forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Modifikationen an Rahmen, Tank, Verkleidungen, Höcker, Sitzbank, Fender etc.
Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 712
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von Caferacer63 »

Hallo zusammen,

möchte mal das Schwarmwissen anzapfen :wink:
An meinem WBO/Metisse Alutank ist ein 9 Loch Einbauring für den Newton Aero 300 Tankverschluß.
Leider kann das Teil niemand bisher identifizieren!
Ich müßte das Teil mal ausbauen, um es mir
1. genauer anzuschauen (evtl. verbaute Entlüftung durch Bohrung und Kugelventil?)
2. evtl. eines Entlüftungsventil im Tank (ohne Ausbau kommt man da Sch... dran)
3. Wollte ich den Tank abbeizen, da um den Tankring der Lack ne Blase hat.
Da ich nicht weiß, wo ich eine passende Dichtung für das Ding bekommen kann, stellt sich mir hier die Frage, was ihr nehmen würdet :dontknow:
-Benzinresistente Dichtmasse
-Papierdichtung schneiden
-irgendwas was mir gerade nicht einfällt

Gute Tipps/Ideen sind willkommen :wink:

Gruß
Ralph
20240531_133251_resized.jpg
20240608_124446_resized.jpg
Du musst registriert und eingeloggt sein, um die Dateianhänge dieses Beitrags sehen zu können.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 19118
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau, CX 500 EML
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von f104wart »

Caferacer63 hat geschrieben: 10. Jun 2024 ...stellt sich mir hier die Frage, was ihr nehmen würdet :dontknow:
Gummidichtung aus FKM/Viton

Benutzeravatar
kosi
Beiträge: 347
Registriert: 12. Feb 2015
Motorrad:: Honda CBR1000F Bj. 92
Gespann Honda Beringer CBR1000F Bj. 93
BMW SP 2V SPORT

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von kosi »

Moin,

ich habe aus einer NBR-70 Platte eine geschnitten.
Gruß Phil

Meine SP 2V SPORT viewtopic.php?f=254&t=29398

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 712
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von Caferacer63 »

Das hört sich schon mal interessant an .daumen-h1:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 19118
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau, CX 500 EML
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von f104wart »

NBR ist zwar generell auch beständig gegen Benzin, wegen des Ethanolanteils im Sprit würde ich aber FKM vorziehen.

Benutzeravatar
mrairbrush
Beiträge: 3132
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von mrairbrush »

Unter dem Ring auch noch Lack? Wenn ja, etwas zurück nehmen und den Übergang unter dem Ring Epoxidharz beschichten dann kann es nicht mehr unterwandern. Sonst bringt die Dichtung auch nicht viel weil diese auf dem Lack aufliegt.
Schraube den Ring mal eben ab und mache ein Foto davon wie es da aussieht.

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 394
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
Benelli 350 RS 1978
Moto Guzzi LM3 Gespann 1981
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von DocShoe »

Moin,
hatte so ein Teil mal auf dem Alutank meiner PSS Katana. Lack muss runter, sonst schlägt er früher oder später Blasen. Habe damals eine 1 mm Gummidichtung, benzinfest zugeschnitten und die Muttern von unten zusätzlich mit Kupferringen abgedichtet. Um diese im Tank zu montieren sind ein paar Kinderhände hilfreich.....Ob das ne Dauerlösung ist, weiss ich nicht, Spitzbuben haben damals das Teil kurz nach Fertigstellung geklaut!😢
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Benutzeravatar
Caferacer63
Beiträge: 712
Registriert: 27. Apr 2019
Motorrad:: Buell (verschiedene)
Wohnort: Ruhrpott

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von Caferacer63 »

DocShoe hat geschrieben: 11. Jun 2024 Um diese im Tank zu montieren sind ein paar Kinderhände hilfreich.....
Ja, die Demontage dürfte noch halbwegs gehen, aber die Montage wird spannend :oldtimer:
Der Aero 300 Deckel hat nur 56mm, also am besten eingeölte Babyhände :banghead:

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 394
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
Benelli 350 RS 1978
Moto Guzzi LM3 Gespann 1981
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von DocShoe »

...mit stauferfett eingeschmiert....
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 394
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
Benelli 350 RS 1978
Moto Guzzi LM3 Gespann 1981
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Dichtung für Flugzeugtankverschluss Einbauring

Beitrag von DocShoe »

...mit stauferfett eingeschmiert....
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Antworten

Zurück zu „Rahmen | Tank | Höcker | Sitzbank“

Kickstarter Classics