forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Motorrad-Klassiker vergangener Epochen
(bis Baujahr 1975)
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 5752
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: EVK 900
Moto Guzzi V7 GT
DT 360
Vespa 200 Corsa
Ducati M 620
Matchless G 11

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von DonStefano »

Das sieht sehr gut aus!
Wer ist denn auf die Idee gekommen?
Zur Befestigung der Faltenbälge solltest Du VA Kabelbinder nehmen.
Ich hab noch ein paar hier für lau rumliegen.
Gib Meldung, wenn ich Kaffee aufsetzten soll! :mrgreen:
Get over it!

Das Fahren und das Singen, dass kann man nicht erzwingen!

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 384
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

DonStefano hat geschrieben: 24. Mär 2024 Zur Befestigung der Faltenbälge solltest Du VA Kabelbinder nehmen.
Ich glaube nicht, dass Kabelbinder nötig sind. Die originalen Lampenhalter haben unten eine umlaufende Nut, in die die Faltenbälge greifen. Das sitzt genauso fest wie an den Tauchrohren.

Bei der Ideenfindung würde ich mal 75:25 sagen. Der untere Teil war ja nur eine Optimierung Deiner Lösung.

Und zum Kaffeetrinken finden wir eine bessere Gelegenheit. Ganz sicher!!☕️

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 5752
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: EVK 900
Moto Guzzi V7 GT
DT 360
Vespa 200 Corsa
Ducati M 620
Matchless G 11

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von DonStefano »

Sehr gerne wieder, jederzeit!
Get over it!

Das Fahren und das Singen, dass kann man nicht erzwingen!

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 1784
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1978
Z400 D3 Bj 1977

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von DerSemmeL »

Naja, wenn die Bälge ganz dicht sind und es drunter nicht anfangen kann zu gammeln, okay - weglassen, bei der KLX sind Binder dran, an den Bälgen, ist aber nicht wegen der Dichtigkeit sondern echt nur Befestigung, denn die Bälge selbst haben Löcher.. :roll:
Gruß vom SemmeL

Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 11862
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Bambi »

Hallo Semmel,
die Bälge haben Löcher, damit sie beim ständigen 'Pumpen' ihre Form halten und nicht irgendwann zusammengezogen sind. Ist bzw. war bei MZ und den Meriden-Triumphs original so - die Beiden (der ETZ und Meriden-Twins) sind übrigens austauschbar. Wobei die aktuell angebotenen MZ-Faltenbälge wohl nicht mehr die frühere Zschopau-Qualität erreichen. Meriden gibt es leider auch nicht mehr ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 1784
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1978
Z400 D3 Bj 1977

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von DerSemmeL »

Danke für die Aufklärung, Bambi - klingt ja auch logisch!

..wobei die KLX ja bei mir nicht mehr artgerecht gehalten wird (eine von 300 in D importierten, genießt Artenschutz)...
Gruß vom SemmeL

Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 11862
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Bambi »

Sorry für kurzes Off-topic, Lisbeth!
Waren das so wenige, Semmel? Wobei es ja verschiedene Versionen gab. Ich fand diese KLX 250-Version immer nicht nur gut sondern auch sehr schön:
https://www.handh.co.uk/auction/lot/280 ... 25743&sd=1
Wir hatten den 90-ern bei einem Engländer-Treffen bei Lüneburg einen Heidenspaß mit einer davon. Die war zum 'Verschleißen' geplant und hat mind. 3 Treffen überlebt - vielleicht lebt sie sogar heute noch. Die ließ sich wunderbar um eng stehende Bäume zirkeln und konnte über quer eingebuddelte Baumstämme springen. Nur am Steil(st)hang war ihr meine Tiger Trail überlegen ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 1784
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1978
Z400 D3 Bj 1977

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von DerSemmeL »

Krauter hat in den 80ern 300 Stück davon nach D importiert, so mein Wissensstand und wenn ich mit Schlüsselnummer schau, sind nicht mehr viele davon zugelassen, kann natürlich sein, dass auch noch welche über andere Wege übers Wasser nach D gelangt sind.

Diese Variante deckt sich fast mit der meinigen, dieser Heckfender sorgt beim TÜV immer wieder für kurzes Stirnerunzeln, wegen dem Winkel vom Kennzeichen, aber da kannst halt einfach nix machen (der is auch eigentlich ned dafür gedacht, da ein Nummernschild hinzuschrauben, sag ich dann immer ;-) ) . Und ganz ehrlich, die fährt sich wirklich easy, 108 kg, mit ca 20 PS..

Aber nun Over & Out mit Off topic hier, sorry Lisbeth

PS: sonst schreiben wir privat weiter Bambi
Gruß vom SemmeL

Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 11862
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750-Gespann - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Bambi »

.daumen-h1:
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Lisbeth
Beiträge: 384
Registriert: 31. Dez 2021
Motorrad:: Honda CB 250 RS (PENG)
Honda CJ 360 T (Lisbeth)
Kawasaki W650 (W)
Honda CB 450 K5 (Grotte)
Honda XBR 500
Wohnort: Aachen

Re: CB450 K5 Grotte erst kaufen, dann denken

Beitrag von Lisbeth »

@Bambi und DerSemmeL:
Ganz im Gegenteil!! Ich bin Euch sehr dankbar für den kleinen Exkurs, denn durch ihn bin ich auf einen fatalen Fehler meinerseits gestoßen.
IMG_3638.jpeg
Da ich den Ring Nr. 15 nicht besitze, habe ich die Dichtung Nr. 17 eine Etage höher montiert, da sie sonst nirgendwo anders passt.
Das war eine ganz schlechte Idee, da nun Wasser nach unten zum Tauchrohr ablaufen und sich dort sammeln konnte.
Die Folgen waren ja oben am Standrohr ersichtlich.
Ich habe das Problem mit einem 35/46er Simmerring erschlagen. Der passt perfekt in den unteren Teil des Lampenhalters und dichtet gegen das Standrohr ab. Was sich darüber sammeln will, hat genug Gelegenheit wieder zu verdunsten.

Der Vorderreifen von Stefan ist auch schon aufgezogen und an Ostern gibt‘s dann hoffentlich nochmal richtig Aufwind.
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.
Zuletzt geändert von Lisbeth am 27. Mär 2024, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Klassiker“

Axel Joost Elektronik