forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4066
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von jenscbr184 »

:rockout: .daumen-h1: :clap:

Fein gemacht. Freut mich, daß sie läuft. Und..... kann ja eigentlich nur ein Kontaktproblem sein.
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

Benutzeravatar
flyingsixtus
Beiträge: 645
Registriert: 14. Apr 2019
Motorrad:: BMW K75 Bj.22.01.1985 EZ.10.04.1987
Yamaha XJR 1300 SP (gelb) Bj.2000
Wohnort: Hessen

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von flyingsixtus »

Hallo in die Runde und kleines Update:
HBZ: ist getauscht bzw. Reparatursatz verwendet.
War aber mit etwas Recherche verbunden da hier nicht der org. HBZ verbaut ist.
Jetzt bremst aber alles wieder ordentlich 😊

Reifen (Heidenau K34 & K36) hab ich heute bestellt.
Ölwechsel ist vorbereitet.
Und da sind wir bei einer Verständisfrage die geklärt werden müsste :stupid:
IMG_2361.jpeg
Wofür sind die Teile 37,38,39 zuständig???
Sind in diesem Fall unterhalb des Stiftes (40) eingesetzt…
Laut Beschreibung im Buch muss das so, aber ich blicke das nicht so richtig warum :dontknow:
Der Rest des Bildschemas ist i.O.

Wenn das alles erledigt ist geht’s an den Elektrikteil. Dazu heißt es noch mal genauer gucken da meiner Meinung nach das Kabel vom Handbremshebel nicht vorhanden ist.
Und natürlich noch Vergasersynchronisieren!
Und dann ab zum TÜV
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Gruß André

der 1. Umbau BMW K 75: https://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?t=24183
der 2. Umbau Honda CB 400 Four: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 35&t=30623

Bauen und Basteln bis man fertig ist? :lachen1: :jump:

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 1416
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von Scirocco »

Das sind die Bauteile für das Überstöm-, Überdruck-, Bypass Ventil, wenn der Ölfilter mal verstopft sie sollte.
Sonst kann es passieren das der zu hohe Öldruck dir die Dichtungen oder Ölpumpe sprengt.
Never Change a runing system

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 8210
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von obelix »

Yepp...
Ist in eig. jedem Ölkreislauf in Motoren drin. In Patronenfiltern siehst das nur ned, weils IM Filter integriert ist.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
flyingsixtus
Beiträge: 645
Registriert: 14. Apr 2019
Motorrad:: BMW K75 Bj.22.01.1985 EZ.10.04.1987
Yamaha XJR 1300 SP (gelb) Bj.2000
Wohnort: Hessen

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von flyingsixtus »

Ich danke für die Info!

Hier mal ein Bild mit schönen Sonnenlicht
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Gruß André

der 1. Umbau BMW K 75: https://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?t=24183
der 2. Umbau Honda CB 400 Four: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 35&t=30623

Bauen und Basteln bis man fertig ist? :lachen1: :jump:

Benutzeravatar
ghill
Beiträge: 613
Registriert: 16. Apr 2023
Motorrad:: Kawasaki Z650B, 78
Kawasaki Z900A4, 76
Kawasaki ZRX1200S, 01

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von ghill »

.daumen-h1: schön geworden. Die Deckel rot zu lackieren war die richtige Entscheidung.

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 2348
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von vanWeaver »

Schöne Sandsteinmauer. :mrgreen:

.....die ist fast so schon wie dein Mopped :clap:
Grüße aus dem Kurvenland
Friedhelm

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
flyingsixtus
Beiträge: 645
Registriert: 14. Apr 2019
Motorrad:: BMW K75 Bj.22.01.1985 EZ.10.04.1987
Yamaha XJR 1300 SP (gelb) Bj.2000
Wohnort: Hessen

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von flyingsixtus »

Danke für das Lob der Steinmauer 😊 das war das Sommerprojekt 2023 😊
Gruß André

der 1. Umbau BMW K 75: https://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?t=24183
der 2. Umbau Honda CB 400 Four: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 35&t=30623

Bauen und Basteln bis man fertig ist? :lachen1: :jump:

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 687
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Kawasaki» KZ 650 B Baujahr: 1978

Beitrag von Caferacer63 »

Schaut gut aus :oldtimer:

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

Axel Joost Elektronik