehr bei Kawa gelistet haben, weil "zu alt".

Ansonsten auch als Teilekatalog nutzbar um (zumindest bei Kawa) die OEM-Nr. rauszufinden und dann damit im www zu finden.
Gruß vom SemmeL

Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 357
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995
Moto Guzzi, V100S Mandello, 2023

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von Saffenbuckel »

Auch ich habe schon für alte Hondas dort gekauft. Gut sortiert, schnell geliefert, nicht günstig, dafür kommt das richtige Teil :-) . . .
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
Mopedjupp
Beiträge: 3117
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Honda CX 500 E
Honda VF 500 F2
Honda XBR 500
Suzuki DR 650 R
Yamaha RD 80 LC 2
Yamaha XS400 1981
Yamaha TX 750 (Umbau z.Cafe Racer)
Yamaha XJ 900 Diversion
Wohnort: Münsterland (Nähe NL)

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von Mopedjupp »

Ja nicht günstig, und so einige Teile für alte Motorräder nicht lieferbar!
Soweit ich weiß kein Kauf auf Rechnung oder Überweisung!

Gruß Reinhold
Reit' den Stier!

Benutzeravatar
UdoZ1R
Beiträge: 1924
Registriert: 22. Aug 2013
Motorrad:: Triumph Tiger 750 von 1973, Ducati Monster 1100 EVO
Wohnort: Essen

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von UdoZ1R »

Jepp, hat gut geklappt.
Gruß Udo

PS. Motorräder werden mit Werkzeug repariert und umgebaut, nicht mit der Kreditkarte!

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 3893
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
2,7x TRX850
1x TT600R
1x MT01
Wohnort: Stadt der fliegenden Busse

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von FEZE »

WOOOOW,

danke reicht mir..... :salute:

Es kommt einiges zusammen für mehrere Mopeten.

Vielleicht ruf ich den mal an und fahre vorbei in Verbindung mit Kräuterkauf..... :mrgreen:


Danke Euch.

FEZE
Schiffsdiesel gehen auch ums Eck!

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1519
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von scrambler66 »

FEZE hat geschrieben: 7. Mai 2024 hat bei dem Niederländer schon mal jemand geordert?
cmsnl.com
hab Jahrelang nur bei dem gekauft (Honda), jetzt nur noch selten. Direkt aus Japan kosten die teile oft nur die Hälfte bis ein drittel von dem CMS Preis, schneller geht es außerdem. Wie das geht - siehe https://forum.nx250.de/viewtopic.php?t=3005

Kleines Beispiel - das Zündsteuergerät der NX650 Dominator (vulgo CDI - Lebensdauer 20-25 Jahre) - bei CMS 260€ inkl. Versand, bei Webike https://www.webike.de/products/24664909.html hab schon überlegt, ein paar dutzend zu bestellen und bei Kleinanzeigen als Schnäppchen für 150€ zu verkloppen ... aber dazu bin ich nicht Pferdehändler genug :grin: .
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Antworten

Zurück zu „Ersatz- und Zubehörteile“

Kickstarter Classics