forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Rau» RH 900

Motorräder und Umbauprojekte mit Spezialrahmen
z.B. Bakker, Bimota, Eckert, Egli, Harris, Martin, Rau, Rickman, Seeley u.v.a.
Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
pulverclown
Beiträge: 124
Registriert: 29. Dez 2013
Motorrad:: Suzuki SV1000 Bj 2003, Moko-Suzuki GSXR 1100 Bj 1984
Wohnort: 31249 Hohenhameln

Re: Rau» RH 900

Beitrag von pulverclown »

Moin, das Problem mit dem Flugrost kenn' ich. Das hatte ich bei meiner Moko auch. Mit feiner Stahlwolle und Chromglanz konnte ich fast alles entfernen. Die unzugänglichen Stellen wurden mit einer biegsamen Welle mit weicher Messing-Rundbürste bearbeitet.
Gruß Harry

manicmecanic
Beiträge: 846
Registriert: 19. Nov 2015
Motorrad:: Yamaha RD 350 Typ 351 CafeRacer
Yamaha RD 350 Typ 521 original
Yamaha RD 250 Typ 352 2 Stück
Yamaha RD 250 Typ 1A2 Speichenradmodell
Yamaha FZR 1000 exup 1.Modell 2 Stück
Harley VRod Umbau
Gilera DNA 50
Wohnort: bei Köln

Re: Rau» RH 900

Beitrag von manicmecanic »

Stahlwolle eher nicht.
Wenns so leicht entfernbarer Rost.ist dann tuts auch ein Küchenschwamm, bzw. die harte Seite davon.
Das Zeug gibts auch pur,nehmen so Installateure zum polieren von Rohren bevor sie verlötet werden.
Das wird blitzblank und macht absolut keine Kratzer

Raureif
Beiträge: 285
Registriert: 7. Mär 2018
Motorrad:: Rau Z1000J GPZ 750UT GPZ 1100UT KTM RC8 KTM Superduke1290

Re: Rau» RH 900

Beitrag von Raureif »

Hallo,

Gratulation! .daumen-h1:

So einen Scheunenfund suche ich auch schon seit Jahren…. :grin:

Innenbelüftete Bremsscheiben, WIWO Sättel, PVM Räder und eine Marzocchi M1R deuten darauf hin, dass der Erbauer keine Kosten gescheut hat.

Zum polieren meines Rau-Rahmens habe ich Luster Lace Poliersteifen genommen. Der sah anfangs auch so aus. Mit den Streifen kommst du praktisch an jede Stelle, ohne den ganzen Karren komplett zerlegen zu müssen.
Der Rahmen ist nicht verchromt, sondern nur vernickelt. Das Zeugs ist nicht ganz so robust wie Chrom. Mein Moped hat mal nach einem Winter unterm Carport ziemlich gelitten.

Die Verkleidung und die Sitzbank ist nicht so mein Geschmack. Aber es ist natürlich alles zeitgenössisch und muß dir gefallen. Wenn du Glück hast ist von dem ganzen Zeugs nix im Brief festgehalten. Dann hast du freie Bahn wenn es dir nicht gefallen sollte. Das ist generell einer der größten Vorteile von dieser Art Mopeds. Keiner weiß heute noch wie und mit welchen Komponenten die damals zusammengesteckt wurden.

Gruß und viel Spaß damit!

Rr

Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 5408
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: EVK 900
Moto Guzzi V7 GT
DT 360
Vespa 200 Corsa
Ducati M 620
Matchless G 11

Re: Rau» RH 900

Beitrag von DonStefano »

Spülschwamm würde ich aber keinen neuen nehmen, sondern einen schön abgerockten!
Das Schleifvlies hier ist auch meist zu heftig für meinen Geschmack.
https://lackvomprofi.de/Schleifvlies-gr ... gI5T_D_BwE
Meine Empfehlung wäre ganz fein anzufangen, z.B Nevr Dull
https://www.mvh-shop.de/Auto-Motorrad-B ... gK_HfD_BwE
Wenn das zu soft ist, dann Autosol mit Lappen
https://www.mvh-shop.de/Auto-Motorrad-R ... gLDg_D_BwE

Mein Egli Rahmen sah nicht besser aus und die Nickelschicht ließ sich gut aufpolieren.
Zum Schluß zwei Mal ganz dünn Fußbodenhartwachs. Hat bei mir super gefuxt!

Übrigens...
...sehr geiles Nummernschild!
Ungedingt versuchen zu erhalten und am Besten jetzt schon die Nummer reservieren!
Get over it!

Das Fahren und das Singen, dass kann man nicht erzwingen!

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Rau» RH 900

Beitrag von mrairbrush »

Das Neverdull das ich kenne ist aber gröber als Autosol. Habe ich entsorgt. Die grauen Schleifflies sind eigentlich feiner als 1000er. Allerdings gibt es da wohl Unterschiede bei verschiedenen Herstellern. Auf Farbe ist demnach kein Verlass. Ähnlich wie beim Schleifpapier. Manche sind bei gleicher Körnung einfach schärfer weil wohl anderes Schleifgut verwendet wird. Fußbodenwachs schützt natürlich. In der Regel enthalten sie Bienen- und Carnauba wie auch viele Lackwachse. Kann man sich gut selber herstellen.
Rezept z.B. https://timbertime.de/holzwachs-selber- ... anfertigen
Anteilig Bienenwachs durch Carnauba ersetzen.

Benutzeravatar
Eisenhaufen
Beiträge: 237
Registriert: 9. Sep 2013
Motorrad:: CB 500 Four
Wohnort: Black Forrest Highlands

Re: Rau» RH 900

Beitrag von Eisenhaufen »

Das Neverdull das ich kenne ist aber gröber als Autosol. Habe ich entsorgt
Was nimmst du dann?

manicmecanic
Beiträge: 846
Registriert: 19. Nov 2015
Motorrad:: Yamaha RD 350 Typ 351 CafeRacer
Yamaha RD 350 Typ 521 original
Yamaha RD 250 Typ 352 2 Stück
Yamaha RD 250 Typ 1A2 Speichenradmodell
Yamaha FZR 1000 exup 1.Modell 2 Stück
Harley VRod Umbau
Gilera DNA 50
Wohnort: bei Köln

Re: Rau» RH 900

Beitrag von manicmecanic »

ich habe schon alte Chromfelgen von RDs die total verrostet waren damit vom Rost befreit.
Zuerst mit WD 40 geflutet,eine Zeit wirken lassen ,dann damit und dem Schwamm den Rost poliert.
Bei einer konnte ich den Unterschied selbst kaum glauben,von quasi braun zurück zu fast makellosem look

Benutzeravatar
Bonde
Beiträge: 219
Registriert: 2. Apr 2019
Motorrad:: Yamaha
Honda
Kawasaki
Suzuki
Beta
IWL/MZ/Simson
Wohnort: Osterzgebirge

Re: Rau» RH 900

Beitrag von Bonde »

So oder so, ich find das Ding Rattenscharf!
Glückwunsch zum Kauf und viel Freude damit!
Der Fachmann staunt - der Laie wundert sich!

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 2707
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Rau» RH 900

Beitrag von mrairbrush »

Autosol ist ganz ok. Rezeptur hat sich in den letzten Jahren etwas verändert.

welex
Beiträge: 50
Registriert: 11. Nov 2013
Motorrad:: Suzuki 1100 Katana, Honda CB 750 Four, Rau Honda RH 750,
Bimota HB2, Rau RH 900
Wohnort: 54340 Klüsserath

Re: Rau» RH 900

Beitrag von welex »

Hallo,
mal ein kurzes Update.
Hey Ralf, klar kannst du die Woche mal reinkommen, bin meistens zuhause.
Der Motor ist ein Boldor SC01 aber mit 1054 ccm eingetragen und von Motoren Israel 1991 FÜR 3500 DM überholt worden (also seit dem nur eine Saison gefahren).,,
Die Gabel ist eine Marzocchi M1R mit 38 mm.
Teile sind außer Vollverkleidung? alle eingetragen und auch Gutachten und alte Rechnungen vorhanden (z. Bsp. Wiwo Bremsanlage incl vermessen? und Anbau 4000 DM, Gabel mit Brücken 2000 DM, PVM Räder 2000 DM).

Grüße
Werner
Only a lucky driver is a fast driver :grin:

Antworten

Zurück zu „Klassische Spezialfahrwerke“

...cooles Zeug