forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Jan´s Gülle

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Malahini
Beiträge: 22
Registriert: 27. Okt 2021
Motorrad:: Honda CX 500 EZ 24.04.1980
Wohnort: Neukirch

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Malahini »

Tach auch

so..puh, bin schon ein gutes Stück weiter gekommen und die Vorstellungen werden durch etliche Stunden Recherche hier im Forum und im Netz immer konkreter.

Motor ist raus, ging einfacher als gedacht:

15937

15938

... und wenn der jetzt schon raus ist werde ich mal schauen was die wesentlichen Innereien so machen (Steuerkette etc.) Ich habe allerdings ein bisschen Bammel zu viel dran zu machen, da der Motor eigenltich ohne Auffälligkeiten in allen Drehzahlbereichen gut gelaufen ist. Denke aber die Gelegenheit sollte ich nutzen. Auch beim Umbau auf NEC bin ich noch unschlüssig :dontknow: ??? Naja ich geh am WE erst mal in mich.

Grüsse
Jan
"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen"

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 18178
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von f104wart »

Malahini hat geschrieben: 14. Jan 2022 ... da der Motor eigenltich ohne Auffälligkeiten in allen Drehzahlbereichen gut gelaufen ist.
Genau deshalb sollst Du ja dran gehen, damit das so bleibt. Im CX-Forum gibt es sehr gute und bebilderte Dokumentationen. Nach denen kann eigentlich jeder, der keine zwei linken Daumen hat, den Motor zerlegen und auch wieder zusammenbauen. Zumindest was den hinteren und den vorderen Motordeckel, die Ölüumpenkette und die Steuerkette betrifft.

Malahini
Beiträge: 22
Registriert: 27. Okt 2021
Motorrad:: Honda CX 500 EZ 24.04.1980
Wohnort: Neukirch

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Malahini »

Tach auch

melde mich mal wieder, nicht das noch jemand denkt das Porjekt sei gestorben.
Habe in der Zwischenzeit einiges geschafft. Rahmen ist geschweisst und beim pulvern. Ich habe auch die kalten Tage genutzt die Armaturen zu zerlegen und hab angefangen diese zu polieren. Idee kam letztendlich von Karsten ... etwas für die langen Winterabende :grin:

Die alten Reifen sind auch runter. Ich habe mich entschlossen die Felgen nicht zu lackieren oder zu pulvern ... mir gefallen die so wie se sind mittlerweile so gut, dass ich das fast zu schade finde:

16011

Noch ein bisschen aufpolieren und dann Schlappen drauf. (neue Lager natürlich auch)

Den Motor werd ich jetzt erstmal weiter schön sauber machen :P und dann ins Innere schauen:

16012

Frage in die Runde: Macht es Sinn, bzw. ist es möglich die Deckel auch in der "Lage" weg zu machen, d.h. ohne den Motor zu legen? Hab mich da so schön verkünstelt und das ist echt praktisch - komm überall prima hin.

So das wars mal soweit .... wenn der Rahmen (hoffentlich bald) wieder da ist gibts ein paar mehr Fotos (auch von den polierten Teilen)

Grüsse

Jan
"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen"

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 18178
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von f104wart »

Hallo Jan,

ja, das Abnehmen des/der Deckel ist in dieser Position möglich und auch üblich. .daumen-h1:

Das mit dem Montageständer hast Du sehr gut gemacht. Genau so mache ich das auch:
SDC12579.jpg

Die Idee, das Teil in die Wanne zu stellen ist sehr gut! .daumen-h1:

Beim Abnehmen der Deckel (hinten und vorne) läuft nämlich immer noch Restöl aus dem Motor. Ich stelle den Motor zwar nicht in eine Wanne, sondern hänge Ablaufbleche in den Motageständer und stelle kleine Auffangwannen unter, die ich hinterher einfach wegnehmen und dann unterhalb des Motors eine saubere Arbeitsfläche habe. ...Aber so, wie Du das gelöst hast, geht es natürlich auch. :wink:


Nicht vergessen, vor dem Abnehmen des hinteren Deckels den WaPuDeckel abnehmen und das WaPuRad ausbauen. Ansonsten gibt es Bruch.

Beim WaPuDeckel mit dem Werkzeug nicht in die Dichtfläche gehen. Es gibt zwei Stellen, an denen man den Deckel abhebeln kann. Fotos dazu und eine Beschreibung findest Du im Technikarchiv des CX-Forums

Wichtig ist auch, dass Du beim Abnehmen des Deckels die Schalthebelwelle immer wieder in ihre Position zurück drückst, damit sie nicht im Deckel hängen bleibt und die kleine Feder im Inneren nicht überdehnt wird. ...Ist aber auch alles im CX-Forum beschrieben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Malahini
Beiträge: 22
Registriert: 27. Okt 2021
Motorrad:: Honda CX 500 EZ 24.04.1980
Wohnort: Neukirch

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Malahini »

Hallo Ralf

ja, die "Löcher" unterm Motor bieten sich ja prima an. So schicke Aufnahmen wie du hab ich allerdings nicht auf den Gewindestangen, hab da nur ne passende Gummischeibe dazwischen. Wenn er mal grob sauber ist mach ich mich ans Werk und werde die Tipps berücksichtigen und mich sicherlich mal melden ....wie`s dahinter aussieht :wink:

Grüssle
"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen"

Malahini
Beiträge: 22
Registriert: 27. Okt 2021
Motorrad:: Honda CX 500 EZ 24.04.1980
Wohnort: Neukirch

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Malahini »

So, nach längerem Warten ....

Die "RAHMEN"-Bedingungen sind geswchaffen :grin:

Jetzt gehts weiter!!

16059

16060

Die Lampe werde ich vermutlich noch ein bisschen weiter runter setzen.

Grüsse
Jan
"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen"

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 8897
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Bambi »

Hallo Jan,
die Höhe des Scheinwerfers würde ich so lassen. Aber ein bißchen näher an die Gabel rücken täte ich damit ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Malahini
Beiträge: 22
Registriert: 27. Okt 2021
Motorrad:: Honda CX 500 EZ 24.04.1980
Wohnort: Neukirch

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Malahini »

Hallo Bambi,
ja mit dem Abstand zum Gabelstandrohr bin ich auch nicht wirklich zufrieden. Ist leider nicht so einfach für ein 33mm Standrohr einen Halter von der Stange zu bekommen. Die liegen alle so um die 100mm im Abstand. Evtl. muss ich mir da noch was überlegen.
Grüsse
Jan
"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen"

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 8897
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von Bambi »

Hallo Jan,
testen, selbst kürzen und die Kante verrunden, neues Loch bohren und fertig. Liest schön leicht, ob ich das selbst hinbekäme bin ich mir nicht sicher. Bei meinen Tomasselli-Lampenhaltern hatte ich in den 1980-ern das umgekehrte Problem: die Ärmchen waren zu kurz. Da sie aber geschraubt sind habe ich mir aus Alu neue geschnitzt. Die halten auch, aber richtig schön ist anders. Sie sind nicht abgrundhäßlich, aber es ginge eben besser ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 2019
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Kontaktdaten:

Re: Honda» Jan´s Gülle

Beitrag von DonStefano »

Malahini hat geschrieben: 7. Mär 2022 Ist leider nicht so einfach für ein 33mm Standrohr einen Halter von der Stange zu bekommen.
Ich will mich zwar nicht ins CX Styling einmischen, aber ich würde die Lampenhalter durch besser verfügbare 34 mm ersetzen. .daumen-h1:
Der halben mm im Radius lässt sich doch mit Hausmitteln adaptieren. :rockout:

Die verbauten "Kollegen" sind auch nicht wirklich schön für mein Empfinden.

Ich hab auch schon von Leuten gehört, die diesen Bereich in der Gabelklemmung mit o.g. Mitteln überbrücken. :wow:
Davon möchte ich aber deutlich abraten! :law:
Get over it!

Antworten

Zurück zu „CX“

windows