forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Nur für Gespanne
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
aufmschlauch
Beiträge: 844
Registriert: 23. Jun 2021
Motorrad:: BSA A65 Thunderbolt 1967
BSA B33 1947
SR 500 1979
Moto Guzzi V35 Imola
BMW R75/5

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von aufmschlauch »

Also beim Thema Umbauspass, bin ich ja auch nicht ganz frisch. Den Heckrahmen würde ich trotzdem nicht ändern. Erstens ist der ja fast komplett von der Sitzbank verdeckt und zweitens denke ich, dass Kotflügel/Hinterrad irgendwie komisch aussehen wird. Vom Reifen wird man oben fast nichts mehr sehen und rechts/links kann man den Arm durchstecken....etwas übertrieben... Drittens schnibbel/brutzel ich nur am Rahmen, wenn es gar nicht anders geht.

Viertens: Der Auspuff verdeckt anschließen noch das, was die Sitzbank nicht schafft ;-)

Ist bei den Modellen nicht der Stoßdämpfer dort am Heckrahmen festgemacht? Icke nicht wissen!

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

Bei meiner Paralever ist das Federbein direkt am Hauptrahmen angelängt. Trotz deiner guten Argumente hätte ich den Heckrahmen trotzdem gern tiefer :wink: , das hohe Heck passt nicht so recht zur tiefergelegten Gabel.

hab mal geschaut, was mit meinen Mitteln machbar wäre. Am einfachsten wäre es, die beiden oberen Streben ca. 2cm zu verlängern. Könnte ich anpunkten und dann vom profi schweissen lassen, er bekommt den Heckrahmen sowieso für den hochgelegten Auspuff. Die Schweißnähte wären dann praktischerweise von der Sitzbank verdeckt - und hohe Last sollte ein Gespann Heckrahmen sowieso nicht aufgebürdet bekommen.

Bild

Die Sitzbank entfernt sich dadurch ca 4cm vom Tank, müsste sich aber anpassen lassen. tank / Sitzbank wie gewünscht auf einer Linie.

Bild
ganz eingefedert

Das alte Guzzi Schutzblech leider zu stark gekürzt, hatte aber schon eins von einer 850er besorgt viewtopic.php?p=553836#p553836. Jaaaa, so muss das :dance1: . Jetzt nur noch den Auspuff so montieren, das sich das Hinterrad auch noch ausbauen lässt.

Bild
ganz ausgefedert

Einen Unfall-Schlachtrahmen als Teilespender hab ich schon, fehlen nur noch passende verstärkungsbolzen mit 10,5mm Durchmesser.
CIMG5014.JPG
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Zuletzt geändert von scrambler66 am 6. Mär 2024, insgesamt 1-mal geändert.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Online
Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 12031
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von Bambi »

Hallo Michael,
dann bin ich - nach dem Hinweis darauf, daß das Hinterrad auf dem einen Bild ganz eingefedert ist - beruhigt. Das Bild hattest schon einmal auf der vorigen Seite gezeigt und ich hatte dort die Einfederung nicht realisiert. Ich wollte bereits auf mangelnden Freiraum für's Hinterrad hinweisen ... aber so passt es ja!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Online
Benutzeravatar
jenscbr184
Beiträge: 4059
Registriert: 16. Feb 2021
Motorrad:: R60/7, K100 RS, SC59, 425T Gespann, ES250/0, EMW R35, 2*Cali3

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von jenscbr184 »

Kannst du nicht einfach 2 Bleche mit je 2 Bohrung herstellen? Dann brauchst du nichts schweißen.
"Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich" Goethe und mein Papa

Benutzeravatar
aufmschlauch
Beiträge: 844
Registriert: 23. Jun 2021
Motorrad:: BSA A65 Thunderbolt 1967
BSA B33 1947
SR 500 1979
Moto Guzzi V35 Imola
BMW R75/5

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von aufmschlauch »

Ah, Du hast die Diagonalstrebe gleich lang gelassen, ich dachte die würden gekürzt. Stattdessen "verdrehst Du das Heck nach hinten, Darom kommt auch die Sitzbank weiter zurück und am Kotflügel ändert sich kaum was....Dass Bambi schon für die Freiheit des Hinterrades plädieren werde, war klar, deshalb konnte ich mir das verkneifen....:-)

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 2344
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von vanWeaver »

Ich fand es vorher mit dem Schwung dynamischer, stimmiger. :dontknow:
Dann müsstest du auch eine gerade Sitzbank verbauen die jetzige hängt durch bzw. steigt vorne an.

....ist doch kein Caferacer :wink:
Grüße aus dem Kurvenland
Friedhelm

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

vanWeaver hat geschrieben: 7. Mär 2024 Dann müsstest du auch eine gerade Sitzbank verbauen die jetzige hängt durch bzw. steigt vorne an.
das wäre noch das geringste Problem, die Sitzbank anzupassen, dank GFK Boden. Im direkten Vergleich gefällt mir die tiefe Lösung einfach besser, wie bei den Mopeds der frühen Siebziger - siehe Motoguzzi, von der die Kotflügel stammen https://motorparts-images.nl/manufactur ... 286699.jpg problem ist allerdings, das ich bei der tiefen Lösung das Hinterrad nicht ausgebaut bekomme, der Ausleger für die Fußraste ist im Weg. Die wollte ich eigentlich auf keinen Fall abtrennen, nur für den Fall, das ich durch widrige Umstände den originalen Auspuff montieren muss :? Jetzt werd ich das bis Montag noch mal überschlafen, nächste Woche kommt der Heckrahmen samt Auspuff dann zum Schweißer.

Bild
Heck tief, obere Strebe mit Flachstahl verlängert
Bild
Heck hoch
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

Am WE nochmal was ausprobiert - mit dem Wagenheber hochgelegt bekommt man das Hinterrad tatsächlich auch beim tiefen Heckrahmen am Auspuff/Fußraste vorbei ausgebaut.
BMW R80 heckrahmen final_1.jpg
Die Sitzbank passt mit Anpassung der Halter auch ohne weitere Änderungen, dann mache ich das so mit dem tiefen Heckrahmen. Am Donnerstag gehen die Teile zum Schweisser. Bleibt nur noch eine Entscheidung - das Rohr für den Heckrahmen hat er vorrätig. Eigentlich wollte ich den Loop so lassen, für eine größere Stabilität des nun längeren Kotflügels wäre aber ein nach unten (!) gebogener und längerer Loop vorteilhaft. Bricht natürlich mit allen Cafe-racer regeln :grin: Aber ich hab das schon mal bei irgendeiner Enduro gesehen. Was auf jedenfall dran kommt wäre ein Haltebügel für den Sozius. Den hab ich fürs rückwärtsschieben schon oft vermisst.
BMW R80 heckrahmen final_2.jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

Mal schöne runde Krümmer einer Monolever besorgt. Die käuflichen Edelstahlkrümmer gefallen mir nicht, weil sie immer aus Bogen und kurzen geraden bestehen. Ausserdem haben sie meist einen komischen Winkel zum Rahmen. Die Monolever Krümmer verlaufen annähernd parallel zum Rahmen. Das Y-rohr muss natürlich angepasst werden.

Hmmm, jetzt noch ein kurzes Walzheck, Schutzbleche weglassen und seitliches Nummernschild :lachen1:
Monolever Krümmer an Paralever_5.jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: CB650 D-Rad (1968)
NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Sidecar» Dicke Bertha: mein R80 Gespann

Beitrag von scrambler66 »

Der Heckrahmen ist zurück vom Schweisser, der originale Schalldämpfer hat nun eine solide, zweifache Verschraubung.
Leider hab ich mich beim Skizieren des Rahmenrohrs auf dem Schutzblech vertan, dadurch hat der Loop wieder einen Caferacerknick nach oben. Mist. Eigentlich hätte der Loop gerade bis zum Rücklicht verlaufen sollen.
BMW R80 heckrahmen fertig_1.jpg
Na schön, nicht mehr zu ändern - und schaut auch nicht schlecht aus. Kommt dann noch ein altes BMW R25 Tankemblem drauf.
BMW R80 heckrahmen fertig_3.jpg
BMW R80 heckrahmen fertig_2.jpg
Ist natürlich schon ein ganz schönes Trum, der R80R Auspuff, aber eine dicke Bertha darf auch ein dickes Rohr haben https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... 02560.jpeg :grin:
BMW R80 21mrz2024.jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
sauve qui peut
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Antworten

Zurück zu „Sidecar“

Axel Joost Elektronik